• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Balkon-Grillstation

Ich war gestern mal wieder beim Schweden und hatte, dank der guten Tipps hier im Forums, auch endlich mal ein bisschen Spaß dabei, weil auch für mich was abgefallen ist. Nachdem ich keine Lust hatte immer 2 Stockwerke in den Garten zu meinem Weber Genesis zu laufen, habe ich mir einen gebrauchten Weber Q200 gekauft, weil das für meine Frau und mich auf dem Balkon völlig ausreichend ist. Selbst die Bratwürste für die Kinder haben da genug Platz. Und dann kam noch ein Beefer dazu....
Die beiden standen dann immer auf dem Balkon Tisch und gegessen wurde dann drinnen. Das ging mir und meiner Frau ganz schön gegen den Strich und deshalb musste eine Grillstation her. Dachte erst an 2 so Einhängetische für das Geländer, aber so wie es jetzt geworden ist gefällt es mir doch wesentlich besser. Aber seht selbst. Noch 2 Haken rein gemacht für die Bürste und dem "Thermometer Halter" und gut ist. Alles super praktisch. Sogar 2 Schubladen gibt's für Kleinzeug. Das einzige was ich mir noch überlege zu ändern, ist den mittleren Boden auszusehen, dass die Gasflaschen noch im Wagen stehen, statt dahinter.

20160618_193428.jpg


20160618_193415.jpg
 

Anhänge

  • 20160618_193428.jpg
    20160618_193428.jpg
    220,7 KB · Aufrufe: 892
  • 20160618_193415.jpg
    20160618_193415.jpg
    216,2 KB · Aufrufe: 762
Gerade eingeweiht mit einem Tri Tip. Bei 50° sous vide auf Temperatur gebracht. Ging sogar ganz auf den Beefer. Nach dem Ruhen war es dann bei 57°, aber sehr saftig und zart. Macht Spaß

20160618_210336.jpg
 

Anhänge

  • 20160618_210336.jpg
    20160618_210336.jpg
    152 KB · Aufrufe: 664
G

Gast-AT29IN

Guest
Ja nun ja.... ich dachte erst warum zeigt er nur Bilder vom alten Setup aber das ist ja schon der gewollte Neuzustand ;)
Also zum Platz gewinnen, Platte runter und im Baumarkt entweder eine breitere und vor allem tiefere Arbeitsplatte (z.B) Buche Leimholz oder eine 21mm Siebdruckplatte sägen lassen.
Ich denke du hast mehr Breite zur Verfügung und die würd ich nützen ;)

dann wird was geiles drauß ;)
 
G

Gast-AT29IN

Guest
Oder Platte kürzen und mittels Klappkonsolen zwei Seitenverbreiterungen anbauen, siehe Bekväm Thread, oder Platte versetzen und eine Seite mit Klappkonsolen verbreitern.

Und vor allem brauchst du vorn mehr Ablagefläche.
 
Fürs erste bin ich für meine Zwecke ganz zufrieden. Aber du hast schon recht. Ein bisschen mehr Platz wäre nicht verkehrt. Und der Esstisch ist wieder frei. So sah das nämlich vorher aus.

20160618_224309.jpg
 

Anhänge

  • 20160618_224309.jpg
    20160618_224309.jpg
    222,3 KB · Aufrufe: 626
Oben Unten