Würstchen mit Kartoffel-Senf-Püree

 


Zutaten

8 rote Bratwürste

2 Zwiebeln (in Spalten geschnitten, die an der Wurzel noch zusammenhängen)

Senfpüree:

1 kg Kartoffeln (geviertelt, aber ungeschält)

75 g Butter

1 Esslöffel grobkörnigen Senf

3 Teelöffel mittelscharfer Senf

1 Knoblauchzehe (zerdrückt)

1 großes Bund Petersilie (fein gehackt)

ein paar Spritzer Olivenöl

Meersalz und Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Anweisungen

1 Grill oder Grillpfanne erhitzen. Kartoffeln in einen Topf mit kaltem Wasser geben, zum Kochen bringen und 15 Minuten kochen lassen.

2 Würste 10 Minuten unter mehrmaligem Wenden gleichmäßig braten. Zwiebeln hinzugeben und die letzten 6-7 Minuten mit den Würsten grillen.

3 Gar gekochte Kartoffeln abtropfen lassen und wieder in den Topf geben. Bei geringer Hitze restliches Wasser verdampfen lassen, ohne die Kartoffeln anzusengen. Kartoffeln herausnehmen und schälen, anschließend zerstampfen. Butter, Senfsorten und Knoblauch untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, dabei weiter mischen. Nochmals mit Senf abschmecken, Petersilie und einen Schuss Olivenöl hinzufügen und umrühren.

4 Kartoffel-Senf-Püree zusammen mit den Würsten und Zwiebeln servieren.