Rezept - Thüringer Bratwurst

Thüringer Bratwurst

 


Zutaten

500 g Äpfel,

60 g Zucker,

75 g Rosinen,

Saft einer Zitrone,

1/8 l Weißwein,

10 g Butter,

4 Thüringer Bratwürste von je 100 g,

2 Esslöffel Öl zum Braten(20 g).

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht
4

Anweisungen

Vorbereitung: 15 Minuten. Zubereitung: 25 Minuten. Etwa: 450 Kalorien/1885 Joule

»Auch gäb' ich das ganze Ägäische Meer mit Vergnügen für eine Bratwurst her«, soll einst ein Dichter gereimt haben in Erinnerung an die köstlichen Thüringer. Schon 1613 wurden die Thüringer Bratwürste zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Am besten schmecken sie über Tannenzweigen oder Kiefernzapfen geröstet. Thüringer sind meist länger und dicker als andere Bratwürste. Und sie haben eine gröbere Füllung, die aus Schulter- oder Nackenfleisch vom Kalb und aus Schweinefleisch gemischt wird. Äpfel abspülen, schälen, vierteln und entkernen. Apfelviertel in Scheiben schneiden. Mit Zucker, Rosinen, Zitronensaft, Wein und Butter in einen Topf geben. Bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit Rostbratwürste unter heißem Wasser abspülen. Abtrocknen, Öl in einer Pfanne erhitzen. Rostbratwürste darin rundherum in 10 Minuten knusprig braun braten. Rausnehmen und noch 5 Minuten auf den Äpfeln ziehen lassen. Auf einer vorgewärmten Platte anrichten und sofort servieren. Beilage: Kartoffelpüree.

Kommentare

Thüringer bratwurst ist die beste wurst der welt