1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Bolivien 2017/18

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte" wurde erstellt von chancholito, 1. Januar 2018.

  1. chancholito

    chancholito Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    mal wieder in Bolivien unterwegs, dieses mal im Dschungel ca. 150 km von Santa Cruz de la Sierra

    P1050674.JPG



    P1050675.JPG



    P1050676.JPG



    P1050677.JPG



    P1050678.JPG



    P1050679.JPG



    P1050680.JPG



    P1050682.JPG



    P1050683.JPG



    P1050692.JPG



    P1050693.JPG



    P1050694.JPG



    P1050695.JPG



    P1050697.JPG



    P1050702.JPG



    P1050704.JPG



    P1050705.JPG



    P1050709.JPG



    P1050711.JPG



    P1050712.JPG



    P1050713.JPG



    P1050714.JPG



    P1050715.JPG



    P1050716.JPG



    P1050717.JPG



    P1050726.JPG



    P1050727.JPG



    P1050729.JPG



    P1050730.JPG



    P1050739.JPG



    P1050741.JPG



    P1050742.JPG



    P1050743.JPG



    P1050745.JPG



    P1050746.JPG



    P1050748.JPG



    P1050750.JPG



    P1050751.JPG



    P1050754.JPG



    P1050755.JPG



    P1050759.JPG



    P1050762.JPG



    P1050763.JPG



    P1050764.JPG



    P1050765.JPG



    P1050766.JPG



    P1050767.JPG



    P1050769.JPG



    P1050774.JPG



    P1050791.JPG



    P1050797.JPG



    P1050799.JPG



    P1050800.JPG



    P1050801.JPG



    P1050802.JPG



    P1050803.JPG



    P1050804.JPG



    P1050805.JPG



    P1050806.JPG



    P1050811.JPG



    P1050818.JPG



    P1050841.JPG



    P1050843.JPG



    P1050844.JPG



    P1050847.JPG



    P1050853.JPG



    P1050854.JPG



    P1050858.JPG



    P1050864.JPG



    P1050865.JPG



    P1050866.JPG



    P1050867.JPG



    P1050873.JPG



    P1050877.JPG



    P1050878.JPG



    P1050883.JPG



    P1050884.JPG



    P1050888.JPG



    P1050889.JPG



    P1050891.JPG



    P1050892.JPG



    P1050893.JPG



    P1050895.JPG



    P1050896.JPG



    P1050898.JPG



    P1050900.JPG



    P1050901.JPG



    P1050902.JPG



    P1050903.JPG



    P1050904.JPG



    P1050905.JPG



    P1050910.JPG



    P1050913.JPG



    P1050919.JPG



    P1050923.JPG



    P1050926.JPG



    P1050928.JPG



    P1050929.JPG



    P1050930.JPG



    P1050931.JPG



    P1050935.JPG



    P1050936.JPG



    P1050939.JPG



    P1050940.JPG



    P1050941.JPG



    P1050942.JPG



    P1050943.JPG



    P1050944.JPG



    P1050951.JPG



    P1050952.JPG



    P1050953.JPG



    P1050954.JPG



    P1050955.JPG



    P1050960.JPG



    P1050961.JPG



    P1050962.JPG



    P1050964.JPG



    P1050965.JPG



    P1050967.JPG



    P1050968.JPG



    P1050970.JPG



    P1050973.JPG



    P1050974.JPG



    P1050983.JPG



    P1050984.JPG



    P1050988.JPG



    P1050992.JPG



    P1050993.JPG



    P1050997.JPG



    P1060005.JPG



    P1060006.JPG



    P1060007.JPG



    P1060010.JPG



    P1060011.JPG



    P1060012.JPG



    P1060013.JPG



    P1060014.JPG



    P1060020.JPG



    P1060021.JPG



    P1060022.JPG



    P1060023.JPG



    P1060024.JPG



    P1060025.JPG



    P1060026.JPG



    P1060027.JPG



    P1060028.JPG



    P1060029.JPG



    P1060030.JPG



    P1060031.JPG



    P1060032.JPG



    P1060033.JPG



    P1060034.JPG



    P1060035.JPG



    P1060036.JPG



    P1060037.JPG



    P1060038.JPG



    P1060039.JPG



    P1060040.JPG



    P1060041.JPG



    P1060042.JPG



    P1060043.JPG



    P1060045.JPG



    P1060047.JPG



    P1060050.JPG



    P1060057.JPG



    P1060058.JPG



    P1060067.JPG



    P1060068.JPG



    P1060069.JPG



    P1060070.JPG

     
    mike, Perry, Schwarzdax und 11 anderen gefällt das.
  2. Kernisch

    Kernisch Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    wow, tolle Bilder!

