• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bin jetzt wieder Anfänger!

Der Fisch

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Guten Abend meine Brüder und Schwestern.

Nach tagelangen Überlegungen und sehr vielen schlaflosen Nächten habe ich es nun gewagt.

Wir haben diesen Grill:

K1024_Grill005.JPG


Grill006.JPG


Durch diesen:

Grill003.JPG


Grill002.JPG


Grill001.JPG


Grill007.JPG


ersetzt!

Ich muss ehrlich sagen - Ich habe mir das Teil schon immer gewünscht,
nur der Preis... - aber egal! Sogar GöGa hat zugestimmt.

Schön schonmal die "Regler" markiert:

Grill004.JPG


Und Eingebrannt

Grill008.JPG


Grill009.JPG


Passt, oder?

Grill010.JPG


Und noch n paar Pfannkuchen auf Schwedisch:

Grill011.JPG



Nun möchte ich diese drei Herren:

Grill012.JPG


tomorrow nach original Grillsportvereinsbuch Satzung "RIBS", siehe Seite 102 "Babybackribs", nachtüfteln.

Nun hab ich keine, bis überhaupt keine Ahnung wie ich in die Kugel 100° bis 120° reinbekommen soll. Bei meinen bisherigen indirekt-Grillversuchen wars eigentlich kein Problem! Immer volle Pulle und schaun was bei rauskommt (Bacon Bomb, BBC). Nun soll der Anspruch doch etwas wachsen.

Ich habe keine Ahnung wie ich die Temperatur bei der Kiste geregelt bekomme. Gut, bei einem vollen Weber AZK habe ich am anfang ca. 300° gehabt und mich gefreut (aber nur dass ich wusste, dass es 300° lt. Termometer sind) und gehofft das ich das in Griff bekomme, aber dafür warens zuviel Brekkies.

Hab mir schon gedacht ich stell mir n Schwedenstahl voll mit Wasser unten mit rein und kann die Temperatur dann halten - um des auszuprobieren isses aber schon zu Spät.

Nun meine Frage an euch (ohne dass ich mir nen Smokenator oder n BGE kaufen soll) wie kann isch mit den Reglern oder mit der Brekkiemenge die Temperatur von 100° bis 120° über ca. 2 - 3 Stunden halten?
 
S

Sem

Guest
Zuluft (unten ) volle Pulle, Abluft ( oben) fast zu .
Bei mir funzt das zumindest mit Brekkies.
 

lucky sob

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Einen Brikettring legen, 2 Ziegelsteine in die Mitte, Wasserschale drauf. Ring mit 6-10 durchgeglüten Briketts starten. Unten einen Spalt auf, oben ebenfalls...

Ausprobieren, und nicht ständig nachregeln :biggrinsanta:

Warten...

Temperatur beobachten, etc. Ist leider immer sehr unterschiedlich...
 
OP
OP
Der Fisch

Der Fisch

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Also nützen da die Weber - Indirektschalen (ich nenns jetzt einfach mal so) nüscht!?
 

salomon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
ist das die 47er Kugel?
 

Airbagschorsche

Verleihnix
10+ Jahre im GSV
ist das die 47er Kugel?
was hat das mit dem temp. regeln zu tun?? :hmmmm:


ich habe immer oben voll auf (da kann zuviel wärme weg) und regle unten....bei ca. 120° is bei mir nur ein kleiner spalt auf!
probiers mit der minion methode oder nim ca einen halben azk und verteil den links und rechts!
viele wegen führen nach rom! ;) und bei ribbs ist es nicht so schlimm wenn du mal ein paar "ausreisser" hast!!
einfach immer locker bleiben und :durst: nicht vergessen!! ;)



gruß
tom
:_prost1:
 
OP
OP
Der Fisch

Der Fisch

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Naja, s sollte doch schon etwas besonderes sein, für über 300 öcken, würde meine Frau jetzt sagen! Bin ja jetzt auch schon lang genug bei euch dabei. Aber s erste mal ist immer s erste mal!

Noch mal 2 teile gerubt.

IMG_0559.JPG


Sind insgesamt 12 Stück glaub ich!

:gs-rulez:
 
OP
OP
Der Fisch

Der Fisch

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
weil ich mit meiner 57ner lange nicht mit vollem AZK auf 300 grad komme. Egal was ich auf oder zu mache.
Des ist n 57er. hab nen kompletten Weber - Sack + 2 - 6 (keine Ahnung mehr) Aldi Breckies mit verbrutzelt und da warens gleich 300°!
 
Oben Unten