Vierländer Tomatensuppe

Eine raffinierte Tomatensuppe aus der östlichen Elbmarsch.

 


Zutaten
60 Min.
Sehr leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Zwiebeln und Knoblauch würfeln und in Butter glasig dünsten. Tomaten in Stücke schneiden und dazu geben. Vom Basilikum die kleinen Blättchen zum Garnieren abnehmen, restliches Basilikum mit den Stielen grob hacken und zum Tomatengemisch geben. Mit Salz würzen. Bei milder Hitze zugedeckt etwa 45 Minuten schmoren.
  2. Alles durch ein Sieb streichen, mit 500 ml Wasser aufgießen und den Schmand unterrühren. Mit Tomatenmark, Apfeldicksaft, Salz, Pfeffer und Zucker pikant abschmecken. Zum Schluß die eiskalte Butter in kleinen Stückchen mit dem Schneidstab des Handrührgerätes darunterschlagen. In vorgewärmten Tassen anrichten und mit Basilikumblättchen garnieren.