• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Absoluter Neuling sucht... (Gasgrill)

evil_samurai

Militanter Veganer
Ja, ich lese zwar schon mehrere Jahre, mehr oder weniger regelmäßig hier mit um mir Ideen und Appetit zu holen, aber konnte mich bis jetzt nicht für einen Grill entscheiden.

Das soll sich jetzt aber mal so langsam ändern! :D

Habe keine Grillerfahrung, möchte aber ein Gerät mit dem ich auch etwas experimentieren und lernen kann. Der Grill soll auf meinem Balkon betrieben werden.
Limit hab ich mir bei 500-600 Euro gesetzt. In der engeren Auswahl sind momentan:

- Weber Q-3200
- Napoleon TravelQ 285 Pro
- Outdoorchef Ascona 570 G
- Schickling Kohga Deluxe

Optisch mag ich die Kugeln zwar nicht so aber wenn ich mit denen mehr Möglichkeiten habe, geb ich mir halt die Kugel *g*
Priorität liegt also vor allem auf Vielseitigkeit!

Was möchte ich gerne damit machen?

- Steaks und Würstel
- Spare Ribs Low & Slow (auch mit Woodchips o.Ä)
- Hähnchen
- Pizza

Die Frage ist also, mit welchem Gerät aus meiner Liste bin ich da am Besten aufgestellt oder gibt es vielleicht noch einen Grill den ich bis jetzt noch nicht auf dem Schirm hatte?

Freue mich auf Eure antworten! Heute hab ich mir die Deadline gesetzt, sonst geht das noch ein paar jahre so weiter :D
 
Hallo und Willkommen im GSV!!!
Viel Spaß hier!
L&S ist auf dem Weber und dem Napi machbar aber gegenüber dem Ascona wir es schnell eng auf den beiden.
Auch für BBC ist auf der Kugel mehr Platz und Pizza geht auch sehr gut.
Ich würde zum Ascona tendieren.
Udn der @Asconaut kann dir noch viel mehr dazu schreiben/zeigen, bzw. guck dir mal seine Beiträge an. :-D

Gruß, Armin
 
Vielen Dank schon mal für eure Empfehlungen und die nette Aufnahme hier im Forum :) Hab gleich mal meine Vorstellung nachgeholt!

So ähnlich hab ich mir das schon gedacht... Der Weber gefällt mir optisch am Besten und es ist halt ein WEBER, den kennt man auch als Nichtgriller *g*
Aber die Optik sollte jetzt nicht der ausschlaggebende Kaufgrund sein.

Ok, jetzt ist halt die Frage Ascona oder Kohga? Also Grill umbauen bei einer Session (Trichter drehen) wäre für mich eindeutig ein Minuspunkt für den Ascona... aber funktioniert der Kohga auch so gut indirekt wie der Ascona? Und kann man bei beiden solche Smokeboxen benutzen?
 
Ja, ich lese zwar schon mehrere Jahre, mehr oder weniger regelmäßig hier mit um mir Ideen und Appetit zu holen,
Hi,
dann wird man dir jetzt auch nicht weiterhelfen können, denn es ist in den letzten Jahren schon alles mehrfach gesagt worden.
Wenn du dich schon einige Jahre mit dem Thema befasst solltest du alle Vor und Nachteile der einzelnen Modelle kennen.
Zudem würde ich dir empfehlen bei deinen nächsten Entscheidungen, egal welcher Art nicht jahrelang alles zu überdenken,
das Leben ist schneller vorbei als man denkt. ;)
Laß Taten sprechen.
Viel Erfolg,
Gruß Udo
 
Hallo Udo,

im Grunde hast du schon recht, vor allem mit der Aussage "das Leben ist schneller um als man denkt" :)
Aber ich hab hier eher nach Rezepten und Ideen für Soßen und Burger etc. geschaut als nach konkreten Empfehlungen und Berichten zu den Grills. Damit beschäftige ich mich erst seit ein paar Tagen und habe mir ja selbst für heute die Deadline gesetzt!

Gruß

Tim

Edit: @PuMod Hab deinen Link erst beim erneuten lesen gesehen. Schaut wirklich seeeeeeeeeeehr lecker aus was du da auf dem Ascona gezaubert hast!
 
So! Hab mich dann Gestern ganz spontan für einen Kohga Deluxe entschieden!

Für den Ascona hab ich keinen anständigen Preis gefunden und zum Schluss war noch der Broil King Monarch 320 im Rennen...

Bin mir noch nicht ganz sicher ob ich mich richtig entschieden habe...

Kann man mit dem Edelstahlrost erst mal ganz gut auskommen oder hab ich damit Probleme beim Flachgrillen?
 
Ja, Oliver kenne ich bereits :D

Ich hoffe mal das mich der KohGa bei Inbetriebnahme direkt begeistert... im Moment bin ich nämlich noch am hadern ob der Monarch nicht doch besser gewesen wäre :(
 
Seit Samstag nun im Einsatz!

Zusammenbau war schwieriger als gedacht aber jetzt bin ich erst mal zufrieden :)

Hat schon Currywurst und Spare Ribs gegeben und fürs erste Mal hat es super geklappt!

Ach ja.., ich hab so eine emaillierte Plancha aus dem Spanien Shop bestellt... An zwei 1 Cent großen Stellen fehlt das Emaille. Ist das ein Reklamationdgrund oder würdet ihr das Teil behalten?

Und danke nochmal für alle hilfreichen Tipps!

Anhang anzeigen 984323

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    169,9 KB · Aufrufe: 435
So jetzt hab ich den Kohga seit guten 4 Wochen und knapp 10 Liter Gas im Einsatz.

Mir bereitet der KohGa schon viel Freude aber da wären auch ein paar Sachen die mir nicht so gut gefallen. Da es mein erster Grill überhaupt ist, hatte ich vielleicht auch einfach etwas unrealistische Ansprüche oder Vorstellungen.

Die Minuspunkte unabhängig von meinen Vorstellungen:

- Ein Teil des Rahmens hat bei der Lieferung gefehlt ( Oliver Schickling hat das schnell abgewickelt, danke nochmal)
- Der Aufbau war recht mühsam
- Die Kugel oder der Rahmen sind leicht verzogen, so konnte ich die Kugel nur mit zwei von drei Schrauben fixieren.
- Im Deckel ist eine leichte Delle (schaut aus wie der Abdruck von einem Rohr) zu sehen

Ich bin da immer recht schüchtern was Reklamationen angeht, deswegen hab ich es jetzt einfach so gelassen wie es ist...

Minuspunkte die evtl. Prinzipbedingt sind oder meinen falschen Vorstellungen entsprechen:

- Die Hitzeverteilung empfinde ich als recht unausgeglichen
- Da das Thermometer über der kältesten Stelle des Grills sitzt, reicht es nicht mal als Schätzeisen *g* Ich habe in kürzester Zeit Pizzaböden auf dem Stein verkohlt (~ 3 min.) sowie nen ganzen Gockel halbseitig verbrannt.
- Die Brennenabdeckung schottet vorne mMn zu stark ab -> sehr kalter Bereich
- Häufig Fettbrand

Aber abgesehen davon ist der KohGa fast täglich im Einsatz und macht mir auch viel Spaß. Hat Power ohne Ende und Low & Slow funzt auch sehr gut.
 
Zurück
Oben Unten