• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Beeketal Kutter

doedi

Grillkönig
Auf der alljährlichen Suche nach einem günstigen Kutter bin ich auf den Kutter von Beeketal gestoßen.

Ich glaube ist recht neu im Programm

Der Preis ist heiß, und für meine Mengen (ca.50kg) in einer Herbst- Wintersaison sollte er doch reichen.

Jedoch sieht mir das Teil ein wenig schwach aus.

Hat jmd von euch Erfahrungen mit diesem Gerät gesammelt?

Oder sollte ich mir einen bauen...? :hmmmm:
 

ralphb

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Auf der alljährlichen Suche nach einem günstigen Kutter bin ich auf den Kutter von Beeketal gestoßen.

Ich glaube ist recht neu im Programm

Der Preis ist heiß, und für meine Mengen (ca.50kg) in einer Herbst- Wintersaison sollte er doch reichen.

Jedoch sieht mir das Teil ein wenig schwach aus.

Hat jmd von euch Erfahrungen mit diesem Gerät gesammelt?

Oder sollte ich mir einen bauen...? :hmmmm:

Hallo,

und wo kann man sehen was das für ein Teil ist?
 

DJTMichel

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
..., und für meine Mengen (ca.50kg) in einer Herbst- Wintersaison...

Hi doedi,

mir scheint, Du verlangst mit 50kg viel zu viel von diesem kleinen Hobbygerät. 5kg/Stunde halte ich für realistisch um die Maschine nicht zu überlasten.
Am besten Du sprichst mal mit einem Firmenvertreter, die Telefonnummer findest Du auf deren HP (sehr netter Kontakt).
 

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
im Kutterbehälter mit 3 Liter Arbeitsvolumen kannst auf einmal nur ein Kilo Fleisch verarbeiten.
Beeketal hat auch 8 Liter Tischkutter mit Drehschüssel, der soll besser passen.
Aber kostet auch viel mehr.
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Servus doedi,

Das würde mich auch interessieren, da ich auch die gleichen Mengen verarbeiten möchte. Und in die Moulinette passt net wirklich viel rein.

Fischfarce sollte wohl kein Problem sein, aber Fleisch ist da schon ne andere Nummer.

Danke für deinen Einsatz.
 

DJTMichel

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Genau, der direkte Draht zu Beeketal wird Dir bei der Entscheidungsfindung weiterhelfen, doedi :thumb2:. Ein Wurstfreund von mir hat ihn seit einigen Wochen in Gebrauch und ist sehr angetan davon. Allerdings darf (und das sollte Jedem klar sein, wenn er sich das Gerät und den sehr günstigen Preis ansieht) man davon keine Wunder erwarten. Ich halte ihn für das passende Gerät, wenn unter 5kg gewolftes Fleisch verarbeitet werden sollen und weiß, daß ich mit dieser Aussage richtig liege.
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Servus Michel,

Das ist doch mal eine Aussage. :thumpsup:

Ich denke, die 5 Kilo Fleisch müssen auch auf 5 Etappen gekuttert werden ?
 

erwinelch

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
ich bin ja im Moment auc an dem Thema dran. Ich rede dazu mit Statt-Nahrungsmittelmaschinen. Daniel Statt hat mir dazu folgendes erklärt: du kannst bestenfalls ein Viertel des angegebenen Volumens in einem Durchgang kuttern. Das kommt mir - zumindest nach meinen Erfahrungen mit meinem Kenwood FP 972 - als sehr opimistisch vor. Bei dem FP 972 gibt´s folgendes Problem: wenn du zuviel Brät auf einmal in den Kessel tust, kriecht dir das Zeug innen am Schaft vom Messer hoch und bahnt sich seinen Weg auf die Antriebswelle. Das ist im Prinzip nicht schlimm, aber eine mega-Sauerei zum Saubermachen. Generell habe ich mit Beeketal-Geräten wirklich nur gute Erfahrungen gemacht, von daher frage ich mich, ob Beeketal wirklich mit dem kleinen Kutter ein Spielzeugteil verkauft. In den 972 bekomme ich max. 400 Gramm Brät unter. Maximal. Wenn du da 4-5 Kilo verwursten willst, ist das eine recht mühsames Geschäft. Und von der damit verbundenen Ferkelei reden wir mal erst garnich....
 

DJTMichel

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Hi Frank,

da ich die Info auch nur aus 2.Hand geben kann, kontaktiere ich mal den besagten Eigentümer. Alles andere ist in meinen Augen Kaffeesatzleserei.
 
OP
OP
doedi

doedi

Grillkönig
Servus Michel,

Das ist doch mal eine Aussage. :thumpsup:

Ich denke, die 5 Kilo Fleisch müssen auch auf 5 Etappen gekuttert werden ?

Davon gehe ich aus.

wenn mir die Jungs von Beeketal morgen am Tel erzählen dass ihr Gerät ca.1Kg gewolftes Fleisch mühelos kuttert werde ich mir so ein Teil anschaffen.

Ich kann mir im Umkehrschluss auch nicht vorstellen das Beeketal irgendein Mist auf den Markt wirft und sich damit den durchaus guten Ruf ankratzen lässt.

Ich berichte weiter....
 

DJTMichel

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
an alle, die es interessiert:

Gerhard hat hier einen kurzen Bericht darüber geschrieben.
 

DJTMichel

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
habe ich gern getan - außerdem hat der Gerhard die wirkliche Arbeit gemacht :thumb2:.
 

FleischHerr

Veganer
10+ Jahre im GSV
Moin moin,
ich habe seit wenigen Tagen dieses wunderbare Gerät und meine erste Verwurstung damit findet ihr hier.

Zusammengefasst bin ich hochzufrieden mit dem Teil.

Grüße,
FleischHerr
 
Oben Unten