• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bifteki

Angels-Requiem

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hatte Appetit auf Bifteki. Und da ich den Anderen bescheid gesagt habe, dass sie die Kohle holen können, dachte ich ich sollte mal vorsorgen.


1,5kg Rinderhack
3 Tomaten ohne Kerne und Haut
3 Zwiebeln
6 Zehen Knoblauch
1 Ei
1 aufgeweichtes Brötchen
1 EL Cumin (Kann auch bissle mehr gewesen sein)
Salz + Pfeffer
12 EL Olivenöl
3-5 EL Oregano
ne Handvoll Petersilie und ein wenig frischer Oregano (Die Kräuter sind dieses Jahr nix geworden dank Wetter.)
Eine Packung Feta zerkrümelt
4-7 EL Ouzo
1-2 EL Blairs Death


Zutaten ohne Brötchen weils ned so schön aussah. ^^


*knetmisch*



Eier formen, nen halben Tag im Kühlschrank ziehen lassen. Anheizen und auflegen.


Schafskäsecreme, Tzaziki und Peperoni Krüstchen (Rewe)


Anschnitt. JAJA unscharf...


Fazit: Das Rezept hab ich mir aus den ganzen Internetrezepten zusammengebaut. finde es definitiv lecker. Die Blairs Death war mein eigener Zusatz, da ich bissel Schärfe haben wollte.

Schade ist allerdings die Tatsache, dass egal welches Fleisch ich momentan kaufe und egal wo ich es kaufe, das Fleisch massig Wasser verliert. Egal ob Pfanne oder Grill. Ich hatte 1cm tief Flüssigkeit in der Auffangwanne. Scheiss "schnell wachsen" Züchtungen.


Joa ich saß nun also auf 1,5kg Bifteki. Ähm ich konnte mich nach dem Essen nicht mehr rühren. Total überfressen. In die Dinger hätt ich mich aber auch reinlegen können.

 

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Fein gemacht Kay.....und ich musste blöderweise gleich nach dem Kohle abholen wieder heim fahren.....

Da ist mir echt was leckeres durch die Lappen gegangen......

Edith gibt noch ein Wort für Deine Kopiervorlagen.....Standard
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten