• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Beef Wellington

alaska

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Servus Grillsportler, ich mache am Sonntag mein erstes Beef Wellington . Mache es Indirekt auf der Kugel, nun meine Frage welche KT würdet Ihr anstreben? Wird natürlich alles in Bildern festgehalten,das Fleisch ist ein 2kg Rinderfilet aus Brasilien .
Lg.Bernd
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Warum schreibst du nicht einfach "Benötige Infos zu ..." in den Titel?
Dann sieht jeder auf den ersten Blick, dass du Infos benötigst und keine Grillgeschichte bringst :sun:

Zur KT kann ich dir keine Infos geben, denn das ist eine persönliche Vorliebe.
Ich bevorzuge 54,5 °, meine Kinder 56° ... und deine Gäste oder deine Familie vielleicht 58°.

Solltest du unterschiedliche Kerntemperaturen brauchen, solltest du zwei Stücke machen und eins etwas eher in den Grill geben.

Wenn ich dir noch einen Tipp geben darf:
Nimm für das Filet nur das Mittelstück, aus dem Filetkopf kannst du noch zwei kleine Steaks schneiden oder für ein Tartar verwenden.
Das Endstück kannst ebenfalls zu Steaks verarbeiten oder zu einem Ragout.

:prost:
 

asphalt

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Egal, von wo das Tier wechkommt, KT hängt von Deinem Geschmack ab.
Rare, Medium oder Well, oder was dazwischen.

Gruß Jens, der schon viele Azubis beim Wellington schwitzen sah

p.s. kannst Du die Garraumtemperatur überwachen? Das Problem ist Hitze für Blätterteig aber nicht zuviel für's Fleisch
 
OP
OP
alaska

alaska

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Danke für Euere Antworten, ich werde eine KT von 56° anstreben. Und ja ich kann die GT überwachen, als GT hatte ich die 200° ins Auge gefasst.
Lg.Bernd
 
OP
OP
alaska

alaska

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
So es ist vollbracht, ein super leckeres und saftiges Beef Wellington kam heute vom Grill. Als Beilagen gab es Servietten Knödel und Spätzle.
Als Nachspeise hat das Töchterchen aus dem restlichen Blätterteig auch was gemacht aber das seht ihr später.
007.JPG
008.JPG
009.JPG
Das Filet habe ich gestern Abend schon vorbereitet. Filet gesalzen und gepfeffert und in der Pfanne rundherum kurz angebraten danach leicht mit Senf eingerieben.
010.JPG
Die Zutaten für die Farce Champions ,Oliven Knoblauch und Thymian. Alles in einer Küchenmaschine zu einer Paste verarbeiten .
011.JPG
Serrano Schinken auslegen, und darauf die Farce und das Filet legen .
012.JPG
014.JPG
Und alles einrollen und so ging es über Nacht in den Kühlschrank.
015.JPG
Die Zutaten für die Soße
016.JPG
017.JPG
023.JPG
Zwiebeln anschwitzen für die Servietten Knödel .
018.JPG
Die Mischung für die Knödel .
019.JPG
021.JPG
Kurz vor dem auflegen auf den Grill, das Filet in Blätterteig einwickeln.
024.JPG
Und mit Eigelb bestreichen .
026.JPG
027.JPG
Nach 45min auf dem Grill bei 220° war eine KT von 53° erreicht. Zeit das Filet vom Grill zu nehmen .
029.JPG
Anschnitt und Teller Bild .
031.JPG
033.JPG
035.JPG
Und Töchterchens Nachspeise Blätterteig gefüllt mit Erdbeer Zwetschgen Kompott.
039.JPG
040.JPG
So das war es für heute, bis zum nächsten mal.
Lg.Bernd
 

Anhänge

  • 007.JPG
    007.JPG
    146,6 KB · Aufrufe: 961
  • 008.JPG
    008.JPG
    148 KB · Aufrufe: 972
  • 009.JPG
    009.JPG
    166,9 KB · Aufrufe: 999
  • 010.JPG
    010.JPG
    181,2 KB · Aufrufe: 948
  • 011.JPG
    011.JPG
    204,9 KB · Aufrufe: 939
  • 012.JPG
    012.JPG
    173,6 KB · Aufrufe: 960
  • 014.JPG
    014.JPG
    204,8 KB · Aufrufe: 970
  • 015.JPG
    015.JPG
    174,1 KB · Aufrufe: 944
  • 016.JPG
    016.JPG
    182,3 KB · Aufrufe: 941
  • 017.JPG
    017.JPG
    149 KB · Aufrufe: 948
  • 023.JPG
    023.JPG
    185,5 KB · Aufrufe: 966
  • 018.JPG
    018.JPG
    178,7 KB · Aufrufe: 946
  • 019.JPG
    019.JPG
    209,5 KB · Aufrufe: 937
  • 021.JPG
    021.JPG
    145,8 KB · Aufrufe: 921
  • 024.JPG
    024.JPG
    155,2 KB · Aufrufe: 926
  • 026.JPG
    026.JPG
    129,4 KB · Aufrufe: 928
  • 027.JPG
    027.JPG
    192,1 KB · Aufrufe: 938
  • 029.JPG
    029.JPG
    263,7 KB · Aufrufe: 955
  • 031.JPG
    031.JPG
    198,9 KB · Aufrufe: 968
  • 033.JPG
    033.JPG
    182,8 KB · Aufrufe: 956
  • 035.JPG
    035.JPG
    199,4 KB · Aufrufe: 965
  • 039.JPG
    039.JPG
    194,1 KB · Aufrufe: 928
  • 040.JPG
    040.JPG
    126 KB · Aufrufe: 939
OP
OP
alaska

alaska

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo Tina, jetzt wo Du es erwähnst:o ist mir garnicht aufgefallen. Naja, so gab es eine extra Portion Fleisch:D
Nun zur Soße, ja ich habe noch eine rote Paprika gehabt. Habe sie leider nicht auf dem Bild. Und 3 Zehen Knoblauch.
2 Beinscheiben in Öl angebraten, aus den Topf nehmen.
Zwiebel anschwitzen, Karotten ,Sellerie und Knoblauch dazu geben und mit andünsten.
Mit Rotwein ablöschen , etwas Tomatenmark dazu geben und unterrühren.
Beinscheiben wieder mit dazu geben, Deckel auf den Topf und bei kleiner Hitze einreduzieren.
Beinscheiben wen die Soße fertig ist entnehmen .
Die Soße durch ein Sieb, in einen anderen Topf geben das Gemüse mit einem Löffel im Sieb ausdrücken. Und mit Rinderfond noch aufgießen.
Soße nach belieben abschmecken und noch etwas eindicken.
Lg.Bernd
 

Ho Shi

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Toll - das sieht verdammt gut aus! Ich wäre gern Dein Gast gewesen. Und an einem solch ein kleinen Würmchen schmecken wir doch vorbei, oder!? ;)
Der Aufwand für die Zubereitung hat sich bestimmt gelohnt...

Grüße,
Heiko
 

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Meinen größten Respekt.
Sieht wirklich sehr gelungen aus.
Und vor allem, schön erklärt.
Ich denke das werde ich mir auch mal vornehmen.

Gruß Z
 

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schöne Zusammenstellung! Die Beinscheibe aus der Sauce hätte ich zur Not mit ein paar Spätzle genommen...

Gruß

Balkonglut
 
OP
OP
alaska

alaska

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Danke das es Euch gefallen hat. Aber es ist alles kein Hexenwerk, das zu machen. Die Farce, kann man mit den Sachen machen, was einem gefällt oder schmeckt. Der Aufwand ist auch nicht die Welt, (Heiko) sieht manchmal mehr aus als es wirklich ist. Habe es auch schon mit Schweinefilet gemacht, geht genau so und schmeckt.
Dem nächst gibt es Rinderbrust, (Beefbrisket) wann genau weis ich noch nicht. Wenn es so weit ist lass ich es Euch Wissen.
Lg.Bernd
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Ein sehr gelungenes Filet, v.a. da matscht auch nix durch.

:prost:
 
Oben Unten