• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

4 Braten - 4 Rubs (und Beilagen)

Wyvern

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Sooo, jetzt darf ich euch auch mal wieder mit einem kulinarischen Event quälen. Lange genug war es still um mich, aber so langsam bin ich wieder drin in der Materie, und freue mich euch ein paar Bilder von Alex' Geburtstagsfeier zu zeigen. Eigentlich nur vom Essen davon. ;-)

Hier seht ihr die Delinquenten vor der Behandlung. 4 Nacken jeweils zwischen 2,6 und 2,9 Kilo. Die Rubs sind von links nach Rechts: Angel Dust, Desert Dust, Butt Glitter Rub und als letztes einen Rub mit Kakao, den ich Mole Pork Rub getauft habe. (Hier im Forum unter dem Thread "Weihnachten" zu finden)
SCIMG0697.jpg


Weil ichs schon daheim hatte, hab ich die Nacken auch noch mit der Texas Butter gespritzt. Am Ergebnis weiß ich jetzt aber nicht, obs so viel geändert hat - saftig waren alle. Vielleicht hab ich zu wenig rein...
SCIMG0698.jpg


Hier nach der Behandlung. Jetzt dürfen sie nen Tag ruhen und ziehen. Zum Glück haben wir nen großen KS
SCIMG0699.jpg


Zusätzlich hab ich noch n Kilo kleine weiße Bohnen eingeweicht, um Cowboy Beans zu machen - dazu dann leider später mehr
SCIMG0700.jpg


3 Stunden vor der Feier kamen die Nacken in die Sauna. Allerdings hab ich die 11 Kilo Fleisch unterschätzt, und die Teile haben dann doch 4 Stunden gebraucht bis die 73 Grad KT erreicht waren.
SCIMG0705.jpg


Hier ein paar Zutaten zu den Beans. Keine Angst, da war schon noch mehr drin. Aber da wurds dann schon langsam hektisch, weil zT schon Gäste da waren... :bat:
SCIMG0706.jpg


Feuer Frei. mein allererstes Mal mit dem DO. Der AZK hat gut funktioniert, und der DO hat auch gut geköchelt. Hatte insgesamt 20 Brekkies, musste aber 1x komplett nachlegen. Die Edeka Brekkies gingen schnell weg.
Mein Problem war: Die Bohnen waren auch nach 1 Tag einweichen, und 3,5 Stunden kochen noch sehr hart. Selbst als ich sie dann nochmal 2 Stunden in der Küche gekocht habe wurde es nicht besser. :-( Schade, aber ich werd auch Fehlschläge hier nicht unter den Teppich kehren. Die Nächsten Bohnen kommen bei mir aus der Dose.
SCIMG0707.jpg


Dafür sind die Zwiebelbrote nach Brezz (Nur mit Röstzwiebeln und allergenfreies Brühpulver statt Zwiebelsuppe) einfach nur der Hammer gwesen, und davon hätt ich nochmal 2-4 gebraucht...
SCIMG0708.jpg


Hier nochmal 2 Nachzüglernacken. Die brauchen etwas länger. Die ersten beiden haben die Gäste uns aus den Händen gerissen. Links seht ihr noch paar Nürnberger Bratwürstel für die Kids. Vor lauter Streß hab ich davon ne ganze Packung auf dem Grill abgefackelt. :sad:
SCIMG0710.jpg


Tellerbild gibts leider keins. Da wurde es dann bissl turbulent und stressig, aber ich habe sehr viele Komplimente für das Essen bekommen.
Leider konnte ich die 4 Rubs nicht im direkten Vergleich testen, sonst würd ich da jetzt noch was schreiben. Aber ich werd einfach mal 4 Steaks damit behandeln, und mal genauer testen.

Hoffe euch hats gefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Schöne Bildergeschichte!

Das mit den Bohnen kenn ich - bin auch schon zu der Dosenerkenntnis gekommen.

Liebe Grüße an Alex von Sonja, Erik und mir

P.S. du brauchst nen Vakuumierer
 

Hagie

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Ich komme mit den Dosentomaten auch besser klar als mit den getrockneten.

Auch wenn es stressig war, scheint es eine gelungene Veranstaltung gewesen zu sein.
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Ahhh... bei einem leckeren Essen feiert man Geburtstag doch nochmal so gerne.

Die Nacken machen einen schönen Eindruck - und gräme dich nicht wegen der Bohnen, sowas braucht halt einfach Zeit. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die kleinen weissen Bohnen halt wirklich gerne noch recht al Beton sind - deswegen mische ich bei meinen Böhnchen gerne Kidney- und andere Bohnenkerne. Da hat man dann weiches und etwas bissiges Material zusammen (hast du ja an meinem OT auch probieren können, oder?).

Das mit der geräucherten Paprika hat dann also geklappt?! Freut mich!

