• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Austausch Brenner Napoleon LEX 605

rindswurst44

Veganer
10+ Jahre im GSV
Liebe Sportfreunde,
nach 6 Jahren intensiver Nutzung stehen diverse Wartungsarbeiten an meinem Napoleon LEX 605 an. Unter anderm der Austausch der Brenner. Hier waren zur Rückseite hin die Stege der Brennerlöscher durchgerostet so das hier ca. 2 cm lange Schlitze entstanden sind. Auch die Flavorbleche waren am Ende Ihrer Laufzeit angekommen. Die Ersatzteilage ist gut und günstig 3 Brenner zu je 20 Euro und die 3 Bleche ( super wertige Bleche von Grillrost.com)mit cira 22 Euro schlugen zu Buche. Problematisch ist der Ausbau der Brenner. Hier waren die Köpfe Edstahlschrauben fast nicht mehr zu erkennen. So das ein anstetzen eines Schlüssels zwecklos erschien. Somit hilft nur aufbohren ! Aber hier erwies sich der Rest Edestahlkopus der Schraube als recht garsitig :motz:. Somit alles Überstehende abschleifen , danach gingen die alten Brenner relativ gut raus . Wenn man die neuen Brenner dann einstezt, hat man an der Rückwand ein relativ großes Spiel um ein neues Loch zu bohren in die die mitgelieferten Schrauben schnell halt finden.

Die verosteten Leitbleche sind auch als Ersatz zu haben die sind als nächstes dran :domina:

Fazit : Die Brenner so früh tauschen solange noch Schrauben das sind :-) Wenn der Punkt aber darüber ist, sollte man über geeignetes Wergzeug und zwei rechte Hände verfügen.

g1.jpg

G4.JPG




g3.jpg
 

Bruder Moe

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich glaube an die Rückwand hätte ich keine Brenner mehr angeschraubt.
Bei ebay Kleinanzeigen werden Ersatzbleche in besserer Qualität angeboten, falls es dann mal sein soll.
:anstoޥn:
 

ske1406

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Liebe Sportfreunde,
nach 6 Jahren intensiver Nutzung stehen diverse Wartungsarbeiten an meinem Napoleon LEX 605 an. Unter anderm der Austausch der Brenner. Hier waren zur Rückseite hin die Stege der Brennerlöscher durchgerostet so das hier ca. 2 cm lange Schlitze entstanden sind. Auch die Flavorbleche waren am Ende Ihrer Laufzeit angekommen. Die Ersatzteilage ist gut und günstig 3 Brenner zu je 20 Euro und die 3 Bleche ( super wertige Bleche von Grillrost.com)mit cira 22 Euro schlugen zu Buche. Problematisch ist der Ausbau der Brenner. Hier waren die Köpfe Edstahlschrauben fast nicht mehr zu erkennen. So das ein anstetzen eines Schlüssels zwecklos erschien. Somit hilft nur aufbohren ! Aber hier erwies sich der Rest Edestahlkopus der Schraube als recht garsitig :motz:. Somit alles Überstehende abschleifen , danach gingen die alten Brenner relativ gut raus . Wenn man die neuen Brenner dann einstezt, hat man an der Rückwand ein relativ großes Spiel um ein neues Loch zu bohren in die die mitgelieferten Schrauben schnell halt finden.

Die verosteten Leitbleche sind auch als Ersatz zu haben die sind als nächstes dran :domina:

Fazit : Die Brenner so früh tauschen solange noch Schrauben das sind :-) Wenn der Punkt aber darüber ist, sollte man über geeignetes Wergzeug und zwei rechte Hände verfügen.

Anhang anzeigen 2538375
Anhang anzeigen 2538384



Anhang anzeigen 2538377

Hallo,

Mein LEX 605 (2017) sieht ähnlich aus....
Wo hast du die Teile bestellt ?

Danke und liebe Grüße Thomas
 
Oben Unten