• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Am Wochenende mein erstes pp

Naneba

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen, tja ich verschieb mein erstes pp schon seit Wochen aber jetzt muss ich dran Glauben. ;) i freu mich schon... Also wenn ich richtig gelesen habe mit Senf und dann mit Gewürzen einlegen ( habt ihr Geheimtipp) bloß weis ich nicht mit was ich moppen soll und wann.( bitte um Hilfe) . Das pp soll so ca 3,5 kg haben wielange wird es ca brauchen.Wäre nett wenn ihr mir sagen könntet auf was ich achten muss ( ich bin eine Frau ) Ach und ich Grille auf Spirit von Weber Also vielen dank im voraus für eure Hilfe ;)
 
G

Gast-pMwGW3

Guest
Hallo,

das imho wichtigste beim PP ist: ruhe bewaren und keine Angst haben!!

Eine Zeitangabe ist schwer. Ich habe bisher zwar nur 2 PP gemacht, aber beide hatten knappe 2,5kg. Bei gleichem Setup und gleicher Temperatur hat das eine 11 1/2 und das andere 15h gebraucht. Beide habe ich über mehrere Stunden im BO warmgehalten.

Ich habe das Fleisch bisher nicht mit Senf eingerieben, sondern nur mit Magic Dust, bzw. ButtGlitter eingerieben und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen....

Also, eigentlich kein Hexenwerk :-)

Lieben Gruß,
Sascha

PS: Anbei mal ein Bild meines letzten PP ;-)

ImageUploadedByTapatalk1349292839.059284.jpg


:-)
 

Anhänge

  • ImageUploadedByTapatalk1349292839.059284.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1349292839.059284.jpg
    81 KB · Aufrufe: 616

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Spar Dir den Senf für Bratwürste auf.

PP braucht keinen Senf.

:prost:
 
OP
OP
Naneba

Naneba

Veganer
5+ Jahre im GSV
Also ich werde es auch am Samstag Abend packen , ja mulmig ist mir schon aber ich mach's trotzdem. Ok dann lass ich den Senf weg ;) aber wie ich sehe bin i ja ned alleine ;) Hilfe ist ja da ;)
 
G

Gast-pMwGW3

Guest
Hilfe gibts hier immer :-)

Ich moppe mit einer Mischung aus Apfelsaft und Stubbs Smokey Mesquite BBQ Soße.
 
G

Gast-lgYQr

Guest
Danke für die Antworten ;) mit was mopt ihr Gruß daniela

Kommt auf deine Würzmischung drauf an.

Ich war auch immer ein verfechter des Moppens aber beim letzten PP habe ich einen Braten mit dazu gelegt ohne den zu Moppen und der war genauso saftig und auch schön würzig (war das Memphis-Style-PP aus dem großen Smoker-Buch). Dazu nachher nur die dazughörige Sauce gereicht.
War auch wunderbar und sehr lecker, mein nächstes PP auf jeden Fall und viel stressfreier.

Senf nehme ich auch keinen mehr, der klebt mir nachher zuviel an der Verpackung wenn ich das Fleisch aus dem Kühlschrank hole vorm Auflegen.

Wünsche dir gutes Gelingen und viel Erfolg. :prost:
 

Hagie

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Habe vor zwei Wochen mein allerstes PP gemacht und war auch etwas nervös. Wie gesagt, ich bin kein Fachmann, aber ich fand das einsenfen wichtig, damit möglichst viel Rub am Fleisch kleben bleibt. Vom Senf hat man hinterher allerdings wirklich nix mehr geschmeckt.

Ich hatte mich entschlossen, dass ich PP vorher nicht spritze. Gemoppt habe ich in 18,5 Std. nur zweimal mit etwas Apfelsaft. Hat aber m. E. nichts bewirkt, außer dass die Temperatur etwas zurück gegangen ist. Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden.

War Super so lange den Garprozess zu beobachten, eine ganz neue Grillerfahrung. Insgesamt ist PP aber kein Hexenwerk, lohnt sich aber extrem!

Viel Spaß, ich schau zu!

Hagie
 
G

Gast-LDLiTp

Guest
Ich nehme diesen Rub:

- 6 EL brauner Zucker
- 2 EL gem. schw. Pfeffer
- 4 EL Paprikapulver
- 4 EL Salz
- 2 EL Knoblauch granuliert (Pulver)
- 1 EL gemahlener schwarzer Pfeffer
- 1 EL Zwiebelpulver
- 1 EL Rosmarin gerebelt und um Mörser frisch pulverisiert -
- 1 EL gemahlener Cumin/Kreuzkümme
- 1 EL Chilipulver

und als Mop das:

-200ml Brühe
-100ml Apfelessig
-150ml Bier
-6 EL Worcester
-4 EL brauner Zucker
-2 EL Knobipulver
-1 EL Zwiebelpulver
-1 EL Chiliflocken
-1 EL Paprika edelsüß
-1 EL Cumin



Dazu mach ich noch die Soße:

South Carolina Mustard Sauce

1 TL gerebelten Rosmarin zusammen mit
2 TL Senfkörnern im Mörser pulverisieren
dann vermischen mit
1 TL Knoblauch granuliert
1 TL Zwiebel granuliert
1 TL Selleriesalz
1 TL Salz
1 TL gemahlenen schwarzen Pfeffer
1 TL Chiliflocken
als nächstes
1 TL gekörnte Hühnerbrühe in 200ml kochendem Wasser auflösen
und verrühren mit
3 EL Tomatenmark
12 EL mittelscharfem Senf
8 EL Apfelessig
8 EL Zucker


xspiderpigx-29967-albums-pp-picture15722-img-1827.jpg
 

Krauti

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Nimm statt Senf eine dünne Schicht Öl(Rapsöl, Sonnenblumenöl), dann bleiben auch viele Gewürze dran, und du hast zum Schluss eine Dünne rauchige (wenn damit Rauch arbeitest) Kruste und keine Dicke fast ungenießbare Kruste.
 
Oben Unten