Überbackene Gemüsesuppe

 


Zutaten

1 1/2 kg verschiedene Gemüse, z. B. Lauch, Mohrrüben, Sellerie, Weißkohl,

200 g Kartoffel,

2 Zwiebeln,

150 g durchwachsener Speck,

1 1/2 l Fleischbrühe,

Salz, Pfeffer,

Petersilie , Schnittlauch,

1/2 Tasse Weißwein,

8 kl. dünne Weißbrotscheiben,

100 g Emmentaler oder Gouda

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht
4

Anweisungen

Das Gemüse wird gewaschen und in sehr kleine Stücke geschnitten. Die Kartoffeln werden grob geraffelt, und die Zwiebeln in Ringe geschnitten.

In einem großen Schmortopf oder einer Kasserolle wird der feingewürfelte Speck ausgelassen und in dem Bratfett (ohne den Speck) das Gemüse unter ständigem Wenden einige Minuten angeschmort. Jetzt kommt die vorgekochte Fleischbrühe dazu. Alles wird bei geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme 25 Minuten gekocht. Die Suppe wird mit Salz, Pfeffer, Petersilie und gehacktem Schnittlauch abgeschmeckt. Ein kräftiger Schuss Wein gibt den letzten Pfiff.

Die fertige Suppe wird nun in eine feuerfeste Glas- oder Porzellanschüssel gegeben. Obenauf kommen dünn geschnittene Weißbrotscheiben, die entweder schon einige Tage alt sind oder getoastet wurden. Auf das Brot kommt eine dicke Schicht von dem geriebenen Käse und darauf noch die ausgelassenen Speckwürfel. Die Suppe wird im vorgeheizten Grillgerät etwa 6 Minuten gegrillt, bis der Käse schmilzt.