• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Babybackrips Niedertemp. n. Admin oder 3-2-1

Grillsportler

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Da ich die Woche über wieder in die Fremde verbannt bin, durchforste ich seit gut 2 Stunden das Forum und die Rezept-Datenbank nach einem richtig geilen Rippen-Rezept fürs Wochenende, wenn ich endlich wieder bei meinem Roma ( und natürlich auch bei GöFreu ) bin :pfeif:
Ich bin so heiß drauf nach der gelungenen Einweihung am letzten Wochenende mit dem BBC.
Nun meine Frage an die "alten Hasen": Welches ist das beste Rippen-Rezept? Bei mir sind die Niedertemperatur Babybacks nach Admin und 3-2-1-Rips am höchsten im Kurs...
Helft mir, und ich verwöhne Euch am Wochenende mit einer schönen Doku!
:kugel:

Und einen schönen Abend noch
:prost:
 

Doc_Cleaner

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ob 2-1 wie beim Adminrezept oder 3-2-1 macht meiner Meinung nach nur einen Unterschied wenn man mit Rauchzusatz arbeitet.

Beide sind am Schluss schön weich, so dass sie vom Knochen fallen. Daher mache ich - wenn es denn Ribs zum Lutschen ohne Rauchgeschmack werden sollen - die 2-1-Methode. Da brauchts die 3 Stunden vorher nicht unbedingt.

Wenn Rauch und zum Lutschen kann man 3-2-1 machen.

Ich persönlich esse mittlerweile am Liebsten die 5-0-1 Variante, also ganz ohne Leichtmetallfolie. So haben sie ein etwas härteres Äußeres, sind innen butterweich und nehmen Rauch auf.
Macht auch am wenigsten Arbeit. :pfeif:
 

AndreL

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich persönlich esse mittlerweile am Liebsten die 5-0-1 Variante, also ganz ohne Leichtmetallfolie. So haben sie ein etwas härteres Äußeres, sind innen butterweich und nehmen Rauch auf.
Macht auch am wenigsten Arbeit. :pfeif:

Was ist 5-0-1??????

Magst du das bitte etwas genauer erklären?
 
OP
OP
Grillsportler

Grillsportler

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Ich fand die Cola-Ribs vom Thomas sehr lecker

Geil, den Thread mit den Cola-Ribs hatte ich schon mal bewundert :sabber: , aber schon wieder vergessen gehabt :stone:

Der Beitrag von Doc_Cleaner war für mich sehr aufschlußreich! Danke!

Die Entscheidung über die Zubereitung werde ich wohl davon abhängig machen, ob meine Smoker Box bis zum Wochenende da ist, oder nicht ;)
Wenn nicht, dann Admin. Falls doch dann ist natürlich auch der Nachbau der Cola-Rippen Trumpf...
Ich werde darüber berichten!
Sollte noch jemand den ultimativen Tipp, oder auch nur einen kleinen Rat haben, so wird das natürlich immer gerne angenommen :)
 

Bubumann

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Würde zu 5-0-1 ala Admin tendieren.

Die gekochten Ribs (3-2-1) finde ich etwas zu "falling of the bone" aber die Mopsauce ist ein muss, die könnt ich literweise saufen !!!

@grillsportler

muss am Freitag/Samstag eh in die Metro falls Du was brauchst (Ribs, Gewürze etc.)
 
OP
OP
Grillsportler

Grillsportler

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Resultat der Wochenend-Vergrillung

Nun folgt der Dank für Eure Mühe in Form einer kleinen Wochenend-Doku!
Nach dem die Entscheidung für die Admin-Ribs ( Version 5-0-1 ) gefallen ist, nun mal der Reihe nach:
Zuerst die Silberhaut entfernt und gerubbt, dann leider nicht über Nacht ( da am Vorabend Glühwein-Party war ), sondern nur für 4 Stunden vom frühen Morgen weg einwirken lassen.

Hier dann die Athleten in den Startlöchern:

DSCF1395.jpg


Angepeilte Wunschtemperatur von ca. 100-110°C - Anmerkung: Vergleichsmessungen zwischen ODC-Deckel-Thermometer und Garraum-Temperatur auf Rosthöhe ergaben eine Abweichung von ca. 10°C nach unten.

DSCF1399.jpg


Zwischenresultate nach ca. 4 Stunden low & slow:

DSCF1401.jpg


DSCF1402.jpg


Und hier nach dem ersten "Mobbing":

DSCF1404.jpg


Ein weiteres Mal gemoppt:

DSCF1405.jpg


DSCF1406.jpg


DSCF1407.jpg


Bereits auf dem Teller:

DSCF1408.jpg


DSCF1409.jpg


DSCF1410.jpg


Fazit: Supergeile saftige Rippen, absolut edel im Geschmack und wunderbar leicht vom Knochen zu lösen, dennoch nicht "schlabberig". Somit ein weiterer Volltreffer. Das SSS hat auf dem Rost nur mittelprächtig bis wenig funktioniert. Darum mein Tipp: Für Niedertemperatur-Vergrillung die Box unbedingt direkt auf der Wärmequelle plazieren! Ich habe mich dieses Mal eines Heißluftföns bedient, und habe jede Stunde die Pellets damit befeuert, was letzten Endes ziemlich gut funktioniert hat!

Heute gab es dann noch einen Käskuchen nach da Tom.

Die Rohmasse zum Start:

DSCF1411.jpg


DSCF1412.jpg


1 Stunde 40 Minuten:

DSCF1413.jpg


Nach 2 Stunden:

DSCF1415.jpg


Und hier bereits der Anschnitt:

DSCF1416.jpg


DSCF1417.jpg


Zu Letzt noch ein Tellerbild:

DSCF1419.jpg


Fazit zum Kuchen: Ein Hammer-Rezept! Meine Empfehlung: Unbedingt mal ausprobieren!

Wünsche noch einen schönen Abend :prost:

:gs-rulez:
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Grillsportler,

da hast Du schöne und leckere Bilder vorgelegt :thumb2:

So ein paar Ribs könnte ich jetzt auch vertragen :happa:

:prost:
 
Oben Unten