• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Beefer, Sizzle und Co

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
"Nur ein Marketing-Gag?
Grillweltmeister und Metzgermeister Ueli Bernold («Grill-Ueli») degustierte schon mehrfach Hochtemperatur-gegarte Steaks und ist kein Freund dieser Methode: «Echte Vorteile, die nur mit dieser hohen Temperatur erreichbar sind, existieren nicht, dafür mehrere Nachteile: Die Fleischoberfläche neigt zum verkohlen. Die Röstaromen sind intensiv bitter und überdecken das Fleischaroma."

http://www.delikatessenschweiz.ch/i...98&PHPSESSID=07e98ae96671717c2a7fdfc15d9c0302

Was meint Ihr?
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
Ja, verbranntes Fleisch schmeckt nicht ;)
 

smart39

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ich habe ja mal gehört, dass man nur eine Kruste erzeugt, und den Rest dann bei niedrigerer Temperatur macht. Ich kann mich da aber auch irren.
Gruß
Martin
 

Makkkus

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das ist eines der Probleme wenn man nicht über die Produktwelt seines Geldgebers hinaus denken kann/darf.
Ein Napoleon gesponserter Griller hätte wohl eine andere Antwort gegeben.
Wirklich nützlich ist keine der beiden Aussagen.
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
... wenn ODC irgendwann eine Sizzle an die Australian BBQ Dinger dran baut, dann kann er plötzlich nich mehr genug von den "tollen Röstaromen" bekommen. Sollte man nicht zu ernst nehmen, denke ich.
 

Böller

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Irgendwie wäre doch die Werbung für ein neues Restaurant zu offensichtlich, uninteressant und schnell wieder vergessen wenn man dieses Konzept nicht mit dem Verfechter eines anderen Konzeptes kontrovers diskutiert.....
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Irgendwie raffe ich das nicht:
Der Southbend erfüllt die Schweizer Abluftnorm nicht - braucht der einen Aktivkohlefilter?
Die Dinger verbrennen doch ziemlich gut dank der Infrarotstrahler ...
Schlechtere Abgaswerte als der jetzt eingesetzte MagiKitch’n-Lavaofen hat der bestimmt nicht.

Der angehauchte Rauchgeschmack ist wohl eher in den Bereich Effekthascherei zu stellen.

Die Erklärung vom Ueli ist mir auch nicht klar:
Ich muß mein Fleisch mit Zuckerwasser einpinseln für eine gute Kruste?
Ehrlich - der hat nie wirklich mit so einem Gerät gearbeitet ...
Oder er grilliert nur für die Corega Tabs-Fraktion ...

Ich stehe weiterhin auf das Beefen oder Sizzlen, aber bevorzuge das Rückwärtsgrillen.
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Habe eben noch mal nachgeschaut. Der ODC Auckland hat auch so was wie eine "Sizzle" (also einen Infrarotstrahler anstatt eines Brenners) verbaut. Aber im Garraum...
Ob der Ueli das weiß? :hmmmm:
 

Firedancer

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Also mich überzeugen weder das Steak auf dem Teller (das Ding hat garantiert keinen Southbend von innen gesehen, oder derjenige konnte nicht damit umgehen) noch das Karree auf dem Rost (zu dunkel, kann aber auch am Bild liegen). Dieser ganze "Artikel" ist mal wieder der absolute Unsinn. Der Trend geht zu low&slow...ja, aber doch nicht bei nem Steak mit Röstaromen. Wo er die mit low&slow bei nem Medium-Rare Steak herholen will ist mir schleierhaft.
 

Burggraf Bräu

Steaksommelier
5+ Jahre im GSV
Wenn der Bericht nicht von 2013 wär würde ich sagen die wettern gegen Beefer aber damals waren die noch am tüfteln. Mittlerweile hat er seine Meinung bestimmt geändert :-)

Wobei die 800 Grad ein reines Marketing Ding sind, ist finde ich überspitzt so als würde ich sagen ich bräune mich im Sommer mit 235548786734634° weil die Sonne da oben so heiß ist.
 

jagger

Hellseher
10+ Jahre im GSV
Logisch kann man auch mit einem Beefer sein Grillgut verbrennen, das bekommen viele sogar mit nem normalen Gasgrill oder sonstigem Grill hin.

800-grad-beefer.jpg

Mit einem Beefer geht es halt noch schneller, wenn man wie ich beim Erstkontakt, nicht aufpasst (das Fleisch hatte ich vorher auf einem Gasgrill hochgezogen).:pie:
:anstoޥn:
 

Anhänge

  • 800-grad-beefer.jpg
    800-grad-beefer.jpg
    118,5 KB · Aufrufe: 838
OP
OP
Pentaxian

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Nutzen Restaurants einen Southbend (oder ähnliches) weil es besser schmeckt? oder weil es den Küchenbetrieb einfacher/preisgünstiger macht?

Von der Southbend Webseite

Infra-Red Broilers
Southbend Magic Ray Infra-Red Broilers combine speed, efficiency and output in a broiler that just won't quit.
Intense infra-red energy quickly penetrates meat, locking in natural juices and reducing broiling time as much as 50%. Broil in half the time with 1/3 less gas for fuel savings up to 66% over ordinary broilers.

Schneller, weniger Gas, 66% Einsparung..
Und "locking in natural juices". Ja, ja..
 

Weberschiffchen

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Das Karree in dem Artikel absorbiert mir zuviel Licht. Ich finds einfach nur schwarz. Wenn sich das durchsetzt, steig ich auf Kochfleisch um.
Meine Steaks finde ich bei gesunder Bräune mit kreuzweisem Branding am bekömmlichsten. Da sind dann ausreichend Röstaromen da.
 
Oben Unten