• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bierdosen Hähnchen

sic7even

Militanter Veganer
Moin Männer!

Will dieses Wochenende zum ersten mal nen bierdosenhähnchen probieren.
das mit temperatur usw. ist kein problem.

nur mit meiner (noch) recht kleinen kugel (weber compact kettle 47cm) bin ich mir nicht 100% wie ich den flattermann grillen kann so das der deckel auch ganz geschlossen ist. ist ja nicht wirklich viel platz vom grillrost zum deckel.
hab schon überlegt ob ich den grillrost nicht rauslassen und das ding auf den kohlerost stelle...aber wohin dann mit den kohlen, damit das ding nicht anbrennt? einfach in ne aluschale stellen auf dem kohlerost mit den kohlen daneben?

wäre dankbar über ne antsprechende antwort! :D

grüße aus dem lipperland!

Christian:happa:
 

schalkeglatze

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Habe es selber noch nie zubereitet, aber auf diversen Fotos hier im Forum kann man es deutlich erkennen.
Edelstahlschale auf den Kohlenrost, die Kohlen rechts und links daneben und das BBC in die Schale.
Gutes Gelingen!
 

Firetiger

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
...und ggf. einen Stein in die Schale, die auf dem Feuerrost steht :sonne:


Gutes Gelingen und GlückAuf,
Lucky
 

Starbearer

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Manche Bastler haben den Grillraum auch einfach mit nem Blechring erhöht, so dass der Gockel reinpasst.
 

hetax

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Servus !

Also ich habe letztes Jahr BBC in meinem Weber Compact Kettle 57cm gemacht. Ich habe sie in eine Webergrillschale direkt auf den Kohlerost gestellt und die Kohlen in den Kohlenkörben daneben.

bbc.JPG


Ich hatte nur definitiv zu viel Kohle aufgelegt.
War zwar superlecker jedoch oben recht schwarz da es ein bisschen zu heiß war und die Ladies wahrscheinlich zu nah am Deckel waren.
 
OP
OP
sic7even

sic7even

Militanter Veganer
Die Bilder

So nach einiger Verzögerung war es heute endlich so weit.

Kleinen 1,4kg Vogel gekauft, heut morgen direkt frisch vom Markt.
Hab ihn erst 3 Stunden vor dem Grillen nur in Meer- u. Jodsalz eingelegt um der Haut vorab schon etwas Flüssigkeit zu entziehen.



1/2 Stunde vor dem Grillen, AZK vorbereitet und Vogel vom Salz befreit und mit nem schnellen selbstgemachten Rub gewürzt (Salz, Pfeffer, Knoblauch, Chili, Paprika, Kreuzkümmel).
ODC Thermo in die Brust, Dose ins Popöchen und ab auf den Grill in der schwedischen Edelstahlschale.





Und ab da gingen die "Probleme" los. Trotz 1/2 AZK an Grillis hab ich irgendwie die meiste Zeit die Temperatur nur bei 150°C gehabt. Hab mir schon böses gedacht, dass der Vogel nichts wird, zu trocken, Haut labberig usw. Hat dann auch fast 2 Stunden gebraucht bis die KT auf 75°C war.

Deckel angehoben, vorsichtig drunter gelinst und leicht durchgeatmet.
Heraus kam dieser Vogel. Dazu gabs ganz klassisch mal nen paar Pommes! ;)




Die Haut war zwar ein bisschen dunkel für meinen Geschmack. Aber wunderbar knusprig. Das Fleisch war butterweich, was sogar meine Freundin bestätigte (habs "besser als ihre Mama mitm Ofen" gemacht :D ).



Unsere Freunde die wir als Gäste geladen hatten waren auch hellauf begeistert. Im Gegensatz zu uns hat denen auch das Hickory-Raucharoma gefallen.

Ich muss sagen, dass das wohl eher meinen Geschmack bei Ribs trifft. Für Hähnchen fand ich es zu streng. Naja Geschmäcker sind ja verschieden.

Werden auf jeden Fall nochmal sonen Vogel machen. Nächstes Mal nehme ich noch etwas mehr Kohle, dann dürfte es passen. Ansonsten war es super lecker!

Grüße

Christian :happa:
 

derTexaner

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
richtig gut gemacht und die Bilder haben mir schon hungrig gemacht! Klasse Beer-But Chicken! :braten:

(darf man Fragen was für 'ne Bier du verwendet hast?)
 

dersvennie

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
schaut gut aus.. aber wozu der Rub mit Salz um dem Hähnchen Flüssigkeit zu entziehen ? Welchen Sinn hat das ? Ich leg die Dinger extra in Brine ein damit Geschmack + Flüssigkeit dran kommen und du salzt se vorher ein damit se trocken werden?

Bitte um Erläuterung !
 

PauliDS

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Im Gegensatz zu uns hat denen auch das Hickory-Raucharoma gefallen
Kann ich nur bestätigen! Wir finden auch, dass es zum BBC nicht paßt. Bei den Ripperl ists allerdings hervorragend.

lg

Achja, Gratulation zum BBC!
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Christian,

das Hähnchen sieht zum Anknabbern aus :happa:

:prost:
 
OP
OP
sic7even

sic7even

Militanter Veganer
moin.

danke erstmal fürs lob.

@svennie
ich hab auch erst überlegt ob ich das huhn vorher noch brinen soll. hab mich dann aber dagagen entschieden.
es liegt nur für ca. 2-2 1/2 Stunden im Salz.
Salz entzieht der Haut damit vorher schon Flüssigkeit, dem Fleisch an sich schadet das nichts.
Hatte somit nur den Effekt, das die Haut schön knusprig geworden ist.
Hab mir das ungefähr so gedacht wie bei Schweinebraten mit Popcornkruste.
Die wird ja meines Wissens auch in Salzlake eingelegt, damit sie richtig knusprig wird.
Hat auch geklappt bei diesem Versuch. Gott sei Dank! ;)

@tex
Habe ganz normales Krombacher Pils genommen.
Beim nächsten Mal werd ich vielleicht mal was anderes nehmen.

@alle
Hat da einer besondere Erlebnisse mit bestimmten Bieren gehabt?
z.B. Andechser Doppelbock dunkel oder so? :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten