1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon Prestige 450 heizt nicht voll auf

Dieses Thema im Forum "Gasgrillen" wurde erstellt von waterl00, 13. November 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. waterl00

    waterl00 Militanter Veganer

    Offline
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinem neuen P450.

    Ich drehe alle 3 Hauptbrenner auf, nach ca. 30 Minuten ist der Grill auf maximal 260 Grad.

    Nehme ich den Backburner hinzu, und das ist laut Handbuch ja nicht erlaubt, komme ich auf maximal 300 Grad.

    Eigentlich erwarte ich da eher mehr, oder ist das normal?

    Ich nutze eine volle Flasche, 50 mBar Druckminderer und der Leckagetest vor der ersten Inbetriebnahme war auch ok. Der Grill ist neu.

    Zweites Problem ist, daß der linke Brenner nach ein paar Minuten sehr laut wird. Anfangs ist der Grill sehr leise und man hört nur ein leichtes Fackeln der Flammen. Dann nach ein paar Minuten wird das Gasgeräusch sehr laut und störend. Kann mir nicht vorstellen, daß das ok so ist.

    Ich habe also zwei Probleme.

    1. zu geringe Maximaltemperatur
    2. lautes Strömungsgeräusch im linken Brenner.

    Könnte mir jemand auf die Sprünge helfen?

    Danke und Gruß
    Loo

    edit: Stellungnahme von Napoleon Holland
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Februar 2013
  2. Frank

    Frank Grillgott

    Offline
    Was sagt denn dein Fachhändler dazu ?

    Im Ernst, das wäre für mich die erste Anlaufstelle, wenn ich Probleme mit einem neu erwrobenem Gegenstand habe.....
  3. waterl00

    waterl00 Militanter Veganer

    Offline
    Der Verkäufer ist nicht immer erreichbar, leider.

    Aber mich interessiert ja auch erstmal ob die erreichbaren Temparaturen ok so sind?

    Und ob das Brennergeräusch ok so ist?
  4. Lanzarolo

    Lanzarolo Grillkönig

    Offline
    Hi,
    Hast du die Brenner schon gereinigt um evtl. vorhandene Fertigungsreste
    zu entfernen?
    Hat bei meinem LE3 das Flammenbild um einiges verbessert.

    Gruß
    Tom
    :prost:
  5. waterl00

    waterl00 Militanter Veganer

    Offline
    Hm, da gibt es eigentlich meines Erachtens nichts zu reinigen.

    Die Bohrungen sind sauber, Fertigungsreste kann ich nicht erkennen.

    Wie hast Du die Brenner denn gereinigt? Mehr als absaugen möglicher Metallspäne geht da ja meines Erachtens nicht.
  6. Ape

    Ape Grillkaiser

    Offline
    wie sieht denn das brennerbild aus ? gelb oder blau ?

    hast du noch einen anderen druckminderer zur hand ?
  7. KnobivonNordesch

    KnobivonNordesch Grillkaiser

    Offline
    Da bleib ich mal dran.
    Interessiert mich auch.
  8. Lanzarolo

    Lanzarolo Grillkönig

    Offline
    Brenner ausbauen, mit Rohrbürste ausbürsten, wieder einbauen.
    So hab ich´s gemacht.

    Gruß
    Tom
  9. waterl00

    waterl00 Militanter Veganer

    Offline
    Brenner ausbauen möchte ich nicht.

    Das Gerät ist neu, dann soll sich der Verkäufer drum kümmern.

    Aber ich verstehe die Antworten so, daß die Temparaturen und die Geräusche nicht ok sind. Ist das so?
  10. avr4you

    avr4you Mr. Liberty

    Offline
    Ich habe zwar keinen Nappi, aber auch drei Brenner und 260 Grad wären in der Tat zu wenig. Über 300 Grad sollten schon drin sein.

    Aber hast du das ganze mal mit einem anderen Thermometer gegen geprüft?
    Hast du dich bis jetzt nur am Deckelthermometer orientiert?
  11. waterl00

    waterl00 Militanter Veganer

    Offline
    Die Temperaturangaben beziehen sich auf das Deckelthermometer, ja.

    Habe jetzt nochmal die Flasche gewechselt gegen eine nagelneue und den Druckminderer mitsamt Schlauch gegen einen neuen 50 mBar getauscht. Alle Brenner nochmal abgefegt.

    Es ist minimal besser als vorher, aber ich denke so ganz ok ist das nicht.

    Ich habe mal einen Beschleunigungstest gemacht. Kalter Grill, alle Roste und Brennerabdeckungen im Grill drin, Außentemperatur ca. 9 Grad, alle drei Hauptbrenner auf volle Leistung, Backburner aus.

    So sieht das Sprintergebnis aus (Dauer/Temperatur):

    2 Min 95 Grad
    5 Min 150 Grad
    10 Min 215 Grad
    15 Min 255 Grad
    20 Min 270 Grad
    25 Min 285 Grad
    30 Min 290 Grad

    Danach war Ende der Fahnenstange, heisser wurde es nicht mehr.

    Nach ca. 10 Minuten kam aus dem linken Brenner das laute Strömungsgeräusch.

    Das Flammenbild sieht für mich normal aus, ich habe aber noch Fotos gemacht, stelle ich gleich mal ein.

    Dann ist mir noch aufgefallen, daß sich der Deckel verzieht. Es entsteht am linken Rand des Thermometers ein Delle, das Blech zieht sich ca. 7-10 mm nach innen.

    Sind das alles normale Werte/Geräusche/Verformungen? Ist immerhin ein Gerät der 1.700,- Euro Klasse, um ehrlich zu sein hätte ich da mehr erwartet.
  12. waterl00

    waterl00 Militanter Veganer

    Offline
  13. waterl00

    waterl00 Militanter Veganer

    Offline
    Vielleicht noch eine Anmerkung dazu.

    Ich habe gerade mal die Gasflasche direkt an die Hauptbrenner angeschlossen und nicht an den Verteiler unterhalb der Sizzle Zone. Das Aufheizen ging etwas schneller, wenngleich auch nicht signifikant. Maximaltemperatur nach 30 Minuten war gleich.

    Das Störgeräusch des linken Brenners kam auch wieder nach ca. 8 Minuten.

    Das hört sich übrigens an wie ein Schweißgerät.

    Bin etwas frustiert.....:sad:
  14. Siggi

    Siggi Forums-Sonnenschein

    Offline

    Hast du die Temperatur schon einmal nachgemessen.
    Was ist eigentlich wenn das Deckelthermometer nicht geht?

    Warum mißt du das nicht nach?


    Du schaltest den Backburner hinzu, somit bekommt er zuviel Hitze und der Deckel verzieht sich.



    Solange du das nicht nachgemessen hast, sind deine Zahlen doch uninteressant.


    Hoffentlich hast du den Deckel nicht selbst geschrottet


    Gruß
    Siggi
  15. jolokia

    jolokia Dauergriller

    Online
    Ich habe was die Temperatur angeht das gleiche Problem mit meinem 2 Monate alten P450. Der Grill heizt sehr träge auf und kommt nicht über knapp 290 Grad.
    Am Thermometer liegt es nicht, das habe ich nachgemessen.
    Ich habe auch bereits den Druckminderer zurückgesetzt laut Anleitung auf der Napoleon Homepage. Jetzt heizt er etwas schneller auf. An der Endtemp. hat das aber nichts geändert.
    Nun habe ich eine Anfrage bei Napoleon laufen. Ich werde berichten.
  16. waterl00

    waterl00 Militanter Veganer

    Offline
    Hallo Sigi,

    Ich richte mich im Moment nach dem Deckelthermometer, weil ich nichts anderes habe, so einfach ist das.

