• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Brauch mal Hilfe: Rippenzieher, Klinge oder Schlaufe?

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Werte Kollegen des Fachs, wie der Titel schon sagt:
ich suche einen Rippenzieher, und jetzt brauche ich Rat:

Klinge oder Schlaufe? Ich bin es leid, wenn als die Kordel am Wetzstahl reißt. Nur die Frage: schneidet der Klingenzieher einfach durch, daß müsste ja doof wegen der Knochenhaut aussehen? Oder von Dick eine Schlinge, nur die kommt mir mit 2mm sehr dick vor?

Schönen Gruß, Peter
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Interessante Frage.
Bisher benutze ich, mehr schlecht als recht, Küchengarn.
Aus dem Gefühl heraus würde ich zum Dick tendieren, da sind gleich Ersatzkordeln mit dabei. :confused:
 

Der Haibacher

Hobbygriller
Hi,
kommt immer darauf an was du damit vor hast, für den Hausgebrauch würde ich den Rippenzieher mit der Plastikschlaufe empfehlen, willst du den Rippenzieher beruflich nutzen dann rate ich dir zu dem Modell mit der Klinge. Ist halt eine kosten - nutzen Frage, denn der Rippenzieher mit der Klinge kostet auch einiges mehr als der mit der Schlaufe.
 

Der_Max

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Da wir beim Wursten meisten ganze Bäuche verarbeiten, hab ich letztes mal auch den Kordelzieher von Dick gekauft. Ja, die „Zugschnur“ ist an sich schon recht dick, aber dadurch auch recht robust und haltbar.
Würde ich immer wieder kaufen.
Fürs Handling: schnitt durch die Knochenhaut auf dem Knochen, Rippenzieher unter der Rippe einfädeln, mit der flachen Hand fixieren und den Zieher zum Bauchende/Knorpelteil ziehen. Nach ein paar Rippen hat man den Dreh raus...
Viele Grüße
Max
 
OP
OP
deraaf

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der Preis wäre mir jetzt erstmal egal, ok: ca. 20 gegen 40-50 EUR.
Nur was macht der Klingenzieher? Ich habe jetzt am Ende aus der Not mit nackten Blumendraht gearbeitet. Der hat - wenn man sauber auf allen Seiten die Knochenhaut runtergeschoben hat, eine Sauarbeit, und ich Depp ziehe dann gerne den Handschuh aus... - also macht der ein Loch und deswegen lieber Schlaufe?
Viele Grüße
Peter
 

Der Haibacher

Hobbygriller
Der Rippenzieher mit der Klinge schneidet die Rippen mit der Knochenhaut heraus
 
Oben Unten