• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Bacon Bomb Bavaria - meine 1.

garfield67

Veganer
5+ Jahre im GSV
Servus Grillgemeinde

Nach langer Zeit des "Nur lesen" hier hab ich mal wieder Zeit gefunden selbst was zu grillen und auch zu fotgrafieren :-)
Ich hab mich an eine Bacon Bomb gewagt - Sollte was bayerisches sein drum hab ich Sie Bacon Bomb Bavaria getauft. Hoffentlich werden keine Urheberrechte verletzt :messer:
Genaue Zutatenliste und ein paar Anmerkungen unten nach den Bildern.
Das Netz (nach einem Video und an ein paar Stellen verstärkt)
01.jpg

02.jpg

1 KG Hack vom Metzger
03.jpg

Eine Mischung aus Süßer Senf und scharfer Meerrettich
04.jpg

Ein paar angebratene Speckstreifen
05.jpg

Angedünstete Zwiebel drauf
06.jpg

Käsemischung aus Bergkäse & Emmentaler (selbst gerieben!)
07.jpg

Gewickelt
08.jpg

Startposition
09.jpg

Halbzeit
10.jpg

Fertig :messer:
11.jpg

Tellerbild
12.jpg


Sieht auf den Bildern erst mal gut aus :kugel:

Allerdings hab ich wohl nicht alles richtig gemacht denn sie war leider "pfurztrocken" ;)
Kerntemperatur 75 Grad, Dauer ca. 2,5 Stunden bei ca. 130 Grad (am Gitter gemessen)
Keine Ahnung was ich falsch gemacht habe aber es wird auf alle Fälle wiederholt!
Vielleicht hat der ein oder andere Griller einen Tipp für mich.

Hier noch das Rezept (und was ich zu ändern gedenke)
1 Kilo gemischtes Hackfleisch (Nächstes Mal eine "fettere Mischung")
je 100 Gramm. Süßer Senf + Scharfer Meerrettich (Nächstes Mal das doppelte, war nicht scharf)
je 100 Gramm Bergkäse + Emmentaler gerieben (Nächstes Mal auch das doppelte)
2 Zwiebeln (klein geschnitten und angedünstet)
4 Packungen Bacon

Was habt ihr für Grillzeiten / Temperaturen?
Vielleicht war hier der Fehler.
Auf glasieren oder Rub hab ich bewusst erstmal verzichtet um den Geschmack besser zu rauszumerken

Bin mal gespannt auf eure Meinung :glucker:
 

Anhänge

  • 01.jpg
    01.jpg
    68,9 KB · Aufrufe: 648
  • 02.jpg
    02.jpg
    140,8 KB · Aufrufe: 642
  • 03.jpg
    03.jpg
    157,8 KB · Aufrufe: 648
  • 04.jpg
    04.jpg
    171,1 KB · Aufrufe: 685
  • 05.jpg
    05.jpg
    183,8 KB · Aufrufe: 672
  • 06.jpg
    06.jpg
    188,1 KB · Aufrufe: 661
  • 07.jpg
    07.jpg
    174 KB · Aufrufe: 682
  • 08.jpg
    08.jpg
    66,3 KB · Aufrufe: 636
  • 09.jpg
    09.jpg
    174,3 KB · Aufrufe: 660
  • 10.jpg
    10.jpg
    175,7 KB · Aufrufe: 645
  • 11.jpg
    11.jpg
    113,7 KB · Aufrufe: 625
  • 12.jpg
    12.jpg
    78,3 KB · Aufrufe: 650
Meine Speckbomben sind meisten exakt nach 100 minuten, als 1:40 fertig, allerdings nehm ich lediglich 500 gr. Hack. Die Kerntemperatur liegt zwischen 68 und 70 Grad. Trocken ist da dann nichts, was ich mir bei 75 Grad aber schon sehr, sehr gut vorstellen kann. Ich grill die Dinger immer indirekt bei 140, 150 Grad und mopp nach einer Stunde im 10 Minuten Rhytmus. Bis dahin räucher ich sie.
 
Fehlen für die Bacon Bomb Bavaria nicht noch Weißwürschtel? Du müßtest die Bacon Bomb dann natürlich vor 12 Uhr essen o_O
Die Füllung hört sich aber trotzdem gut an.
Ich nehme meine Bacon Bombs auch so bei 70 Grad runter. Ich brauche etwa 2h bei 150 Grad und moppe auch zum Schluß hin. Ansonsten kannst du ruhig ein paar Räucherchips am Anfang nehmen. Das macht das ganze noch leckerer.
 
Bei mir war's bei der 1. Bombe auch zu trocken. Da hatte ich allerdings auch reines Rinderhack. Beim zweiten Mal dann gemischtes verwendet und Ei in die Mischung gegeben: schon besser, aber immernoch nicht so locker, wie ich's gern hätte. Nächstes Mal nehme ich dann noch eine Hand voll Semmelbrösel mit ins Hack. Und ich nehme sie auch bei max. 68°- 70° KT runter. Grilltemp. 160° - 180°.

Viele Grüße,

Bill.
 
Da hab ich ja schon einige gute Tipps fürs nächste mal :-)

Also Temperatur etwas nach oben (ca. 150 Grad) und die KT bei ca. 70 Grad (ich hatte da Angst wegen durchgaren und Hackfleisch)

Was denkt Ihr über Fleischmischung - spielt es eine große Rolle für die Saftigkeit :hmmmm:

@Brutzelmax
Gute Idee :D statt der gebratenen Speckscheiben in den Bomb gebratene Weißwurscht-Scheiben nehmen :thumb1:

Beim nächsten Versuch meld ich mich wieder!

Und an dieser Stelle mal ein Dickes Lob an alle die hier so fleißig posten und damit ein interessantes Forum schaffen :gs-rulez:
 
Zurück
Oben Unten