1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Bakerstone?

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von grillhuehnchen, 14. April 2015.

  1. grillhuehnchen

    grillhuehnchen Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hallo liebe Grillgemeinde,
    Habe vor mir einen Bakerstone Pizzaofen als Zubehör für meinen Gasgrill anzuschaffen.
    Hat jemand schon Erfahrung mit dem Teil?
    Danke für Eure Hilfe
     
  2. reiterrud

    reiterrud Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Was hast du für einen Gasi? Willst du den L oder den S kaufen? Habe mich auch schon interessiert dafür.
    L: innenmasse b 38 cm T 35 cm
    S: b 32 cm. T 30 cm
    Bin mir wegen der Größe nicht klar. Bleibt links und rechts wenig Platz im GR

    Rudi
     
  3. OP
    grillhuehnchen

    grillhuehnchen Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hallo, habe den ODC Venezia, also eine Kugel.
    Bei den Abmessungen vom S müsste das Teil draufgehen.
    Würde die beiden Trichter rausnehmen damit auch von unten genug Power kommt.

    Gruß Role
     
  4. Thomaes

    Thomaes Hobbygriller

    Ist hier schonmal wieder was passiert? :-)
     
  5. Diver18528

    Diver18528 Vegetarier

    Ich habe einen Lex485 und habe mir dafür einen Bakerstonenachbau gekauft. Es funktioniert. Allerdings geht eine Menge der Hitze zur Seite weg. Der Stone sollte schon direkt über (mindestens) 2 Brennern stehen und die gesamte Grillfläche abdecken. Es bringt mehr Hitze, wenn man die Flammenschutzbleche über den Brennern entfernt. Ich hatte darüber nachgedacht, eine kleine Trennwand in den Grillrost zu hängen. Dann habe ich den Bakerstone auf dem Dancook mit Grillis verwendet und bin begeistert. Es kommen wirklich tolle Pizzen dabei raus.
    Im Lex funktioniert es auch, braucht aber wesentlich länger. Ich weiß, in einem Lex benötigt man nicht unbedingt einen Bakerstone, um eine Pizza zu backen. Es ist damit aber wesentlich leichter. Es braucht nichts entkoppelt zu werden, der Backburner braucht nicht zugeschaltet werden und die Pizza bekommt eine gleichmäßige Oberhitze. Ich bin sehr zufrieden damit - zumindest auf dem Dancook. Aber jetzt kommt ja die Bastelzeit. Ich werde es mal mit der Trennwand versuchen.
     
  6. Man@Grill

    Man@Grill Bundesgrillminister

  7. Thomaes

    Thomaes Hobbygriller

    Was für einen Nachbau hast du denn @Diver18528?
    Meine Pizza wird auf dem Spirit 320 ja auch nicht schlecht, aber würde ja vielleicht auch besser gehen :D Bei den Gasgrills wird ja immer bemängelt daß die Oberhitze fehlt. Deshalb wird ja aufgebockt um näher an den Deckel zu kommen usw. Was mich eigentlich mehr nervt ist, daß wir eigentlich den Deckel beim Einschießen immer zu zweit öffnen. Der eine macht ihn so weit auf wie nötig und der andere packt die Pizza schnell rein. So geht halt immer jede Menge (Ober)hitze flöten.
    Den Bakerstone habe ich mir auch schonmal angeschaut. Aber da bin ich eben nicht zufrieden, daß der halt kleiner ist wie der Rost und dadurch jede Menge Energie verloren geht. Und jetzt bin ich schon die ganze Zeit am überlegen wie man das Ding einfach nachbauen kann. Am liebsten wäre es mir natürlich auch wenn ich nicht immer den Gußrost aufheizen muß. Daher habe ich mir schon was gebaut das ich anstelle des rostes einsetze und der Pizzastein schon erhöht ist.
    Ist dein Bakerstone (oder auch der Nachbau) an den Seiten oder auch oben isoliert? Theoretisch würde ja evtl ein Blechgehäuse in der Größe vom Gußrost reichen?! Viel muß der Aufsatz ja nicht an Hitze speichern, weil ja dauernd nachgeheizt wird. Was sagst du dazu?
     
  8. Thomaes

    Thomaes Hobbygriller

    Den Uuni habe ich mir auch schonmal angeschaut @Man@Grill. Ist preislich natürlich auch nicht ganz billig. Aber so hätte man halt wieder ein gerät mehr rum stehen und mit dem Aufsatz nur ein Zubehör mehr :-)
     
  9. Diver18528

    Diver18528 Vegetarier

    Ich habe die Buschbeck Pizza Box. Die kostet um die 140€. Sie hat nur den Pizzastein. Alles andere ist Stahl - aber clever gebaut. Im Buschbeck hast du ja eine Kammer aus Stein. Die braucht es aber wirklich nicht. Die Buschbeck Pizza Box ist doppelwandig und macht wirklich gute Hitze - wenn von unten genügend Hitze zugeführt wird.
    Ich denke wirklich, dass es reicht, wenn man ein Edelstahlblech in den Grillrost hängt - neben den letzten Brenner der Ofenbreite. Quasi die Brennerkammer verkleinern. Dann würde die Hitze unter dem Pizzaofen bleiben.
     
