• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Allerlei Kuh

Raubgraf

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das Wochenende ist zu Ende und alle verderblichen Nahrungsmittel aus dem Kühlschrank wurden noch einer „sonntäglichen Verwokung“ zugeführt … so auch geschehen gestern Abend bei uns zu Hause:
Zutaten:
  • 35dag Rindschnitzel
  • 2 große Karotten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Erdnüsse
  • ½ Schachtel Zuckerschoten
  • 1 Schachtel Mungo Sprossen
  • Erdnussöl

Marinade: 2 EL trockener Sherry, 2 EL Soja Sauce, 1 TL Stärke, 1 Spritzer Sesamöl

Sauce: 1/8 L Brühe, 1 EL Zucker, 1 TL Stärke, 2 EL Soja

Zubereitung:
  • Das in Streifen geschnittene Fleisch mit der Marinade übergießen, gut durchmengen und ca. 3 Stunden ziehen lassen.
  • Den Wok ordentlich aufheizen.
  • Das Fleisch mit 2 EL Öl anbraten und dann zum Abtropfen auf einen Teller geben.
  • In dem Rest des Öls die Erdnüsse anbraten. Vorsicht, die Dinger werden relativ schnell schwarz und schmecken dann bitter. Die fertigen Erdnüsse einfach zu dem Fleisch am Teller dazugeben.
  • Jetzt wieder etwas Öl im Wok erhitzen und dann die Karotten, Zuckerschoten, Frühlingszwiebel und Mungo Sprossen dazugeben.
  • Das Fleisch und die Erdnüsse in den Wok geben und alles gut vermischen.
  • Zum Schluss noch die Sauce reingießen und alles nochmals kurz aufkochen – dabei immer schön umrühren.
  • Mit Reis servieren.

Bilder:

http://farm8./7306/13374182365_65c6fe71b8_b.jpg

http://farm8./7419/13374182395_8a153cfdc9_b.jpg
 

steffmartl

Schafschütze
10+ Jahre im GSV
...und wie gehts weiter? wann ist das fertig?

gruas da stefan
 
OP
OP
Raubgraf

Raubgraf

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Der Udden ist jetzt komplett fertig umgebaut, am kommenden Wochenende möchte ich die Gasflasche kaufen, alles anschießen und die Dichtheitsprüfungen machen. Dann werden wir mal einen Testlauf mit dem Brenner durchführen und wenn alles klappt steht das Einbrennenen als nächstes am Programm. Gut Ding braucht Weile ! :-)
 

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Das sieht doch ziemlich gut aus. Kleiner Tip: mach mal erst die Erdnüsse und brat dann das Fleisch in diesem nussigen Öl. Voraussetzung ist aber, daß sich nicht allzu viele Krümel aus den Nüssen abgesetzt haben, die werden noch viel schneller schwarz :)
 
OP
OP
Raubgraf

Raubgraf

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Genau diese "schwarze" Erfahrung mit den kleinen Krümel auf den Nüssen hab ich auch schon mal machen müssen :-).
Ich hab mir überlegt, die Nüsse vorher kurz einfach mit Wasser mal abzuspülen und dann zum Trocknen auf ein Küchenpapier legen - das würde doch alle Krümel beseitigen, oder?
 
Oben Unten