• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Aluminiumreiniger gesucht

kerryman

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hallo liebe Räuchergemeinde,

da ich im Besitz eines Räucherofens aus Aluminium bin und dieser mittlerweile mal eine ordentliche Reinigung nötig hätte, bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Reinigungsmittel.

Leider bin ich bis jetzt noch nicht fündig geworden. Alles was ich bis jetzt wirkungsvolles gesehen habe, greift Aluminium an.:(

Vielleicht hat ja jemand ne tolle Idee was man benutzen könnte ohne dass der Schrank danach im Eimer ist?

Vielen Dank schonmal,

Kerryman
 

bullrich

Youtube-Bot
OK,

dann versuche mal eine Entkalkerlösung für Gewerbe Kaffeevollautomaten, die dann etwas verdünnt, das wird !

ich bin 10 Jahre Motorsport gefahren, glaube mir, es gibt nichts besseres !

der Spaß daran ist, das alles lebensmittelecht ist :D

:prost:
 

offroader

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Also ich würde dir stark abraten den Räucherschrank überhaupt zu reinigen. Außen vieleicht schon, dazu nehme ich meinen ab und zu mal mit zum PKW Waschplatz und spritze ihn mit dem Dampfkärcher ab. Innen würde ich das allerdings nicht wieder machen, du brauchst mind. 4-5 Räucherungen bis der Geschmack wieder stimmt. :saufen:
 

Picanha

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
OK,

dann versuche mal eine Entkalkerlösung für Gewerbe Kaffeevollautomaten, die dann etwas verdünnt, das wird !

ich bin 10 Jahre Motorsport gefahren, glaube mir, es gibt nichts besseres !

der Spaß daran ist, das alles lebensmittelecht ist :D

:prost:

Haha! Kaffeefleck = Kettenöl...das ist ja genial!

Mein Bruder fährt auch Motorradrennen und schwört auf Bremsenreiniger, als Allzweckwaffe. Er würde wohl auch Kontaktlinsen damit reinigen.
Leider bestimmt nicht lebensmittelecht.

So long...
 

Tino

Vegetarier
Von aussen sandstrahlen(reinigen) und danach mit Glasperle (glätten) abstrahlen.Dann einmal Wasser drübber, fertig.
Sieht danach aus wie neu.
 

Butterkeks

Bundesgrillminister
Servus,

die Ablagerungen Innen sind vermutlich Teerhaltig. Mit Wasser und Seife kommst Du da nicht weiter, auch nicht mit irgendwelchen Haushaltsreinigern.

Teer entfernt man am besten mit Natronlauge, also Abflussfrei oder mit spez. Backofenreinigern und Ofenreinigern. Waschbenzin / Aceton / Vetrdünnung könnte auch klappen.

Aluminium an sich "rostet" ja auch bzw. oxidiert. Aluoxid ist weißlicher Belag. Der sollte drauf bleiben, denn das ist eine Schutzschicht. Das wird oft sogar nachträglich noch gemacht (eloxiert).

Grüße
Christian
 

rheingriller

Grillkaiser
Besorg Dir mal bei Lidl W5 Putzstein bzw. Bio-Putzstein. Damit bekommt man definitiv alles sauber, ist außerdem lebensmittelecht.
Und laß innen bitte alles wie es ist, nur Grobes mit dem Plastikspachtel entfernen, sonst nix. Nie niemals nimmer aus einem Grill oder Räuchergerät innen die Patina entfernen...:pfeif:
 
OP
OP
kerryman

kerryman

Metzger
10+ Jahre im GSV
Danke für die vielen Antworten.

Mhmmm, bin nach wie vor hin und hergerissen. Mit meinem Ofen kann man eigentlich heiß und kalt räuchern. Bis jetzt hab ich darin nur verschiedene Variationen von Schweine-, Puten oder Wildschweinfilets, Bauchspeck und Lachsschinken gemacht. Ich würd aber gern auch mal ein paar Forellen machen.
Ich denk dass das danach nicht mehr passt mit dem Fischgeschmack....:teeth:

Aber was bleibt übrig als zu reinigen? Am besten noch nen zusätzlichen Räucherofen zulegen für das heiß räuchern.

Mal sehen....
 
Oben Unten