• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ausbeinmesser

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
ich brauche ein neues Ausbeinmesser.

Die Wahl fiel auf Dick, da ich in der nähe wohne. Nur der Auswahl fällt mir relativ schwer, abgesehen von der Klingenlänge stellt sich die Frage ob
  • gerade oder geschweifte Klinge
  • flexibel, semi-flexibel oder steif
wo sind die Vor- bzw. Nachteile der einzelnen Klingen?

Grüße
Oskar
 

Der Ludwig

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Das ist eigentlich vollkommen egal. Es hängt ganz von den persönlichen Vorlieben ab. Meine Mitarbeiter und ich bevorzugen geschwungene Klingen 1/2 flexibel von Dick. Früher hatte man immer gerade und feste Klingen. das ging genauso gut. Wenn die Klinge etwas flexibler ist, kann man besser und härter am Knochen langgehen. Deshalb bevorzuge ich 1/2 flexible Klingen. Beim Kauf kann man allerdings eigentlich nichts falsch machen.
 

Flamberger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich habe ein Ausbeinmesser von Victorinox. Für mich war einfach wichtig das es nicht zu teuer ist. Die Marke spielt keine Rolle. Dick ist aber sicher gut.

Gerade Klinge und Steif. Benütze es hauptsächlich zum parieren von Stücken welche ich z.B. nachher pökeln will. Vom Knochen lösen müss ich relativ selten mal etwas. Daher war für mich flexibel kein Thema.

Für den Hausgebrauch eignet es sich sehr gut wie ich finde.
 
OP
OP
Simply Oskar

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Danke für eure Hilfe. :spitze:

Folgendes Messer habe ich mir geholt:

P1050888.jpg


P1050889.jpg


und diese Knochensäge

P1050890.jpg


Grüße
Oskar
 

Anhänge

intothefire

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Gute Wahl, der Stahl ist besser als bei den Giesser Messern.

LG
 
Oben Unten