  10. Thomaes

    Thomaes Hobbygriller

    Du hast natürlich den Vorteil daß du schon eine Buschbeck Box hast ;) Da könnte es wirklich reichen den Brennraum zu verkleinern. Aber wie schon gesagt dürfte es ja kein großes Problem sein so ein Teil auf die entsprechende Größe nachzubauen. Im Prinzip wäre es ja so ähnlich wie ein Pizzagewölbe (nur aus Edelstahlblech gebogen) bei dem die Rückseite geschlossen ist und man auf der Vorderseite einen entsprechenden Zugang offen lässt. Der bleibt ja beim Pizza backen sowieso offen, oder? Müsste man sonst noch irgendwas beachten? Wie groß ist denn der Spalt ringsum zum Pizzastein?
    Du hast geschrieben daß deine Box doppelwandig ist. Falls du das messen kannst, welche Blechstärke wurde denn genommen und wie dick sind denn die Wände? Ist darin auch eine Isolierung?
    Vielen Dank schonmal für die Infos!
     
  11. Diver18528

    Diver18528 Vegetarier

    Hinten schließt der Stein mit der Rückwand ab. An den Seiten sind es jeweils 3 cm zur Wand. Allerdings wird dort wohl bei 1,5cm die Hitze zwischen die Bleche geleitet. Die Blechstärke dürfte 1,5 mm betragen. Ich bezweifele allerdings, dass du es für nur 140€ nachbauen kannst. Der Stein ist dabei, das Thermometer ist dabei und es ist einiges an Edelstahl verbaut. Das Pfiffige ist aber der Unterbau, der die Hitze an die richtigen Stellen leitet. Das Teil ist nicht isoliert. Die Öffnung wird nicht verschlossen - jedenfalls nicht auf dem Dancook. Im Lex habe ich die Haube geschlossen. Das ging dann gefühlt etwas schneller.
     
    Thomaes gefällt das.
  12. Thomaes

    Thomaes Hobbygriller

    Einen Pizzastein habe ich ja und einen Thermometer bekommt man für kleines Geld. Also bräuchte man "nur" noch ein bischen Edelstahlblech.
    Ich verstehe jetzt nur nicht genau wie du das mit den 3cm zur Wand und den 1,5cm meinst. Klar ist es in der Theorie jetzt wieder viel einfacher, vor allem weil ich auch nicht weiß wie der pfiffige Unterbau aussieht. Meinst du, daß du evtl mal bei Gelegenheit ein paar Detailbilder machen könntest? Vielleicht ist es ja auch zu aufwändig.
    Gruß
     
  13. Diver18528

    Diver18528 Vegetarier

    Ich bin jetzt 2 Tage unterwegs. Ich mache das am Wochenende.
     
    Thomaes gefällt das.
  14. Thomaes

    Thomaes Hobbygriller

    Bist du schon zum fotografieren gekommen @Diver18528? :angel:
     
  15. Diver18528

    Diver18528 Vegetarier

    Mache ich wirklich am Sonnabend - ich hatte es vergessen, sorry.
     
  16. Diver18528

    Diver18528 Vegetarier

    So Thomaes, ein schlechtes Gewissen hat mich dann doch in den Keller getrieben. Das Teil ist doch einfacher aufgebaut, als ich es in Erinnerung hatte. Der dunkle/ untere Teil ist einwandig. Das Hitzeblech ist leicht angewinkelt und die Aussparungen halb gestanzt und nach innen gebogen. Der Abstand zwischen Stein und Innenwand beträgt 4 cm. Kurz über der Höhe des Steines wird die Brennkammer doppelwandig. Ich hoffe, Du kannst alles sehen. Die Fotos habe ich nur mit dem Handy gemacht. image.jpeg

    image.jpeg

    image.jpeg

    image.jpeg

    image.jpeg

    image.jpeg

    image.jpeg

     
    Thomaes und GON gefällt das.
  17. Thomaes

    Thomaes Hobbygriller

    Vielen Dank erstmal für die Bilder @Diver18528! Du musst aber kein schlechtes Gewissen haben daß du es vergessen hattest. Es gibt ja auch noch andere wichtige Sachen ;)
    Eine Frage habe ich allerdings noch. Das habe ich nicht ganz verstanden oder erkennen können:
    Bedeutet das, daß die Seitenwände, die Rückwand oder der Rundbogen doppelt sind? Oder etwa alle Seiten?
    Ich werde mal versuchen was zu zeichnen und dann kannst du ja gegebenenfalls nochmal drüber schauen ob das in etwa wie das Original aussieht :-) Evtl kann @GON ja auch mal einen Blick riskieren ;) Habe gesehen daß er sich auch in diesem Fred rum treibt. Und aus Erfahrung weiß ich daß er immer für ne gute Idee zu haben ist :thumb2:
     
  18. Diver18528

    Diver18528 Vegetarier

    Ich habe beim 4. Bild die Taschenlampe in die Garkammer gelegt. Dort siehst du es. Es ist nur der Bogen doppelwandig. Eigentlich nur ein kleinerer Bogen, der dann von innen aufgesetzt wurde. Es ist ca. 1 cm Luft zwischen den beiden Blechen.
     
  19. Thomaes

    Thomaes Hobbygriller

    Könntest du mir bei Gelegenheit vielleicht noch ein paar Maße mitteilen @Diver18528? Und zwar die Gesamthöhe (ohne den schwarzen Unterbau) an der Seite und in der Mitte? Dann noch die Höhe des Einschubs an der Vorderseite. Da auch wieder an der Seite und in der Mitte.
    Vielen Dank schonmal!
     
  20. Diver18528

    Diver18528 Vegetarier

    PN wäre besser gewesen. Ich habe das jetzt nur zufällig gelesen. Ich habe das mal ausgemessen. image.jpeg

     
    Thomaes gefällt das.
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden