• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

1-2-1 Ribs an Heiligabend

Oxy

Veganer
5+ Jahre im GSV
Nachdem ich letzte Woche beim Fleischer 5kg Kotelettrippchen bestellt hatte (War ursprünglich nur für 5 Personen geplant, aber ab 5kg gabs den Grossabnehmerpreis *timtaylorgrunzen*) Das Ganze war für Heiligabend geplant und so gings am Sonntag in die Vorbereitung:


Silberhaut abziehen - welch ein Spass. Könnte mein neues Hobby werden
:thumbdown:


:evil:


Gewürzt wurde mit Magig Dust Rub

Vorbereitet habe ich dann 10 Leitern. 8 Leitern bliebn übrig, die habe ich eingefroren...


Fertig verpackt gings ab in den Kühlschrank - Bis Montag!

Heilig"abend" um halb acht früh wurde die Kugel dann befeuert und Operation Spareribs konnte beginnen.




Nach der Räucherphase

Ich hatte auch das erste mal an diesem Tag mit dem Minionring-Prinzip gegrillt. Ich habe lange überlegt das mal auszuprobieren, da ja nicht nur ich und die Frau sondern auch die Schwiegereltern mittags befriedigt werden wollten und deswegen nichts schief gehen dürfte.


Der Ring nach ca 1 1/2 Stunden.


Die Beilagen.


Dir Ribs nach der zweiten Phase. Hier zeigte sich schon das der of-the-Bones-Efekt noch nicht stark ausgeprägt war. Sie waren schon zarter als am Anfang aber in dieser Beziehung besteht noch Verbesserungsbedarf.


Der Ring nach drei Stunden.


Letzte Phase - Der Countdown läuft. Gemopt wurde mit Bulls Eye BBQ Sauce. Hatte einen schönen süsslichen Touch hinterlassen der zum rauchigen Aroma passte.


Temperatur wärend Phase drei. Lief sehr konstant.


Der Ring nach den vier Stunden.


Fertig





Lecker wars definitiv! Hätten nur noch etwas zarter sein können. Hier werde ich in Phase zwei noch etwas hermutüfteln. Diesmal habe ich die Ribs in der Schwedenschale "hoch" drin gehabt, also den Gittereinsatz herumgedreht das sie ein paar cm über der Apfelsaft/essig-Mischung lagen. Das nächste mal werde ich weniger einfüllen, die Ribs aber dafür tiefer lagern. Zudem habe ich den Eindruck gehabt, dass es in der Schale nicht gekocht hat. Am besten ich stelle die Schale direkt über die Glut...

Fazit zum Minionring: Super Sache. Der Ring brennt konstant sicher ab. Temperatur lässt sich super einregeln. Mit dichten und hochgestellten Grillies (zwei Reihen mit einer Reihe flachen obendrauf) ist Temperatur an der obergrenze. Ich musste beide Schieber fast komplett zuregeln um auf die ca 110 grad zu kommen. Ich in der Bauweise kann man durchaus 150 bis 180 Grad dauerhaft halten. Für low and slow reichen drei Reihen flache Grillies die langsamer abbrennen sollten und den Temperaturbereich auch besser anpassen sollten.

So und jetzt erstmal die Feiertags-Gans :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Bis aufs Bier ein lecker Essen :thumb2:
 

IchnehmdieKUGEL

Veganer
5+ Jahre im GSV
LECKA!

Sag mal wo kommt der Zweckentfremdete VA-Korb her?
 
Oben Unten