    Eine Wahnsinns Tierwelt
     
  3. Babasik

    Babasik Bundesgrillminister

    Schön!!! Tolle Bilder! Gruß Babasik
     
  4. OP
    chancholito

    chancholito Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    der auf dem letzten Bild wohnt schon seit 27 Jahren im Dschungel, und beschützt den Wald vor Wilderern
    , Sepp aus Bayern
     
  5. Drömlinger

    Drömlinger Fleischmogul 5+ Jahre im GSV

    Immer wieder beeindruckend, @chancholito , was du an Bildmaterial aus Bolivien mitbringst. :thumb2:
     
  6. OP
    chancholito

    chancholito Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Hallo Freunde,
    mal was anderes, jetzt will ich einen sehr interessanten Test machen, folgendes ich habe im Fernseher eine Reportage gesehen von der teuersten Chili der Welt,
    Aji Charapita: Die teuerste Chili der Welt
    Habe was kopiert aus dem Netz.
    Wie viel würden Sie für ein Kilo Chili ausgeben? Wenn Ihre Antwort um die 25.000 US Dollar lautet, dann sind Sie bei der Aji Charapita genau richtig!

    Vanille, Safran und die Aji Charapita: Sie spielen in der Klasse der teuersten Gewürze dieser Welt ganz oben mit. Es ist wohl nicht ihre Größe, die die Aji Charapita zu den wohl teuersten Gewürzen der Welt zählen lässt. Die kleine Chili ist ungefähr so groß wie eine Erbse. Farblich ist sie auch nicht rot, wie man es instinktiv bei Chilis vielleicht vermuten würde. Diese teure Rarität ist intensiv gelb.



    Ursprünglich kommt die Aji Charapita aus dem Norden Perus. Die von Dschungel und tropischen Temperaturen geprägte Region an der Grenze zu Brasilien beherbergt diesen teuren Schatz seit langer Zeit. Kommerziell angebaut wird die Aji Charapita erst seit kürzerem. Die bis jetzt sehr geringen Anbaumengen sind wohl der Hauptgrund für den saftigen Preis.

    Geschmacklich ist die Aji Charapita – wen mag es verwundern – natürlich scharf. Kenner behaupten jedoch, dass sie frisch verwendet Speisen und vor allem natürlich Soßen wie der klassischen lateinamerikanischen Salsa einen fruchtigen Geschmack verleiht. In den meisten Fällen, wird sie aber in Pulverform verwendet, wodurch die fruchtige Note verloren zu gehen scheint.

    In Peru und einigen Nachbarländern, ist diese besondere Aji bekannt. Im Rest der Welt kennen sie meist nur echte Kenner und Chili-Fans. Daher ist es auch gar nicht so leicht, überhaupt an die Aji Charapita zu kommen. Grundvoraussetzung ist natürlich, man hat auch das nötige Kleingeld zur Verfügung. Möglich scheint es allerdings auch, die kleine, gelbe Chili selbst anzubauen. Ob man für die Ware aus eigener Hand dann auch solch horrende Summen bekommt, ist allerdings fraglich.

    OK, nun zu meinem Versuch:
    Ich bin in Bolivien Santa Cruz de la Sierra, und Peru ist ja bei den Südamerikanischen Verhältnissen ja nicht weit weg, nun habe ich mir in Deutschland bei einem Samenhändler, Samen besorgt, und den Versuch gestartet.
    Ab jetzt nur noch Bilder, aber mit mehr Sorten von Pflanzen die ich angebaut habe und nun spannend abwarte.

    P1020034.JPG

    P1020035.JPG

    P1020036.JPG

    P1020037.JPG

    P1020038.JPG

    P1020039.JPG

    P1020040.JPG

    P1020041.JPG

    P1020042.JPG





    P1020043.JPG



    P1020044.JPG



    P1020045.JPG



    P1020046.JPG



    P1020047.JPG

     
    pefra gefällt das.
  7. pefra

    pefra Grillkaiser

    tolle Bilder von Flora und Fauna :D
    und die Eiserne Jungfrau wurde sicherlich erst erbaut, nachdem man diese "Stämme" gsehen hatte ....

    daß Chilies wachsen, ist nicht so unwahrscheinlich .. .aber daß sie dann auch so werden, wie sie zur teuersten werden ... ui, das is glaub ich net so einfach ...
    da wurde bei der Reaper (oder einer anderen) auch schon mit Gaga von Tauwürmern udgl gearbeitet ...
    nunja ... schaug ma mal ...
    :D
    :weizen:
     
    Peter gefällt das.
  8. Pitboy

    Pitboy Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Na, ja. Die Aji Charapita bekommst du in Peru für schmales Geld an jedem Marktstand zu kaufen.
    Die Mondpreise von € 20.000/kg sind doch erst durch die reißerische Berichterstattung über den Anbau durch den Paradeiserkaiser Erich Stekovics entstanden.
     
