• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Außenküche in der Pfalz - ein Traum wird langsam wahr

18ozpleasure

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
da ich im Moment Urlaub habe und diesen zu Hause verbringe, nehme ich mir endlich mal die Zeit mein Außenküchenprojekt vorzustellen. Begonnen hat das Ganze schon letztes Jahr und ist natürlich immer noch nicht fertig. Ich habe zwar tatkräftige Unterstützung von meinem Vater aber die Freizeit ist eben doch knapper als man beim Planen so denkt.

Es fehlt noch der Zierputz, die Fliesenarbeiten, Türen, Beleuchtung und diverse Kleinarbeiten. Sobald wieder was passiert werde ich hier entsprechend aktualisieren.

Erstmal Claim abstecken. Der Platz soll zwischen meiner eigenen Garage (links) und der hässlichen Garagenwand des Nachbarhauses entstehen.


Also Schalung erstellt, Eisen rein und Beton bestellt. Ich bin ziemlich erschrocken, als ich erfahren habe, was es kostet, nur eine Stunde eine Betonpumpe zu mieten. In meinem nächsten Leben werde ich "Betonpumpenvermieter"!




So, Schalung weg, Bodenplatte bereit. Von der letzten Mauer um die Terrasse sind noch diverse Steine übrig - also optimale Chance zur Resteverwertung.


Irgendwie passend - drei Reihen der Steine plus 10 cm Arbeitsplatte ergeben eine für mich optimale Arbeitshöhe.






Nachdem die Mauerarbeiten abgeschlossen waren haben wir uns an die nicht ganz unkomplizierte Schalung für die Arbeitsplatte gemacht. Die beiden Übergänge an der Front sollten nicht einfach im rechten Winkel gegossen werden, sondern jeweils mit einer Diagonale für Holzbackofen links und Wokbrenner rechts.






Mangels besserer Idee haben wir die Aussparung für den Wokbrenner einfach aus einem Stück Isolierung für Außenwände geschnitten. Hat auch prima funktioniert...






Hier die fertig gegossene Arbeitsplatte.


Auf die Arbeitsplatte haben wir dann auf der linken Seite begonnen einen "Turm" für den Ramster zu bauen. Gleichzeitig soll er als Auflage für den Dachbalken auf dieser Seite dienen. Die anderen drei Ecken bekommen Pfosten.


Test mit dem ersten Pfosten. Passt!


Test mit dem zweiten Pfosten. Passt auch!


Trotz ausgiebiger Suche habe ich keine Schuhe für Balken dieser Stärke gefunden. Die Alternative war dann die Teile selbst zu schweißen und zu lackieren.


Der "Turm" bekommt seinen Ringanker.


Die Balken waren gestrichen und wir haben das Gerüst für das Dach gebaut. Die spannende Herausforderung war der Querbalken oben. Gut, dass das kein Beauftragter für Arbeitsschutz gesehen hat, wie der da hochgekommen ist ;)








Vorbereitungen für die Ziegel, bzw. für´s Dachdecken.




Die ersten Ziegel liegen.


Und jetzt schon fast "wetterfest". Endlich kein Streß mehr mit Regen beim Grillen.


Der Wokbrenner durfte probesitzen und offensichtlich haben wir uns nicht vermessen.


Zum Testen habe ich mal einen Wok eingebrannt - alles bestens.


Da weder mein Vater, noch ich Erfahrung damit haben, wie man den Ramster oben halbrund einmauert, haben wir uns entschieden mit einer Schalung zu arbeiten und den oberen Teil aus Beton zu gießen.




Weitere Arbeiten am "Turm". Der Ramster hat seine finale Position eingenommen und die ersten Steine sing geklebt.


Das fertige Betonteil um den Ramster von oben zu verkleiden.




Was wir leider nicht berücksichtigt hatten war das Gewicht von so einem Beton-Fertigteil o_O
Das einfach mal zu zweit schnell hochheben und draufsetzen war absolut unmöglich. Also eben wie die alten Ägypter Stein für Stein nach oben...


Geschafft :v:
Die Hohlräume in dem "Turm" haben wir dann genutzt um die Elektrik zu verstecken und in den Dachstuhl zu leiten.


Die nächsten Bilder sind jetzt ziemlich aktuell. Der Grundputz ist drauf und das Ganze sieht jetzt schon fast wie eine Außenküche aus.














Und ein Panorama zum Schluss.


Als nächste muss Ausgleichsmasse auf den Boden und dann werden Boden und Arbeitsplatte gefliest. Ich werde euch die nächsten Schritte nicht vorenthalten...

Viele Grüße aus der Pfalz
Andi

IMG_0779.jpg


IMG_0783.jpg


IMG_0745.jpg


IMG_0688.jpg


IMG_1300.jpg


IMG_0780.jpg


IMG_1346.jpg


IMG_1342.jpg


IMG_1304.jpg


IMG_0717.jpg


IMG_1340.jpg


IMG_1357.jpg


IMG_1363.jpg


IMG_1353.jpg


IMG_1367.jpg


IMG_1373.jpg


IMG_1374.jpg


IMG_1368.jpg


IMG_1442.jpg


IMG_1450.jpg


IMG_1557.jpg


IMG_1441.jpg


IMG_1559.jpg


IMG_1555.jpg


IMG_1590.jpg


IMG_1644.jpg


IMG_2048.jpg


IMG_1565.jpg


IMG_2055.jpg


IMG_2051.jpg


IMG_2069.jpg


IMG_2049.jpg


IMG_2078.jpg


IMG_2228.jpg


IMG_2231.jpg


IMG_2235.jpg


IMG_2234.jpg


IMG_1451.jpg


IMG_2236.jpg


IMG_2057.jpg


IMG_2238.jpg


IMG_2240.jpg


IMG_2232.jpg


IMG_0681.jpg
 

Anhänge

leckermacher

Fleischveredler
5+ Jahre im GSV
Sauber! Alle Daumen hoch! :thumb1::thumb1::thumb1:

...aber mit der Garagenwand des Nachbarn muss auch noch was passieren!
 

carmai24

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hut ab.jpg
 

Anhänge

hochzurost

Schlachthofbesitzer
Ich spendiere mal eine Kiste Bier und nimm mal platz auf der Bank
 

Le_UZ

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Sieht super aus!
Bin gespannt wie es weitergeht.
 

ghost2001

Militanter Veganer
Gefällt mir echt gut. Da bleib ich auch mal dran. Die Wand vom Nachbarn solltest du aber noch was verschönern.
 

hochzurost

Schlachthofbesitzer
@18ozpleasure

Deine Grillsammlung gefällt mir sehr gut. Schöne Auswahl an tollen Sportgeräten.
 

Daytrax

Fleischesser
Sehr sauber umgesetzt.

Macht richtig Freude sich das anzuschauen.
 

Brettlander

Landesgrillminister
chapeau, das gefällt mir so sehr...
LG aus der Hauptstadt
 

alex280

Vegetarier
Sieht bis hierhin vielversprechend aus, darf man fragen warum du vom Genesis auf den Spirit gewechselt bist?
 

boehmy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Super! Gefällt mir wirklich gut! Tolle Geräte hast du da, und vieeeeeel Platz. Da kommt doch etwas Neid auf.
 

Eichi78

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ein Traum!
Gutes Gelingen weiterhin und viel Spaß mit dieser tollen Küche.

Schöne Grüße,
Günther
 

Mr.Wulf

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Das ist/wird ein wunderschöner Sportplatz :thumb2:

Allerdings vermisse ich die Bilder vom Richtfest :-D
 

Hörnchen

Metzger
5+ Jahre im GSV
Klasse gemacht bisher, da bleibe ich mit am Ball
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten