• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Apulisches Rezept für (scharfe) Oliven in Salzlake

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Alle voran gegangenen "Schritte" findet ihr unter "Oliven in Salzlake - Ligurisches Rezept".

Bitte haltet euch an die dort angegebenen ersten und unbedingt notwendigen Schritte, dann werdet ihr mit den dadurch erzielten Ergebnissen sehr viel Freude haben.


Alle Zutaten für die 2. (Aroma gebende) Salzlake sind pro Kilo Oliven angegeben
(Nicht pro Liter Wasser)

- 70 g Salz
- 3 Knoblauch-Zehen
- 1 Peperoncino (Chili) grob gehackt
- 1 EL eingesalzene Kapern
- 2 Zweige vom Wild-Fenchel od. 1/2 TL Fenchelsamen
- 1 Glas/ 100 ml Weiswein-Essig

- Verwende genau soviel Wasser für die 2. Lake, dass alle im Eimer/Topf/Breithals-Korbflasche befindlichen Oliven darin vollständig bedeckt sind. Gegf. die Oliven im Behältniss beschweren.
- Das mittlerweile in der Menge gemessene, notwendige Wasser für die Lake aufkochen, alle Zutaten darin einrühren und auskühlen lassen.
- Oliven damit bedecken und 8-9 Monate (!!) in einen dunklen, trockenen Raum stellen.

Danach Verzehrbereit. Ein "Umfüllen in kleinere Gläser mit 6% reiner Salzlake (etwas Knobi und Chili ist kein Muss) ist von Vorteil.


Ich wünsche allen Interessierten ein "gutes Gelingen" und viel notwendige Geduld, aber es lohnt sich.
 
OP
OP
Kingfisherteam

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Für mich persönlich ist dies -nach der ligurischen Rezeptur- die geschmacklich beste Zubereitungsart der Oliven in Salzlake.
 
Oben Unten