• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

BBQ Guru CyberQ mit PitBull Lüfter

Baroensche

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Teste heute das erste Mal den CyberQ Wifi aus. Hatte bisher ja leider nur 2 platzgebundene Thermometer und ein Wifi-Thermometer, was ich immer zur Überwachung der Pit genommen habe. Das selbst gebaute Thermometer mit dem Rasperry fand ich gut, allerdings fehlt mir die Zeit, Erfahrung und letztlich auch die Lust das selbst zu bauen. Am Ende hätte ich aufgegeben/was kaputt gemacht und das Geld wäre futsch.

Da ich Geburtstag hatte, wie immer einmal im Jahr, haben alle zusammen gelegt und mir das geschenkt, was ich mir selbst wschl. nie selbst gekauft hätte. Glücklicherweise bekommt man die Sachen ja nun auch direkt in Deutschland zu kaufen.

Ich habe mir also in einem, so dachte ich, renommierten Grillsport-Onlinehandel das Set zusammengestellt und noch einen fairen Nachlass erhalten. Der gößere Lüfter ist ein muss für alle Smoker! Nun, da es bei Vorkasse nochmals "ordentlich" Skonto gab, habe ich das Ganze überwiesen. Die Lieferung war auch RuckZuck Ende April da.
Leider war das Gerät defekt! Sah aus wie X-mal runtergefallen, Gehäuse war verzogen und das Display lief aus. Über die Streitereien mit dem Händler berichte ich nun gar nicht erst im Detail! Nur kurz: mir wurde sogar ein Rechtsstreit nahegelegt, da die nette Dame meinte eine Widerrufsfrist beginne ab Bestelldatum und nicht ab Lieferung (denn ich habe zur Sicherheit widerrufen bis Klärung). Viel Zeit, viel Geduld, letztlich direkt über BBQ-EU ausgetauscht bekommen, hat allerdings auch 2,5 Wochen gedauert... Letzlich habe ich erst diese Woche meine Ersatzlieferung bekommen, allerdings ein tadelloses Ersatzgerät. Empfehlung: nur über AMAZON, bzw. keine Vorkasse! Wenn was defekt ist kostet das viel Zeit und Nerven!

Im Ad-Hoc Modus ist das Ding sofort eingerichtet. Richte es aber noch komplett im Netzwerk ein. Somit ist es "cloud-fähig", sprich wenn die App (The PitPall, kostenlos/1,99 EUR mit Cloudfunktion) mal beendet wird, loggt es weiterhin die Daten und synchronisiert diese dann sofort, sobald die APP wieder startet. Man kann sich auch per "Alarm-Funktionen per Email benachrichtigen lassen. Sinnvoll, wenn man mal mit Kohle/Briketts arbeitet und länger weg ist... Ich teste heute nur mit Holz:

Sehr angenehm ist, ich lege ein Stück holz nach und kann sofort wieder gehen. Meinem Smoker musste ich "Old-Skool" Anfangs immer erst mehr Luft gönnen zum anheizen und dann langsam runterregeln. Jetzt lege ich einen Scheit nach und habe wirklich 30 Minuten Ruhe und immer konstant 115° Grad. Temperaturspitzen nach oben habe ich gar keine mehr und beim absinken warnt mich das Gerät ja.
ich lege nun eher 1,5 bis 2 Scheite nach, eher etwas kleinere wie früher. Wasserreservoir in der Firebox habe ich rausgetan, da das ja "angeblich" den CyberQ "ablenken soll". Nächstes mal tu ich sie wieder rein. In 30 Minuten kommen die Rips eh in Backpapier/Alufolie.

Anbei mal die ersten Screens vom iPad. Zur Installation gehts hier bei den Eigenbauten:
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/das-projekt.176764/

106.JPG
107.JPG
108.JPG
109.JPG
110.JPG


Hier kann man echt tausend Sachen dokumentieren, vom Wetter, Temperatur, Start des einzelnen Grillgut, anfeuern, Dips, Mops, Rubs, entsprechende Bilder dazu ablegen, da muss ich mich selbst noch ein wenig mit auseinandersetzen...

Freue mich, wenn hier die SMOKER-Fraktion sich mal outet, wer so etwas nutzt, um entsprechende Erfahrungen auszutauschen- RASPERRY Pie's sind natürlich auch gerne eingeladen.
 

Anhänge

  • 106.JPG
    106.JPG
    31,6 KB · Aufrufe: 1.200
  • 107.JPG
    107.JPG
    46,5 KB · Aufrufe: 1.248
  • 108.JPG
    108.JPG
    29,8 KB · Aufrufe: 1.197
  • 109.JPG
    109.JPG
    47,9 KB · Aufrufe: 1.201
  • 110.JPG
    110.JPG
    29,2 KB · Aufrufe: 1.197
OP
OP
Baroensche

Baroensche

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Also ich muss echt sagen, ich bin begeistert! Habe jetzt mal bei dicken Rippen ein "Mid-Run" gemacht. Also ganz normal erstmal mit Holz angefeuert und dann einen "Minionring" gelegt. Hatte dann 4 Stunden meine Ruhe. Anfangs war die Temperatur zu gering, ging dann aber recht schnell rauf, bissl zu viel sogar, weil mein "Ring" zu dick gelegt war, speziell nähe dem Übergang. Werde dieses Jahr wohl keinen Nacht-Run mehr machen, allerdings ist das Ding super zu handhaben.
 

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich habe mir auch den Kauf des Gurus überlegt, bin dann aber drauf gekommen, dass man fertige Minis hier kaufen kann.
Der Mini ist klasse.

Ich freue mich aber sehr, dass du mit dem Guru so zufrieden bist. Die Dinger allgemein erleichtern das Grillen schon gewaltig.
 

hitman69

Militanter Veganer
Hallo Olli,

Eine Frage:
Was bitte ist ein fertiges Mini???
Da ich zZ auch am überlegen bin Zwecks einem BBQ Guru möchte ich gern mehrere Methoden in Betracht ziehen.

Danke schon mal vorweg.
 

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Fertiges Mini ist das da:


Dort kriegst du das Mini fertig gebaut.
Ich kann dir zum Mini nur raten, lass den Guru sein. Der geht auch sehr gut, kenne Leute, die damit zufrieden sind, das Mini kann aber mehr, viel mehr.
 

hitman69

Militanter Veganer
Der Akku des Minis....wie lange hält der denn?
Oder muss das Mini permanent am USB-Kabel hängen??
Kann das Mini autark arbeiten ( also Temps einstellen etc. ) oder braucht es zwingend ein Tablet, Handy o.ä. ???

VG Sepp
 
Oben Unten