• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

BBQ Jet - Anzündkamine schneller durchglühen

8x57IS

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Habe mir bei meinem Besuch in Dänemark ein Gimmick gekauft, das sich aber als äußerst nützlich herausgestellt hat: den BBQ Jet

Er funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie der Looftlighter (siehe Videos von Jörn - BBQ aus Rheinhessen). Vorteil ist, ich muß das Gerät nicht halten.

Für die Interessierten; der Preis betrug 399 DK, normaler Preis bei Davidsen ist aber 449 DK.

Das erste Foto zeigt den Aufbau, der BBQ Jet ist ausgeschaltet


IMG_3519.jpg


Das zweite Bild zeigt den BBQ-Jet mit kleinem Anzündkamin nach ca. 3 Minuten. Ich habe den BBQ Jet auch gleich ausgeschaltet, weil ich die Befürchtung hatte, dass der Anzündkamin "verglüht".


IMG_3520.jpg


Wirklich schickes und effektives Teil. Wenn es einen Award für "BBQ Product of the Year" gäbe, das Teil hätte ihn verdient.

Die Herstellerangabe sagt aus, dass man in 8 Minuten einen großen Anzündkamin durchglühen kann, ich halte das für realistisch. Da ich bisher nur Brekkies für den Smoker angezündet habe, konnte ich die Aussage bezüglich des großen Anzündkamins bisher noch nicht überprüfen - hole ich aber nach und dann gibt es dazu auch noch einen kurzen Bericht.

Einziges Manko bei dem BBQ Jet, da in Dänemark gekauft, man muß den dänischen Stecker abschneiden und einen deutschen Stecker dranbauen, habe aber selbst ich geschafft, von daher sollte das kein Argument gegen den BBQ Jet sein.
 

Anhänge

  • IMG_3519.jpg
    IMG_3519.jpg
    299,5 KB · Aufrufe: 1.920
  • IMG_3520.jpg
    IMG_3520.jpg
    302,4 KB · Aufrufe: 2.115
Beschreibe doch bitte die Funktion des Gerätes. Es produziert so heiße Luft, dass die Kohlen anfangen zu glühen?Oder braucht es eine "Initialzündung"? Wie ist im ersteren Fall der Stromverbrauch/Anschlusswert?
Preis in Euro?
 
Nicht überall wo man grillt hat man eine Steckdose zur Hand ...

:prost:
 
Für das schnelle ........ wir könnten doch noch Grillen nicht schlecht.
 
@ Taigawutz, da hast du Recht. Aber die meisten machen BBQ in einem "technologisch hochwertigen Umfeld", da ist dann meistens eine Steckdose vorhanden. Klar wo es die nicht gibt, da wird der BBQ Jet nicht laufen können, aber das ist wohl eher die Ausnahme. In dem Fall, wo ich so weit von der Zivilisation entfernt bin, dass ich keine Steckdose mehr greifbar habe, da spielt dann Zeit auch keine Rolle mehr und dann kann man ja die traditionelle Methode verwenden.

@ogga, nicht nur dafür. Mich nervt die lange Zeit bis ein AZK durch geglüht ist, für mich ist das Teil deswegen ein wahrer Segen.... Geduld ist nicht meine größte Stärke....

@Buntmetall, das Teil funktioniert wie ein Looftlighter, hier mal ein Video dazu


Hier noch ein Produktvideo:



Ab 1:40 wird es interessant. Der Unterschied zum Looftlighter besteht darin, dass die "Jet-Düse", die die sehr heiße Luft in den AZK bläßt unten ist. Sorry, ich da nicht sorgfältig genug fotographiert.

Ich werde morgen Abend noch mal ein paar Bilder oder ein Video machen und es dann hier einstellen.

Das Teil ist einfach gut.

Stromverbrauch check ich noch mal, aber ich glaube es sind 500 KW/h; das Ding läuft aber nur 3 Minuten für einen kleinen AZK und 8 Minuten für einen großen AZK (quot erat demonstrandum, aber ich glaube es, weil der kleine auch schon so schnell durch geglüht ist).

For more information don't hesitate.........
 
Ich hab sowas ähnliches, ist auch Made in DK, ich hab's aber von einem deutschen Versender.
P1110186-800x600.JPG

Mehr Bilder incl. Test hier: http://www.grillsportverein.de/foru...adamo-quick-starter-heute-erster-test.230931/

Das Gebläse funktioniert sowohl mit Batterien als auch mit Netzteil. Mit den Batterien ist man unabhängig, aber nach ca. 10 Startvorgängen geht ihnen die Puste aus. Deshalb nutze ich meist das Netzteil.

Wie schon in meinem Thread geschrieben, ist ein nettes Gimmick - kann man haben, muss man aber nicht!
 

Anhänge

  • P1110186-800x600.JPG
    P1110186-800x600.JPG
    168,1 KB · Aufrufe: 1.754
Ich hab sowas ähnliches, ist auch Made in DK, ich hab's aber von einem deutschen Versender.
Anhang anzeigen 997426
Mehr Bilder incl. Test hier: http://www.grillsportverein.de/foru...adamo-quick-starter-heute-erster-test.230931/

Das Gebläse funktioniert sowohl mit Batterien als auch mit Netzteil. Mit den Batterien ist man unabhängig, aber nach ca. 10 Startvorgängen geht ihnen die Puste aus. Deshalb nutze ich meist das Netzteil.

Wie schon in meinem Thread geschrieben, ist ein nettes Gimmick - kann man haben, muss man aber nicht!
Den hab ich bei bauhaus stehen sehen...
 
Hallo zusammen,
wenn das Thema auch schon etwas älter ist...
Ich habe mir dieses Jahr auch einen BBQ Jet in Dänemark (Bauhaus) gekauft.
Meine Weberbriketts benötigen eher 15 Minuten bis der ganze AZK (Rösle) fertig ist. Das kann aber auch an meinen Briketts liegen, die waren schlecht gelagert.
Was nicht funktioniert, ist einen AZK voll mit Briketts vom Vortag zu entzünden. Da zuviel Asche die Zwischenräume im AZK verschließt. Alles zu heiss wird und letztendlich der BBQ-Jet aufgrund von Übertemperatur abschaltet.
Absoluter Vorteil des BBQ-Jets ist der absolut rauchfreie Anzündvorgang des AZK.
Viele Grüße
Kay
 
Zurück
Oben Unten