• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Anschluß Seitenbrenner Enders Grill

uweheldt

Militanter Veganer
Moin zusammen,

ich habe heute meinen neuen Gasgrill aufgebaut und beim Anschluss des Seitenbrenners kommen mir Zweifel, ob das so richtig sein kann. Siehe das Bild anbei. Das Ende des Seitenbrenners passt grade so auf den Gasanschluss, wird nicht geschraubt oder ähnliches sondern nur raufgeschoben. Das ganze hat Spiel, sprich wackelt und ist nicht dicht und auch das Loch in dem Rohr ist ja hinter dem Anschluss. Muss das so??? Ist mein erster Gasgrill und ich bin jetzt verunsichert.

Ist ein Enders Kansas 4 von Hanseatic (Otto)

Danke Euch,
Uwe

Grill.jpg
 

Anhänge

Ape

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
ich kenn das ding jetzt nicht, vom prinzip ist das aber korrekt. an dieser stelle wird das gas mit luft vermischt.

falls du da was falsch montiert hast , wird an dieser stelle höchst wahrscheinlich eine gelbe flamme enstehen. sollte das so sein drehste die flasche einfach zu.
 

joe75

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

das ist normal, bei meinem Q220 ist der Brenner auch nur auf den Regler gesteckt und hat auch ein Loch. Das müsste im Endeffekt so was wie eine Venturi-Düse sein oder zumindest so funktionieren.

Venturi-Düse
 
OP
OP
U

uweheldt

Militanter Veganer
Venturi Düse kenn ich von unserem Flieger. Im Grill hatte ich es nicht erwartet. Ich war nur verwundert, dass überall so viel von Dichtigkeit steht und auf einmal das. ;) Ich setz das Ding morgen mal unter Dampf und dann schau ich mal was passiert ;)

Vielen Dank und Gruss aus HH
 
Oben Unten