    Den Backburner habe ich nur einmal dazu geschaltet als mit den Hauptbrennern das Maximum erreicht war. Für eine kurze Zeit und da kam da ja auch nicht mehr so viel.

    Das Grillergebnis sprach ebenso eine deutliche Sprache, der Grill wird meines Erachtens nicht heiß genug. Aber vielleicht liege ich ja auch falsch, ich weiß es nicht. Komme halt von einem Weber OTP.

    Übrigens, der Deckel verzog sich von Anfang an, auch ohne Backburner, das geht bei ca. 180 Grad los (ja, laut Deckelthermometer).

    Und wie erklären sich die Schweißgeräusche des linken Brenners?

    Fragen über Fragen eines absoluten Newbies.

    Ach übrigens, ich habe freundlich gefragt, oder?
  17. waterl00

    waterl00 Militanter Veganer

    Offline
    Hallo Jolokia,

    Danke für die Auskunft, da sind wir ja schon zu zweit.

    Vom Zurücksetzen des Druckminderes habe ich noch gar nichts gelesen, da muß ich nochmal ins Handbuch schauen.

    Was sollte denn so in etwas möglich sein mit dem Prestige? Ich dachte eigentlich die machen alle so 350 bis 370 Grad.

    Eine Pizza brauche ich bei 290 Grad nicht machen, da braucht es schon etwas mehr um ein vernünftiges Ergebnis zu erzielen.

    Bitte berichte weiter....

    Gruß
    Loo




  18. Lanzarolo

    Lanzarolo Grillkönig

    Offline
    Hmmm,irgendwie glaube ich du erwartest hier Wunderheiler...
    Jeder probiert dir Infos zu geben und jetzt wetterst du schon gegen Siggi ???
    Ich glaube du redest lieber mit deinem Händler.
  19. Jost

    Jost Grillkönig

    Offline
    Also,
    ich habe den 600er.
    Beim ersten Brennen hat sich der Deckel ganz schön verzogen, sah ähnlich aus wie bei dir.
    Danach war alles in Ordnung. Kein Verziehen mehr.
    Der Grill geht bis Anschlag, hat aber auch die Sizzle-Zone innen. Bei einem Bekannten haben wir seinen mal mit allen Brennern aufgeheizt. Da geht es ganz schön ab.
    Das Brennergeräusch führe ich auf eine unsaubere Verbrennung zurück.

    Die Problematik mit der zu geringen Temperatur hatte ich vorher mit meinem Summt 650. Mit dem Napoleon bin ich im Gegensatz zum Weber sehr zufrieden.

    Wende dich mal an deinen Händler, ich denke es liegt an dem Brenner.

    Viel Erfolg,


    Jost
  20. Siggi

    Siggi Forums-Sonnenschein

    Offline
    Und ich habe doch freundlich geantwortet!


    Oder hätte ich dir das vortanzen sollen? :ola:



    Warum schreibt man hier nicht von Anfang an in richtigen Sätzen. Erst zugeschaltet, dann nur kurz, hinterher vielleicht nur ganz kurz um zu sehen ob er funktioniert.



    Was erwartest du?
    Welche Antwort?

    Bauen sie einmal den Brenner aus, vielleicht ist dort was drin, etwas ganz kleines was da nicht rein gehört. Vielleicht mit Druckluft ausblasen und wieder zusammen bauen.

    Wenn einem die Frage, freundlich gestellt, erlaubt ist, würde ich gerne wissen wo du den Grill denn gekauft hast.

    Glaubst du das der Händler, welcher 200 bis 500 km von dir entfernt ist, zu dir kommt um mit Druckluft die Brenner zu reinigen.

    Der wird dir auch nur eine Ferndiagnose geben.

    Wenn du natürlich den Grill vor Ort beim Händler gekauft hast, dann wird es Kundenservice sein.


    aber mir kann es ja egal sein.


    Gruß
    Siggi
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen