• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bockbeerbuttchicken

andiw

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Heute mal eine kleine Varation des originalen Beerbuttchicken...

Tags zuvor das Bierbad vorbereiten. Die Brine ist nach dem Original-Rezept mit dunklem Bockbier statt Wasser.
http://www.grillsportverein.de/grillrezepte/rezept/Beer-Butt-Chicken-101.html
bockbeerbuttchicken_01.jpg


Vor dem Auftragen der Dry-Rub bekommt das Hühnchen noch eine kleine Senfmassage.
Die Rub ebenfalls nach dem Original-Rezept, aber zusätzlich mit Horeca-Hühnchenwürzsalz erweitert (beeinhaltet: jodiertes Speisesalz, Paprika, Knoblauch, Zwiebel, Curcuma, Koriander, Cayenne, Bockshornklee, Rosmarin, Thymian, Ingwer, Mutterkümmel, Bohnenkraut, Basilikum, Kartoffelstärke, Estragon. Wenns mal schnell gehen soll ist das pur eigentlich auch nicht schlecht, aber zu salzig)
bockbeerbuttchicken_02.jpg


Bei der Gelegenheit mal die neuen Rösle-Hühnersitze ausprobieren. Die alten Bierdosen waren zwar authentischer, aber nachdem mir zweimal ein Huhn aufgrund des ungünstigen Schwerpunkt im Grill umgekippt ist, mußte das doch mal optimiert werden (Der Griff wird nur eingesteckt).
Die aufgebesserte Rub war dann etwas zu viel - aber mit dem Rest konnte man wunderbar noch die Kartoffelecken pimpen.
bockbeerbuttchicken_03.jpg


Feier frei !
bockbeerbuttchicken_04.jpg


Gut Glut... links und rechts noch 5, 6 Kohlen als Notreserve, aber die sind wohl eher unnötig.
bockbeerbuttchicken_05.jpg


Ein dreiviertel AZK ist doch etwas viel, nächstes Mal probiere ich einen halben
bockbeerbuttchicken_06.jpg


So würden auch 2 oder 3 Hühnchen in die 57er Kugel passen.
bockbeerbuttchicken_07.jpg


OK, 240° war wirklich etwas heiß... aber 72° KT geht OK.
bockbeerbuttchicken_08.jpg


Zerteilen und...
bockbeerbuttchicken_09.jpg


...genießen.
bockbeerbuttchicken_10.jpg


Und das war unglaublich genial - mit dem dunklen Winterbock ist das die perfekte Brine vorher !
Das ergibt einen Hauch leicht malziger Süße in der äußersten Fleischschicht, drumherum die knusprige Haut mit angenehmer Schärfe vom Cayenne der Dry-Rub und dann das saftige Fleisch erst...
Wir haben ja schon einige BBCs gemacht, aber das schmeckte fantastisch !
 

Anhänge

  • bockbeerbuttchicken_01.jpg
    bockbeerbuttchicken_01.jpg
    92,9 KB · Aufrufe: 513
  • bockbeerbuttchicken_02.jpg
    bockbeerbuttchicken_02.jpg
    169,6 KB · Aufrufe: 470
  • bockbeerbuttchicken_03.jpg
    bockbeerbuttchicken_03.jpg
    113,9 KB · Aufrufe: 462
  • bockbeerbuttchicken_04.jpg
    bockbeerbuttchicken_04.jpg
    107,1 KB · Aufrufe: 470
  • bockbeerbuttchicken_05.jpg
    bockbeerbuttchicken_05.jpg
    81,6 KB · Aufrufe: 470
  • bockbeerbuttchicken_06.jpg
    bockbeerbuttchicken_06.jpg
    97,6 KB · Aufrufe: 470
  • bockbeerbuttchicken_07.jpg
    bockbeerbuttchicken_07.jpg
    97,4 KB · Aufrufe: 464
  • bockbeerbuttchicken_08.jpg
    bockbeerbuttchicken_08.jpg
    105,6 KB · Aufrufe: 476
  • bockbeerbuttchicken_09.jpg
    bockbeerbuttchicken_09.jpg
    126,3 KB · Aufrufe: 511
  • bockbeerbuttchicken_10.jpg
    bockbeerbuttchicken_10.jpg
    90,7 KB · Aufrufe: 516
Zuletzt bearbeitet:

Frontosa

Metzger
5+ Jahre im GSV
trotz der hohen temperatur sieht es echt gut aus
:hmmmm:
gute idee mit dem bockbier
 
OP
OP
andiw

andiw

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Jau, aber die etwas arg dunkle Haut war echt nur oberflächlich...

Aber das der Bockbiergeschmack wirklich im Fleisch schmeckbar war, hätte ich nicht gedacht. Das war der Hammer !
 
Oben Unten