Grüsse,
Wolfgang
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Da hast Du sauber aufgetischt :top:

Meinen herzlichsten :mhb: noch nachträglich an Alex!
 

franzvonhahn

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Eine tolle Gästeverköstigung, Ronald-und sehr schön dokumentiert: Tellerbilder, Gästebilder und die Ergebnisse von Rubvergleichen werden allgemein überschätzt :evil:
Aber den "langsam-aufkommenden-Streß-wenn-die-Gäste-eintrudeln-und-das Zeug-kommt-nicht-auf-KT" kennen wir ja alle. Machst halt nächstes Mal PP:prost:
 

Pater

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ha ha, das mit den Bohnen kann ich nachempfinden. Ich hab mal welche ne ganze Nacht köcheln lassen und am nächsten Tag waren die immer noch knüppelhart!

Sonst ne schöne Aktion!:prost:
 

homer2.0

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Leider konnte ich die 4 Rubs nicht im direkten Vergleich testen, sonst würd ich da jetzt noch was schreiben. Aber ich werd einfach mal 4 Steaks damit behandeln, und mal genauer testen.
Kenne ich... hab das mit Ribs auch schon hinter mir, mein Fehler - ich wusste nicht mehr was was ist. Geschmeckt haben alle enttäuschend ähnlich außer der Java-Rub - der viel auf wegen der Kaffeenote.
Hoffe euch hats gefallen.
Definitiv :top:
Die Bohnen waren auch nach 1 Tag einweichen, und 3,5 Stunden kochen noch sehr hart.
Wenn Bohnen nach dem Einweichen im kalten Wasser immer noch zu viel Biss aufweisen, schmeiß ich die in den Schnellkochtopf und mach ihnen Druck. :)
30-45 Min. under pressure und die Dinger sind nahezu weich - weich genug um nach nochmal 1-2 Stunden schmurgeln die Wunschkonsistenz zu erreichen.
Das mit dem Schnellkochtopf geht sicher auch, wenn die Cowboybeans nicht weich werden wollen irgendwann zwischendrin oder nach der DO-Phase.

Mir passt einfach die kaum vorhandenen Auswahl an Dosenbohnen nicht. :-/
 
Zuletzt bearbeitet:

Andiman

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei Bohnen zuerst kein Salz hinzugeben.
Erst kurz vor dem Ende.
Dann wird das auch was.
 
OP
OP
Wyvern

Wyvern

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Salz war eigentlich gar keins an den Bohnen - nur das, was schon im Rub drin war. Hab den Desert Dust Rub als Würzmischung für die Beans verwendet. Ich dachte das passt ganz gut. Weich sind sie immer noch nicht, aber zumindest scharf. Jetzt liegen sie portionsweise im Froster. Der macht sie sicher auch nochmal etwas weicher.

@QBorg: Ja, Deine Cowboybeans waren die Vorlage für meine. Deins war so toll, daß ich das auch mal machen wollte. Naja, ans original kommt man eben nur selten ran.

@Serial_Griller: Nein, und selbst als eine Dame meinte "Iiiieh, sowas mag ich nicht" hab ich ihr ein Stück davon in den Mund geschoben, und danach sagte sie: "Oh? Das schmeckt ja richtig gut. Gar nicht süß nach Schokolade." Na klar. Kakao und Schokolade sind eben immer noch 2 Paar Schuhe.

@M.B.: Danke Micha, ich werds ausrichten

@Franz: PP? Bist Du des wahnsinns? Für die 11 kilo hätt ich glatt 2 Tage gebraucht. (Außerdem hab ich mich PP immer noch nicht getraut)

@homer2.0: Das Verwechslungsproblem hatte ich nicht. Hab ganz genau aufgepasst. Allerdings war es meinen Gästen letztendendes egal, was auf dem Nacken war. Banausen sind das!
Die Schnellkochtopf-Methode werd ich mal probieren, falls ich keine Dosenbohnen finde. Allerdings werd ich das am Tag vorher machen. Bohnen nur blank weich kochen, und wenn das geklappt hat sie am nächsten Tag für den DO verwenden.

@Pater: Geteiltes Leid... ;-) Danke Dir.
 

Mr.chipotle

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Moin Ronald,

hab ich heute erst gesehen,schöne Sachen hast Du da gemacht!

Schade das die Bohne nicht weich wurden.

Aber die Bohnen konnten ja nichts werden, Du hast ja noch keinen richtigen DO-Deckelheber!:grin:

Viel Grüße aus dem Norden !
 
OP
OP
Wyvern

Wyvern

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Danke Erwin, aber ich hab gehört, daß der Deckelheber schon in Planung ist... :gs-rulez:

Hab in die Bohnen den Rest des Bratens reingewürfelt, und wir haben ja gute Zähne. Ein Teil ist jetzt verputzt, und der Rest in der TK. Nächste Bohnen sind aus der Dose.
 
Oben Unten