• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bollywoodgrill: Tikka vs. Tandoori

G

Gast-a8b3lM

Guest
Namasté, Freunde der Küche des indischen Subkontinents!

YouTube - Beastie Boys- Namaste

Heute habe ich zwei neue Rezepte ausprobiert: Chicken Tikka vs. Chicken Tandoori: Bollywood auf dem Grill!

Chicken Tikka
Drei Hähnchenbrüste säubern, beidseitig pfeffern und mit dem Saft einer Zitrone bedecken. Für 30 Minuten bedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Danach gut abtropfen lassen.

tikkatandoori-01.jpg


Für die Tikka-Marinade 350g Joghurt verrühren mit 2 EL Crème Double, 2 entkernten, fein gehackten grünen Pepperoni, 1 EL geriebenem Ingwer, 4 gepressten Knoblauchzehen, 1 TL Kardamom und je 0,5 TL Cumin und Muskatnuß.

Die Hähnchenfilets längs in je drei Streifen schneiden. In einen TK-Beutel geben, mit der Marinade begießen, gut verkneten und für 6 Stunden kalt stellen.

tikkatandoori-02.jpg


Chicken Tandoori
Drei Hähnchenbrüste säubern, beidseitig pfeffern und mit dem Saft einer Zitrone bedecken. Für 30 Minuten bedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Danach gut abtropfen lassen.

Für die Tandoori-Marinade 350g Joghurt verrühren mit 1 EL geriebenem Ingwer, 2 gepressten Knoblauchzehen, 1 gehäuften TL gemahlenen, getrockneten Chillies, 1 EL süßem Paprika und 2 EL Garam Masala.

Die Hähnchenfilets längs in je drei Streifen schneiden. In einen TK-Beutel geben, mit der Marinade begießen, gut verkneten und für 6 Stunden kalt stellen.

tikkatandoori-03.jpg


Los geht's!
Die Hähnchenstreifen zick-zack-mäßig auf Spieße ziehen.

tikkatandoori-04.jpg


Die Kugel mit einem AZK Holzkohle auf 230°C bringen und die Spieße auflegen. Das Naanbrot paßt auch noch rein und die beiden Paprika laufen mit für morgen.

tikkatandoori-05.jpg


Deckel zu. Die Temperatur sinkt durch das Grillgut auf 200°C und nach 10 Minuten ist das Naanbrot fertig gebacken und wird beiseite gestellt. Schnell die Spieße wenden und weitere 10 Minuten grillen.

tikkatandoori-06.jpg


Zu den Spießen gibt es indischen "Tsatsiki", bekannt als Raita. Hierzu eine Gurke entkernen und reiben. Den Saft abgießen. Das Gurkenmuß verquirlen mit 350g Joghurt, Salz, Pfeffer, 1 EL geriebenem Ingwer, 2 gepressten Knoblauchzehen, 2 gehackten Frühlingszwiebeln und gehackter frischer Minze. Mit fettfrei gerösteter Cuminsaat bestreuen.

tikkatandoori-07.jpg


Das war echt lecker!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

dr. huppertz

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
revenge!

alter Inder,

das wird sowas von schmutzig, dreckig, elendig, abartig, hemmungslos, wiederwertig, gemein, fies und beschämend nachgebaut!!!:devil:

DANKE Du wahnsinniger...
 

AndiS

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Servus,

Ohne Worte.

:respekt: :sabber: :thumb1: :wow:

Gruß
Andreas
 
OP
OP
G

Gast-lwgoiy

Guest
Sehr schön, werde ich mir merken! Geflügel ist zwar nicht unbedingt mein Ding, aber mit der Marinade sollte das schon schmecken. Welche hat dir letztendlich besser geschmeckt?

Habe ja heute erstmal dein Gyros nachgebaut, nachdem mein Drehspiess heute gekommen ist. Morgen Abend kommt's auf den Grill. Bin schon sehr gespannt. :sonne:
 

Friedi

Smoker - Meister
10+ Jahre im GSV
Schaut gut aus, obwohl indisch nicht so mein Ding ist...
 

Serial Griller

Fauler Sack
10+ Jahre im GSV
Boah, das wär was für mich :sabber: :happa:

Hab mir gerade 1 kg Kichererbsenmehl bestelllt, für meine indische Küche.

:prost:
 

bierwurst-Franken

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
, das klingt lecker und schaut auch so aus.

Das Raita muss ich direkt nachbauen...
 

Crash0r

Klabautermann
5+ Jahre im GSV
moin ,

das sieht saumäßig gut aus :daumenhoch:

schön wieder was von dir zu lesen :lol:
 

MichaelGrill

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Schöne Bilder, sieht hier super lecker aus, klasse Dokumentation.

Wird nicht nachgebaut.

Ich hasse Ingwer einfach :x :rotfll:

Sah aber nach viel Spass in der Küche aus.

Ich les dich immer wieder gerne.

Gruss
Michael
 

Palsteak

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Hallo ,

super Vergrillung. Habe noch ne Frage zu dem Brot.
Nach welchem Rezept hast Du den Teig angerührt?
Am We habe ich das Rezept aus einer Fire and Food nachgemischt.
Das Rezept in sich war aber wiedersprüchlich zu der Zutatenliste.
Darum würde mich interessieren in welche Richtung das Rezept geht :sonne:
Bsp: in der Zutatenliste war die Rede von 5 EL Zucker, danach in der Rezeptbeschreibung war nur noch die Rede von einem Löffel. Andere Zutaten waren ähnlich verwirrend.

Brot war allerdings lecker. Auch wenn man bei 220°C in der Kugel aufpassen musste wie ein Schiesshund, dass das Brot nicht schwarz wurde. (Im Rezept 2-4 min. direkt) Bin darum dazu übergegangen das Brot indirekt vorzubacken und ihm dann nur noch kurz Farbe zu geben. :happa:
 

Festus

Rippenschminker
Ranjid - was guckst Du? Klasse sieht´s aus, ....kann mir sehr gut vorstellen, daß das lecker war :thumb1:
 
OP
OP
G

Gast-a8b3lM

Guest
@all: danke, danke! :prost:

@palsteak: das naanbrot gibt's im netto aus england als zweierpacks vorgebacken und verschweißt. mußte dann nur noch fertig backen. tastes original, my friend! ich selbst hab's ja nicht so mit backen, selbst den pizzateig darf meine frau machen. ;) :prost:
 

Rowan

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Oh toll, ich freu mich schon auf Samstag, da gibts die bei uns auch. Raita hab ich noch nicht gemacht, wird ergo nach gebaut.

Indisch ist super! Und die Musik mag ich auch.

Die fire and food ist sowas von schlampig gemacht, ärgerlich. :x

Aber dafür gibts ja den GSV. Naam-Rezept fänd ich schon recht nett.

lg
Bea
 

Rowan

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Toll, danke! Kreuzkümmel ist ne gute Idee dazu.
 
Oben Unten