    Peter gefällt das.
  9. OP
    chancholito

    chancholito Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    1.JPG

    2.JPG

    3.JPG

    4.JPG

    5.JPG

    6.JPG

    7.JPG

    8.JPG

    9.JPG

    10.JPG

    11.JPG

     
  10. OP
    chancholito

    chancholito Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    der Dicke ist auch Giftig
     
  11. OP
    chancholito

    chancholito Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    P1020100.JPG

    P1020105.JPG

    P1020108.JPG

    P1020109.JPG

    P1020110.JPG

    P1020113.JPG

     
    chili-sten gefällt das.
  12. Utti

    Utti Eierkaiser mit Wurstfetisch

    Könnte sich um die Aga Kröte handeln... Wenn ja: Ursprünglich aus Süd Amerika wurde die Art u.a. nach Australien gebracht, um dort in Zuckerrohrplantagen die Schädlinge zu fressen. Hat sie aber nicht gemacht und ist heute eine riesige, ökologische Katastrophe. Hat sich dort von Süd-Osten an der ganzen Ostküste entlang bis mittlerweile nach Darwin ausgebreitet.
    Lebst du längere Zeit in Bolivien?
     
  13. OP
    chancholito

    chancholito Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Danke für dein Antwort, nein nur 3 Monate Urlaub, aber in einem Jahr für immer, eine Frage noch Giftig ist sie nicht auf der Haut? ich habe Gummihandschuhe angezogen um sie zu positionieren für die Fotos
     
  14. Utti

    Utti Eierkaiser mit Wurstfetisch

    Wenn sie angegriffen oder gestresst wird, sondert die Aga Kröte ein Gift ab. Das gibt sie über Drüsen am Oberkörper ab. Ich glaube Handschuhe sind da ganz nützlich, es ist aber wohl nicht so wie bei den Baumsteigern (Pfeilgiftfrösche), dass das Gift über die Haut aufgenommen wird. Aber ich bin kein Biologe...
     
  15. OP
    chancholito

    chancholito Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    ja dann hab ich noch mal Glück gehabt beim Fotografieren, ich habe Gummihandschuhe angezogen, um sie zu positionieren zum fotografieren
     
  16. OP
    chancholito

    chancholito Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    das Insekt ist eine Chicharra, habe mal in Argentinien beim Laguna Mar Chiquita (Córdoba) Salzsee, gezeltet, und da konnte ich keine Nacht richtig schlafen, so laut zirpen die mit ihren Flügeln, das das zu Hunderten.
     
  17. OP
    chancholito

    chancholito Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Hallo Freunde, 20180112_020507.JPG



    gestern das erste mal gegrillt, provisorisch einen Grill gebaut, Schweinefleisch einen Tag vorher gewürzt und auf den Grill geschmissen, am Ende habe ich noch eine BBQ Glasur gemixt und das Fleisch damit eingepinselt, dazu gab es einen bayrischen Kartoffelsalat mit Gurke und selbst gepflanzter Gartenkresse, alle haben mich gelobt, das es sehr gut war.



    Ein paar Tage vorher, 5 Kg Schweine-Fleisch aus der Keule spritzgepöckelt, und dann nach 3 Tagen ca. 5 Std. in den Schinkenkocher bis ich eine Kerntemperatur von 75° erreicht habe, bin zufrieden könnte aber besser sein, das Fleisch hat nicht die Qualität wie bei uns, kommt mir vor.

    20180112_171618.JPG



    20180112_180514.JPG



    20180112_184646.JPG



    20180112_184715.JPG



    20180112_184723.JPG



    20180112_185747.JPG



    20180112_185754.JPG



    20180112_190948.JPG



    20180112_193843_001.JPG



    20180112_193846.JPG



    20180112_194106.JPG



    20180112_194122.JPG



    20180112_194131.JPG



    20180112_194835.JPG

     
    chili-sten gefällt das.
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen