• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bergischer Platz

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Waß ist das? Das ist die Bezeichnung für ein süßes Brot oder wir sagen auch Stuten.
Es gibt ihn mit und ohne Rosinen.
Dieser Bergische Platz ist für mich mit die schönste Kindheitserinnerung.
Meine Omas und mein Papa als Konditor haben den immer gebacken.
Die Stullen wurden mit Butter und selbstgemachter Marmelade bestrichen, in Papier gewickelt und mit einer Thermoskanne Kaffee zum Ausflug mitgenommen.
Ach war das herrlich!

Und so backe ich ihn jedes Jahr zu Ostern in zwei verschiedenen Varianten, einmal mit Rosinen und einmal ohne.

Das Rezept hat schon eine lange Tradition und wurde sogar im Solingener Tageblatt veröffentlicht.

Man nehme:
1 kg Mehl
60 g Hefe
2 TL Zucker
500 ml lauwarme Milch
200g Zucker
2 Eier
1 Pr. Salz
150 g weiche Butter
200 g Rosinen
2 EL Mehl
etwas Butter

Das Mehl in eine große Schüssel geben und eine Mulde formen.
Darin die Hefe mit den 2 TL Zucker und etwas warme Milch zu einem Vorteig verrühren, abdeckeln und 30 Minuten gehen lassen.
Danach den restlichen Zucker und Milch zugeben, Eier, Salz und Butter auf dem Rand verteilen und dann zu einem Hefeteig kneten.
Das macht bei mir die Küchenmaschine.
15 Minuten lang
Teigruhe abgedeckt 30 Minuten
Den Teig nun teilen, ich habe leider keine so große Kastenform, und außerdem mögen nicht alle in meiner Familie Rosinen.
Eine Hälfte wird nun mit den Rosinen verknetet.
Diese habe ich vorher abgewaschen und mit 2 EL Mehl vermischt, dann rutschen die im Teig nicht alle nach unten...
Zwei Kastenformen mit Butter einfetten
Den Teig etwas plätten und dann aufrollen und in die Form geben, die Mitte mit einem Messer einschneiden.
Nochmals 30 Minuten gehen lassen.
Ich backe im Ofen immer mit einer Kombination aus Ober-Unterhitze und Heißluft und brauche daher 15 Minuten weniger zum Backen
Normale Backzeit ca 60 Minuten bei 175 ° C unterste Schiene mit etwas Dampf.

17966893_1364064453687037_3934455546325710567_o.jpg

Dies war mein 7000 Beitrag
 

Anhänge

  • 17966893_1364064453687037_3934455546325710567_o.jpg
    17966893_1364064453687037_3934455546325710567_o.jpg
    98,2 KB · Aufrufe: 125

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Das Rezept hört sich gut an. Ich bin einer großer Freund von Traditionen. Wenn sie mit Essen zu tun haben noch mehr. Die haben eine tolle Farbe!
 
Oben Unten