Rezept - Zucchini-Wraps mit Spinat und Mozzarella

Zucchini-Wraps mit Spinat und Mozzarella

 


Zutaten

Für 6 Personen

2 große gelbe Zucchini, Gesamtgewicht etwa 700 g

3 EL Olivenöl

250 g junger Blattspinat

250 g Mini-Mozzarellakugeln

Blätter von Pimpinelle. Rauke

(Rucola) und Mizuna zum

Garnieren (falls vorhanden)

Für das Dressing

2 ganze Knoblauchzehen, ungeschält

2 EL Weißweinessig

2 EL Olivenöl

1 EL natives Olivenöl extra

3 EL Walnussöl

Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Eine schöne Vorspeise oder Beilage, besonders geeignet für Gartenbesitzer nach einer überreichen Zucchiniernte. Man braucht dazu die großen, etwa 20 cm langen Exemplare. Ein Grill mit verstellbarem Rost ist ideal für dieses Rezept, da die Wraps zum Schluss rasch angegrillt werden müssen.

Grill anheizen. Für das Dressing den Knoblauch in einem kleinen Topf mit etwas Wasser zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 5 Minuten köcheln lassen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Sobald der Knoblauch handwarm ist, die Zehen aus den Schalen drücken und mit etwas Salz zu einer glatten Paste zerstoßen. In eine Schüssel geben und Essig zufügen. Mit dem Schneebesen die verschiedenen Ölsorten unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zucchini längs in je sechs oder mehr breite, etwa 3 mm dicke Streifen schneiden. Auf einem Tablett auslegen. 1 TL Öl beiseite stellen und die Zucchinistreifen mit dem übrigen Öl gleichmäßig bestreichen.

Wok auf hoher Temperatur erhitzen. Wenn er zu rauchen beginnt, beiseite gestelltes Öl zufügen und den Spinat 30 Sekunden anbraten oder bis er zusammenfällt. In ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Mozzarellakugeln halbieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Sobald die Flammen erloschen sind, einen leicht geölten Grillrost über den heißen Kohlen erhitzen. Wenn die Kohlen eine mittlere Temperatur erreicht bzw. mit einer mitteldicken Ascheschicht überzogen sind, Zucchini auf den Rost legen. Nur von einer Seite 2-3 Minuten grillen oder bis sich goldene Streifen zeigen. Gegarte Streifen einzeln mit der Grillseite nach oben auf das Blech zurücklegen. An ein Ende jedes Zucchinistreifens kleine Spinathäufchen setzen. Auf jedes Spinathäufchen zwei Mozzarellastücke legen. Kräftig würzen.

Mit einem metallenen Pfannenwender jeweils mehrere der belegten Streifen vorsichtig wieder auf den Grillrost legen und etwa 2 Minuten grillen. Wenn der Käse zu schmelzen beginnt, die unbelegte Seite der Zucchinistreifen über die Füllung schlagen. Die Wraps vorsichtig vom Rost heben und auf dem Küchenpapier abtropfen lassen. Falls gewünscht, mit der Garnierung aus Salatblättern servieren und diese mit Dressing beträufeln.