• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Berliner Rippe 331

getnuts

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Gestern durfte ich endlich mal wieder an den Grill!

Es gab Berliner Rippe 331 oder auch "alles was der TravelQ Pro tragen kann".

Ausgangsbasis waren 7kg Berliner Rippe. Berliner Rippe wollte ich schon immer mal auf den Grill packen. Hier gibts dazu auch noch nicht so viel zu lesen, ein Grund mehr sehr daran zu wagen.

berribs20.jpg


Die Hälfte gerubbt mit Sweet Apple Ribs.
berribs23.jpg


Die andere Hälfte mit Cherry Chipotle.
berribs24.jpg


berribs25.jpg


berribs26.jpg


Danach ging es ins Vakuum.
berribs27.jpg


Sonntag früh ging es dann auf den Grill. Ich musse Schichten. Mehr hätte auch wiklich nicht drauf gepasst.
berribs3.jpg


berribs4.jpg


Etwas Rauch gabs durch Erlenchunks.
berribs5.jpg


berribs6.jpg


Nach Phase 1 ging es ins Dampfbad!
berribs9.jpg


Ich hätte das ganze Paket wohl besser noch mal drehen sollen nach der Hälfte der Zeit.
berribs10.jpg


Nach 3h in der Dampfsauna.
berribs11.jpg


berribs12.jpg


Dann noch mal eine Stunde auf den Grill und in den letzten 20min wurde einmal lackiert mit einer Mischung aus Ketchup, Pflaumensoße, und Ahornsirup.
berribs13.jpg


berribs14.jpg


berribs15.jpg


berribs16.jpg


berribs17.jpg


berribs18.jpg


Tellerbild:
berribs19.jpg


Mein Fazit: Berliner Rippe geht super! Die Fettschicht zwischen den Knochen und dem Fleischanteil war so butterweich das jeder der sie nicht mochte einfach beiseite schieben konnte.
Durch den großen Fleischanteil wird man schnell satt. Ich hab mit Beilagen gerade mal den abgebildeten Teller geschafft. Das die Knochen nur so von alleine heraus purzelten muss ich nicht sagen. Nach 3h im Dampf ist das eh klar.
Die Gäste waren sehr zufrieden und der Gastgeber glücklich.
 

Anteater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Diese "Berliner Rippen" sehen fuer mich aus wie Bauchspeck (aka Wammerl) mit Knochen. :goooogle: weiss da auch nicht viel dazu. Aber hier im Forum habe ich ein paar Treffer erzielt. Unsere Dr. Ribs, @Laborteufel, hat die mal erwaehnt. Kerstin, kannst Du erklaeren, was Berliner Rippen sind? Oder ist das so wie bei Pfannkuchen, die woanders Berliner heissen? o_O
 

Laborteufel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Diese "Berliner Rippen" sehen fuer mich aus wie Bauchspeck (aka Wammerl) mit Knochen. :goooogle: weiss da auch nicht viel dazu. Aber hier im Forum habe ich ein paar Treffer erzielt. Unsere Dr. Ribs, @Laborteufel, hat die mal erwaehnt. Kerstin, kannst Du erklaeren, was Berliner Rippen sind? Oder ist das so wie bei Pfannkuchen, die woanders Berliner heissen? o_O

Also ich würde es mal so beschreiben: Es sind an sich Loin Ribs, die aber von der Fleischdicke wie der St. Louis Cut geschnitten sind. Also mit der doppelten Fleischauflage. Beim Wammerl hast du in etwa 4-6cm Höhe, die Loin Ribs sind ~1,5-2cm und die Berliner Rippe würde ich jetzt dazwischen mit 2,5-3cm ansiedeln mit einer deutlichen Fettschicht als Abschluss oben. Ich habe diese Art von Cut bisher auch nur hier in Berlin gesehen, deshalb dachte ich immer dass es regionale Namensunterschiede gibt. Bei Click und Grill gab es die mal unter der Bezeichnung Ribs mit extra Fleisch.

Viele Grüße
Kerstin

Edit sagt: ich meine sie auch mal unter dem Begriff Kotelettrippen gesehen zu haben. Also extra fleischige Loin Ribs.
 

Anteater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ah, also nicht Bauch, sondern Ruecken. Da wollte ich den MmV sowieso mal motivieren, mir mehr Kotelett an den Kotelettrippchen dran zu lassen.
 

Hickili

Militanter Veganer
Gestern durfte ich endlich mal wieder an den Grill!

Es gab Berliner Rippe 331 oder auch "alles was der TravelQ Pro tragen kann".

Ausgangsbasis waren 7kg Berliner Rippe. Berliner Rippe wollte ich schon immer mal auf den Grill packen. Hier gibts dazu auch noch nicht so viel zu lesen, ein Grund mehr sehr daran zu wagen.

berribs20.jpg


Die Hälfte gerubbt mit Sweet Apple Ribs.
berribs23.jpg


Die andere Hälfte mit Cherry Chipotle.
berribs24.jpg


berribs25.jpg


berribs26.jpg


Danach ging es ins Vakuum.
berribs27.jpg


Sonntag früh ging es dann auf den Grill. Ich musse Schichten. Mehr hätte auch wiklich nicht drauf gepasst.
berribs3.jpg


berribs4.jpg


Etwas Rauch gabs durch Erlenchunks.
berribs5.jpg


berribs6.jpg


Nach Phase 1 ging es ins Dampfbad!
berribs9.jpg


Ich hätte das ganze Paket wohl besser noch mal drehen sollen nach der Hälfte der Zeit.
berribs10.jpg


Nach 3h in der Dampfsauna.
berribs11.jpg


berribs12.jpg


Dann noch mal eine Stunde auf den Grill und in den letzten 20min wurde einmal lackiert mit einer Mischung aus Ketchup, Pflaumensoße, und Ahornsirup.
berribs13.jpg


berribs14.jpg


berribs15.jpg


berribs16.jpg


berribs17.jpg


berribs18.jpg


Tellerbild:
berribs19.jpg


Mein Fazit: Berliner Rippe geht super! Die Fettschicht zwischen den Knochen und dem Fleischanteil war so butterweich das jeder der sie nicht mochte einfach beiseite schieben konnte.
Durch den großen Fleischanteil wird man schnell satt. Ich hab mit Beilagen gerade mal den abgebildeten Teller geschafft. Das die Knochen nur so von alleine heraus purzelten muss ich nicht sagen. Nach 3h im Dampf ist das eh klar.
Die Gäste waren sehr zufrieden und der Gastgeber glücklich.

Hallo getnuts,
könntest Du bitte die Bilder noch einmal hochladen?
Vielen Dank -

Gruß Hicki
 

Anteater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich denke, ich muss meinen Wunsch nach mehr Fleisch auf den Rippen wieder aufnehmen, der ist damals versackt. Die Photos motivieren enorm.
 
Oben Unten