frikas Rostbrätel

Rostbraten ohne Knochen, immer wieder gern.

 


Zutaten
  • Piment
  • Lorbeer
  • Wacholder
  • Senf

Kategorien


Anweisungen
  1. Auf besonderen Wunsch einer vereinzelten Dame folgende, erprobte und immer wieder mit viel Applaus bedachte Receptur. Die einzelnen Nackenscheiben salzen und pfeffern, mit Paprika kräftig würzeln. Danach mit Senf bestreichen und lagenweise mit viel Zwiebelringen schichten.
  2. Mit Bier aufgießen und 2 bis 4 Tage ziehen lassen. Auf Kohle gegrillt einfach legger, wenn ich das mal in aller mir angeborenen Bescheidenheit bemerken darf!
  3. Rostbrätel werden mit Senf gegessen, niemals nicht mit Ketchup! Es emphielt sich, ausgelösten Nacken zu nehmen, denn Knochen schmecken nicht so gut.