• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bernds Biltong Bude

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Sooo...heimgekommen und schon das Päckchen entdeckt....huiiii

Mal schauen, was wir da haben:

bernds-biltong-bude-1.jpg


bernds-biltong-bude-2.jpg


bernds-biltong-bude-3.jpg


bernds-biltong-bude-4.jpg


bernds-biltong-bude-5.jpg


bernds-biltong-bude-6.jpg


bernds-biltong-bude-7.jpg


bernds-biltong-bude-8.jpg


bernds-biltong-bude-9.jpg


bernds-biltong-bude-10.jpg


bernds-biltong-bude-11.jpg




Fazit:

Der Burner war das Rind. Leider haben mir das meine Kinder weggegeiert, so schnell konnte ich deren Pfoten gar nicht fotografieren, da blieb nicht viel für mich übrig.
Ein besonderer Geschmack, der sich vom typisch deutschen Schinken abhebt, schwer zu definieren, muss man einfach probiert haben.

Das geschnittene Biltong hat etwas mehr Gewürzpartikel als das Biltong am Stück, schmecken aber beide sehr fein, kein zu aufdringlicher Geschmack und mit schönem Nachgang.

Die Droewors fand ich jetzt persönlich nicht so prickelnd, der Geschmack lag mir jetzt nicht unbedingt und in der Konsistenz ist das mir etwas zu bröckelig.
Das Fleisch könnte aus der Brust sein?, aber wie gesagt, wer's mag.


Aber wem das Biltongmachen zu anstrengend ist oder wer mal ein paar Snacks bestellen möchte, dann gibt es hier einen lecker feinen Versand, den ich nur jedem empfehlen kann:

bernds biltong bude

http://namibia-shop.eshop.t-online.de/epages/Store2_Shop35721.sf

Bernd Rust
Am Lindenberg 12
87437 Kempten / Allgäu - Deutschland

Tel. und Fax 0049 (0)831 60496
Handy 0049 (0)171 5467379

E-Mail rust-bernd@t-online.de

bernds-biltong-bude-1.jpg


bernds-biltong-bude-2.jpg


bernds-biltong-bude-3.jpg


bernds-biltong-bude-4.jpg


bernds-biltong-bude-5.jpg


bernds-biltong-bude-6.jpg


bernds-biltong-bude-7.jpg


bernds-biltong-bude-8.jpg


bernds-biltong-bude-9.jpg


bernds-biltong-bude-10.jpg


bernds-biltong-bude-11.jpg
 

Picanha

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Wow! Das Rindfleisch sieht ja hammermässig lecker aus!

Biltong habe ich vor einigen Tagen zum ersten Mal gemacht. Lecker!

In Deutschland gibt es meines Wissens nach kaum gepökeltes Rindfleisch, mal abgesehen von Rinderzungen und Corned Beef auf der Dose.

Die Schweizer haben ja das Bündnerfleisch (leider noch nie probiert), aber was können wir dagegen halten?

Warum gibt es eigentlich nix g'scheites? :burn:

Ich hoffe mein Pastrami wird was!! :happa:
 
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Die Schweizer haben ja das Bündnerfleisch (leider noch nie probiert), aber was können wir dagegen halten?

Bündner Fleisch ist was richtig Feines, leider hier am Ort im Supermarkt mit 46 € /kg recht exklusiv......
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Ja....Bündner Fleisch ist wirklich was ganz feines....allerdings auch bei mir sauschwer zu bekommen...und wie Du geschrieben hast, sehr sehr teuer...
 
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Bis unter 3 €/100g habe ich das ab und an gekauft, aber jetzt nicht mehr...habe das einmal beim Lidl günstig bekommen, aber nur normale Qualität zum humanen Preis. Aber wie es meistens ist, man muss halt ein bissel Geld hinlegen, um was Vernünftiges zu bekommen.
 

Picanha

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich hatte neulich ein Schönes Stück im Großmarkt in der Hand, aber das Geld dafür nicht auf Tasche. Voll der massive harte Block! Wow! :rolleyes:

Aber das nächste Mal kann ich für nix garantieren.:pfeif:

@ Admin: Das Stück Rind von Bernd's Biltong Bude, wie war das im Vergleich zu dem Bündner Fleisch? Bestimmt nicht so stark verdichtet und hart?
 
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
@ Admin: Das Stück Rind von Bernd's Biltong Bude, wie war das im Vergleich zu dem Bündner Fleisch? Bestimmt nicht so stark verdichtet und hart?

Das hat nix mit Bündner Fleisch zu tun. Eher mit Rindersaftschinken.
Bernds Fleisch ist saftig, zart und zerfällt schon fast beim Essen.

Bündner Fleisch muss hauchdünnst geschnitten werden und ist recht fest.
 

bernds-biltong-bude

Militanter Veganer
Biltong von Bernd

Hallo Ihr Lieben,
Nachdem ich so spontan in eurem Forum aufgenommen wurde, möchte ich mich nun auch schnell selber Vorstellen.
Ich bin Bernd Geb. Süd-West-Afrikaner (Namibia) und habe nach dem Zurücksiedeln nach DE mein Wissen hier im Allgäu Umgesetzt - ich produziere Biltong aus Rind und Antilope usw.!
Der krasse Unterschied zwischen Biltong und Beef Jerky sind die Würtmischungen - Biltong wird OHNE konservierende Mitteln / Zutaten (außer Essig und Salz) hergestellt, Beef Jerky hingegen mit Soßen (Maggi, Worchester, Soja usw. welche von Haus aus schon überfüllt sind mit Konservierungsstoffen!)
Natürlich unterscheiden sich somit die Haltbarkeitszeiten, aber ich glaube, der Geschnack und die Gesundheit sind Entscheidend.

Natürlich produziere ich auch aus Namibianischen Antilopen und Straußenfleisch, welches auch zum Grillen oder wie man in SA sagt, "Braai" super gut verwenden, nicht ganz "billig" aber ein "Gaumenschmaus":messer:

Gerne gebe ich weitere Information oder Tips preis, einfach ein Mail an mich, bitte mit im Betreff "Grillsportverein".

Ich habe natürlich noch viele interesante Tips und Triks aus dem Südlichen Afrika für euch!

Gruß euer Bernd oder
http://Namibia-Shop.eshop.t-online.de
 

Killozap

Veganer
Hallo Bernd,

ich war 1993 für drei Wochen in Namibia und habe dort auch die Speisen genißen dürfen. Neben Zebra-Gulasch und gegrilltem Fleisch von der Oryx-Antilope gab es natürlich auch das luftgetrocknete Biltong und auch die trockene Wurst. Die Wurst fand ich damals auch sehr brüchig, nahezu pulfrig, aber das Biltong hat schon echt lecker geschmeckt, hab das noch mal 2000 von der Expo mitgenommen.
Vergleichen kann man das wohl mit dem Trockenfleisch, was jetzt überall in den Supermärkten eingeführt werden sollte, so weit ich weiss aus Brasilien. Preislich ein Hohn und bei weitem nicht so gut wie Biltong.

Ich würd das auch gerfne selber machen, mach aquch schon Würstchen selber, kann beim Schwiegervater kalt räuchern, zu Hause heiss. Mal schauen, aber für Biltong braucht es viel heisse Luft und keinen Rauch, wenn ich das richtig verstanden habe...

Grüße

Hartmut
 

bierwurst-Franken

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Bernd,

ich war 1993 für drei Wochen in Namibia und habe dort auch die Speisen genißen dürfen. Neben Zebra-Gulasch und gegrilltem Fleisch von der Oryx-Antilope gab es natürlich auch das luftgetrocknete Biltong und auch die trockene Wurst. Die Wurst fand ich damals auch sehr brüchig, nahezu pulfrig, aber das Biltong hat schon echt lecker geschmeckt, hab das noch mal 2000 von der Expo mitgenommen.
Vergleichen kann man das wohl mit dem Trockenfleisch, was jetzt überall in den Supermärkten eingeführt werden sollte, so weit ich weiss aus Brasilien. Preislich ein Hohn und bei weitem nicht so gut wie Biltong.

Ich würd das auch gerfne selber machen, mach aquch schon Würstchen selber, kann beim Schwiegervater kalt räuchern, zu Hause heiss. Mal schauen, aber für Biltong braucht es viel heisse Luft und keinen Rauch, wenn ich das richtig verstanden habe...

Grüße

Hartmut


In Deutschland besser so machen:
Biltong
 

gategirl

Grillkaiser
sieht interessant aus - habe ich auch noch nie probiert!

in Italien gibt es auch noch eine getrocknete Rinderspezialität - Bresaola. Das bekommt man bei uns auch in guten Supermärkten, ist aber sicherlich nicht mit dem Biltong vergleichbar...

Viele Grüße
Moni
 
Oben Unten