• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Anfänger braucht Rat

Topspin

Militanter Veganer
Hallo Grillsportverein

Ein Kumpel von mir und ich wollten diesen Sommer unser Grillen verbessern und ins BBQ einsteigen.
Bisher nur amateurhaft mit nem Gasgrill gegrillt ohne viel Ahnung von dem was wir da gemacht haben. Also haben wir uns hier mal angemeldet und uns mal durch die FAQ gelesen. Aber die Preise der Grills haben uns erstmal geschockt.
Also wollte ich mal fragen , was ihr für Anfänger (kann gerne preiswert sein) empfehlen würden um ins BBQ einzusteigen. Ich denke mal nen Kugelgrill oder?
Hoffe auf Hilfe
ansonsten wären wir auch für sonstige AnfgängerTipps aller Art sehr dankbar
Mfg Topspin
 

Onkel

Grillkönig
Hi !!
Hmmm.
Erstmal selberbauen !! Is nich immer billiger, aber MANN is mit der Sache besser verbunden ( geht mir so ! ).So ne UDS is schnell gemacht !
Kaufen_. Weber oder Outdoorchef sind gute Kugeln.
Gruß
Onkel
 
Zuletzt bearbeitet:

salomon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Servus und willkommen im Forum,

57er Weber Spezial Edition :thumb1:
 

salomon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
OP
OP
T

Topspin

Militanter Veganer
Hm aber inwiefern rechtfertigt dass den Preis?
Immerhin kostet der von dir gepostete fast das dreifache und ich bin nur ein armer Student.....und 300 Euro ist schon ein stolzer Preis für ein Ascheauffangbehälter und einen Thermometer...

mfg Topspin
 

Gabel-rein

Grillkaiser
Hallo Topspin, da sieht man mal wie unterschiedlich die Anforderungen sind.
Ich habe den OTS und bin seid Jahren zufrieden damit. Er hat kein Deckelthermometer und auch nur die Ascheschale.
Thermometer brauch ich nicht im Deckel sondern auf Höhe des Fleischs.
Auf der Ascheschale habe ich eine kleine Schale stehen und habe somit wenig Ärger mit der Asche. Sicher ist der original Aschetopf wesentlich besser, aber manchmal muss man eben auch nach dem Geld schauen.
Den Kettle habe ich wegen des niedrigerem Deckel nicht genommen.
Schau dir die Grills mal irgendwo an bevor du dich entscheidest.

:2prost: Kai
 

salomon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hm aber inwiefern rechtfertigt dass den Preis?
Immerhin kostet der von dir gepostete fast das dreifache und ich bin nur ein armer Student.....und 300 Euro ist schon ein stolzer Preis für ein Ascheauffangbehälter und einen Thermometer...

mfg Topspin

bei dem den ich Dir vorgeschlagen habe ich ein Deckelhalter und Edelstahlrost dabei. Spar lieber etwas, dafür hast Du Jahrelang Spaß, Freude und fast immer gelungenes Essen was alle begeistern wird.
Es gibt noch den Weber Mastertouch Edition Hier
sehr ausführlich besprochen und diskutiert. Meiner meineung ist das das mindeste was man für einen vernüftigen Grill ausgeven muss. Alles anderen sind "NUR Grills". Das ist DER Grill. Bei billigen Modellen musst Du leider viele Abstriche in Kauf nehmen.
 

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich denke, wenn so aufs geld schauen muss, muss es nicht unbedingt ein Spezial oder Mastertouch sein. Ein One Touch original hat die gleiche Regel- und Bedienbarkeit wie die zuvor genannten und kostet viel weniger.
Wie schon mal erwähnt wurde. Ein Deckelthermometer ist ganz nett, aber bei weitem kein muss. Die Temp am Fleisch ist wichtig !!

Schau dich mal um, ob nicht noch irgendwo 2009 One Touch Silver zu bekommen sind. Die sollten noch etwas günstiger sein.

Gruß Z
 
Oben Unten