• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ägypten/ Sharm El Sheikh

Gördi

Militanter Veganer
Mach ich mich mal etwas nützlich :-D

Meine Reiseerfahrung über Sharm El Sheik im Hotel "Sharm Resort" (= Sharm Plaza) Mai 2010

Kurzversion:
Schön zum schnorcheln/tauschen, eine Woche reicht aber.

Lange Version:
Wer Sonne und wärme tanken will ist dort schon richtig. Sonnenschein von ca 5-6 bis 19:30.
Einzige "sinnvolle" Aktivität dort: schnorcheln oder tauchen.
An dem Hotel gibt es keinen Strand sondern nur terassenförmig angelegte Liegeplätze (mit Liegen und Sonnenschirm) und der zugang zum Wasser besteht aus einem Steg mit einem Ponton von dem aus man ins (ca 10m tiefe) Wasser gehen kann.
Für Kinder nicht wirklich geeignet.
Die Küste dort besteht aus einem Riff, irgendwo an Land gehen oder festhalten geht also nicht. In dem Meer schwimmen einige bunte Fische herum die sich von den touristen nicht mehr wirklich stören lassen. Ab und zu sieht man unter sich im Wasser ein paar Geräte-taucher vorbeischwimmen.
Von dem Steg gehen gleichzeitig Diverse Spaß-fahrten ab (Banane, Wasserski etc).
An dem Hotel können auch diverse fahrten und Ausflüge gebucht werden, das einzige sinnvolle dort sind allerdings die Ausflüge zu den beiden ausserhalb liegenden Riffen.
Wir hatten dort auch eine Tagefahrt "Highlights von Sinai mitgemacht, die einem aber eher das elend ausserhalb der Hotelkomplexe zeigt. Müll, Dreck und Armut drumherum. Selbst die Wüste strotzt vor Plastikmüll.
Es werden auch mehrtägige fahrten nach Kairo, Alexandria und Jerusalem angeboten, was dann allerdings auch entsprechend kostet (Kairo afair ca 230€ pP bei übernachtung in 2*Hotel, Jerusalem ca 180€ pP)

Die Hotelanlage selber ist sauber und gepflegt, es gibt 6 Restaurants wo man essen kann (All-In + Zusätzliche Sachen). Zum Mittag und Abendessen muss man in vier Restaurants am tag vorher reservieren, bekommt dann aber "a la Card" etwas besseres als am Buffet wo man ohne reservierung essen kann.
Das Angebot an speisen ist okay, Schweinefleisch gibt es natürlich nicht sondern Geflügel, Rind, Schaffleisch etc. Getränke gibt es Ortsübliches all-in in kleinen Gläschen. Trinkwasser kann man in 0,6 liter flaschen bekommen (Leistungswasser ist nicht trinkbar). Zum Zähneputzen steht im Bad ebenfalls eine Literflasche Wasser bereit.
Man sollte dort allerdings weder Eiswürfel in den Drinks, noch Speiseeis dort essen. Des Pharaos Fluch ist einem sonst sicher. Am Hotel ist auch ein Arzt (kostet ca 80€) der recht kompetent erscheint. Das Mittel gegen Durchfall nennt sich Antinal, deutsche Mittel sollen dort kaum wirken. Manchmal bekommt man dort auch Streptoquin: Finger weg von dem zeug. 0 Wirkung aber Haufenweise Nebenwirkungen.
Auf dem Hotelgelände gibt es auch eine Apotheke in der man selbst Cialis und Viagra (lt Werbung) bekommen kann :-D
Es gibt eine Art Kindergarten, aber eben "nur so eine Art". Tolle Kinderbetreuung gibt es nicht.

IMG_4291.jpg


P1040938.jpg


P1050220.jpg


Alles in Allem ist Sharm el Sheikh für ca 1 Woche ok.


Soderle... mein erster Bericht :helm:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lindenbergi

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Gördi,
danke für deinen Bericht. Als begeisterter Taucher war ich schon mehrmals
in Ägypten am roten Meer. Eilat 1988, war toll. Dann 1996 El Quiseir und 2002
in Dahab. Das war so ziemlich das tollste und ist auch sehr gemütlich. Sharm
und Hurgada sind für mich absolut tabu....Genauso wie Rimini oder die Malediven.
Das ist das Paradies: Guckst Du http://www.grillsportverein.de/forum/threads/suedindien-und-lakkadiven.123686/

Mit rauchigen Grüssen bei 12 Grad im Nebel und Regen
hab eben den Ofen eingeheizt. :motz:

Lindenbergi
 
OP
OP
G

Gördi

Militanter Veganer
NA hossa!
Jepp, sieht sehr schick aus da! *Orte notier*
Wir hatten für den Sommer ursprünglich eine fahrt per WoMo über Österreich nach Italien geplant. Berge, Gardasee und ostküste Italiens und so. Die planung hat sich aber leider mit der Zeitplanung der Uni meiner Frau geschnitten so das kurzfristig etwas anderes her musste. Da es hier kalt war musste es eben schnell was garantiert sonniges sein... so kamen wir auf sharm el sheikh.
Die Womo-tour machen wir denn vieleicht nächstes jahr oder so....


Schöne grüße aus dem warmen (22°) Hamburg :-D :anstoßen:
 

jiri01

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Gebe mal kurz meinen Senf dazu...

Du klingst nicht sehr begeistert. Und das war ich auch nicht, als ich 2005 in Dahab war. Hinten nur Steinwüste, vorne blaues Meer. Das wars auch schon. Ansonsten wird man alle 2 Meter angelabert, sobald man das Hotel verlässt.
Uns hat es ziemlich genervt.
Für Taucher sicherlich sinnvoll dort (haben 2 Paare kennengelernt, die waren jeden Tag tauchen und waren begeistert) aber ansonsten braucht man das dort imho nicht.
 
OP
OP
G

Gördi

Militanter Veganer
haargenau.
Steinwüste die übersäät ist mit Plastikmüll. Sieht aus wie eine mit Sand zugekippte Müllkippe bei der der Wind den Müll langsam wieder freilegt. In Dahab Kinder am Auto die sich fast im Lebensmittel prügeln wenn man denen etwas aus seinem proviant gibt etc.
Das einzige dort ist wie gesagt das tauchen.
 
Oben Unten