• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

3-2-1 Wildschwein-Ribs

Schwarz_ist_braun_ genug

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo Grillsport-Freunde,

heute habe ich mich an 3-2-1 Wildschwein-Ribs aus der Kugel versucht. Selbstverständlich nicht, ohne mich vorab durch x Threads zu arbeiten, damit möglichst wenig schiefgehen kann.
Na ja, am Ende waren es zwar 2,5-1,5-0,75 Ribs, weil ich die Temperatur nicht so richtig in den Griff bekommen habe, aber GöGa, WuKi und ich waren mit dem Ergebnis dennoch zufrieden. Nachfolgend eine kurze Doku:

Das sind die Kandidaten. Wildschweinrippchen vom JdV (meinem Schwiegervater):
IMG_6486.JPG
IMG_6487.JPG


Gerubt, verpackt und zum Ausruhen geschickt:

IMG_6488.JPG
IMG_6490.JPG


Die Briketts für die Kugel werden vorgeglüht. Ich nehme an, hier liegt eine der Ursachen, warum ich die Temperatur nicht dorthin bekommen habe, wo ich sie gerne gehabt hätte. Ich habe eine Lage Briketts verteilt und dann eine weitere Lage glühende Briketts darauf. Das hat zwar bis ganz zu Schluss ohne Nachlegen gereicht, aber war offenbar zu viel Hitze und auch mit sehr wenig Luft nicht bei 110 Grad zu halten, ohne dass es vielleicht ganz ausgegangen wäre. Egal, Übung macht den Meister.
IMG_6491.JPG


So, Phase 1. für nur 2,5 Stunden statt 3, weil die Temperatur leider selten nur bei 110 Grad war, sondern meist bei 130-140 Grad. Daher habe ich verkürzt. Immer wieder Holzchips nachgelegt fürs Raucharoma.

IMG_6492.JPG
IMG_6496.JPG
IMG_6497.JPG


Dann alles für Phase 2 vorbereitet. Ribs mit einer Mischung aus Apfelsaft und Apfelbalsamico bepinselt, in Jehova verpackt und zurück in die Kugel. Auch hier habe ich es nicht geschafft 140 Grad dauerhaft zu halten, sondern war meist bei 150-160 Grad. Egal, dann halt auch hier 30min kürzer, was soll's.

IMG_6498.JPG
IMG_6499.JPG


So, jetzt zu Phase 3 und damit zum Endspurt. Mit BBQ Sauce bepinselt und zurück ins Warme. Langsam findet auch GöGa Gefallen an den 3-2-1 Ribs, nachdem sie lange zweifelte, warum man einen halben Tag für ein paar Rippchen brauchen sollte. Ts, Ts, Ts.
IMG_6505.JPG
IMG_6506.JPG


Jaaa, Beilagen und Gemüse dürfen natürlich nicht fehlen (wegen mir schon, aber soll ja ein Essen für die ganze Familie werden).

IMG_6507.JPG
IMG_6509.JPG


Das ist das Ergebnis. War wirklich sehr zart und lecker. Süße und Säure waren gut ausgewogen, schöne Rauchnote - etwas schärfer hätte es laut GöGa sein dürfen. Komisch, normal ist es umgekehrt ;-)

IMG_6510.JPG
IMG_6512.JPG
IMG_6513.JPG
IMG_6515.JPG


Und zum Schluss das obligatorische Tellerbild.
IMG_6517.JPG


Viele Grüße,
Ingo
 

Anhänge

  • IMG_6486.JPG
    IMG_6486.JPG
    197 KB · Aufrufe: 752
  • IMG_6487.JPG
    IMG_6487.JPG
    197,6 KB · Aufrufe: 672
  • IMG_6488.JPG
    IMG_6488.JPG
    216,5 KB · Aufrufe: 675
  • IMG_6490.JPG
    IMG_6490.JPG
    191,9 KB · Aufrufe: 699
  • IMG_6491.JPG
    IMG_6491.JPG
    249,7 KB · Aufrufe: 705
  • IMG_6492.JPG
    IMG_6492.JPG
    234,4 KB · Aufrufe: 689
  • IMG_6496.JPG
    IMG_6496.JPG
    109,8 KB · Aufrufe: 652
  • IMG_6497.JPG
    IMG_6497.JPG
    254,7 KB · Aufrufe: 682
  • IMG_6498.JPG
    IMG_6498.JPG
    162,4 KB · Aufrufe: 651
  • IMG_6499.JPG
    IMG_6499.JPG
    228,7 KB · Aufrufe: 703
  • IMG_6505.JPG
    IMG_6505.JPG
    164,2 KB · Aufrufe: 674
  • IMG_6506.JPG
    IMG_6506.JPG
    197,5 KB · Aufrufe: 659
  • IMG_6507.JPG
    IMG_6507.JPG
    157,2 KB · Aufrufe: 649
  • IMG_6509.JPG
    IMG_6509.JPG
    261 KB · Aufrufe: 644
  • IMG_6510.JPG
    IMG_6510.JPG
    174 KB · Aufrufe: 635
  • IMG_6512.JPG
    IMG_6512.JPG
    178,2 KB · Aufrufe: 645
  • IMG_6513.JPG
    IMG_6513.JPG
    152,6 KB · Aufrufe: 632
  • IMG_6515.JPG
    IMG_6515.JPG
    141,1 KB · Aufrufe: 688
  • IMG_6517.JPG
    IMG_6517.JPG
    146 KB · Aufrufe: 682
Yeah-Wildschweinribs-tolle Sache!!

Die Ribs sehen total lecker und perfekt gelungen aus-super gemacht.

Mit den Beilagen hast Du auch genau meinen Geschmack getroffen.

DEN Teller will ich auch haben.

Dokumentiert und bebildert hast Du auch gut.

Tolle Vergrillung und schöner Beitrag!

J.M.F.

PS
Bei der Kugel würde ich in Phase 1 nur ca 3-5 Breckies anzünden und mit einem Minionring arbeiten, so dass immer nur 3-5 gleichzeitig brennen.
 
J.M.F, Dankeschön für dein freundliches Feedback und den Tipp mit dem Minionring - das versuch ich auf jeden Fall beim nächsten Mal.

Viele Grüße,
Ingo
 
Wildschwein-Ribs sehen mir nach einer leckeren Variante zu den altbekannten Ribs aus. Schön gemacht.

In der Tat hast du ganz schön viele Briketts verfeuert. Für Ribs komme ich mit rund 25 Briketts aus. 7 angefeuerte vorlegen und einen Miniring von rund 18 weiteren legen. Alternativ kannst du auch mit 10 Briketts ganz ohne Ring starten und dann nach Phase 1 nochmal rund 15 nachlegen. Dann bekommst du auch für die weiteren Phasen ohne großen Aufwand eine höhere Temperatur von gut 140-150 Grad hin.
 
Schneemann88, ja, da war ich wohl etwas übermotiviert mit den Briketts. Merci für die detaillierte Beschreibung, so klappts bei den nächsten Ribs.
 
Alles, was ich sagen kann ist, wow! Und hoffen, um den Zugriff auf Wildschwein Rippen irgendwann bald.
 
Zurück
Oben Unten