• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Brauche Hilfe beim kauf eines Gasgrills

streetboy

Militanter Veganer
Hallo zusammen

Hoffe das ich hier gute Tipps und Hilfe zum kauf eines Gasgrills bekomme.
Ich wollte mir einen Gasgrill kaufen und habe mir auch einige schon angesehen. Fand sie aber im ganzen recht instabil und wackelten sehr. Auch sind die Feuerabdeckungen nicht so überzeugend. Die Schublade für das Fett waren dabei auch immer recht dünn und wackelten beim raus ziehen.

Darum überlegte ich mir evtl. einen Einbau Gasgrill zu holen.
Könnt ihr mir hier ein paar Tipps geben welche gut ist und nicht gleich unermesslich teuer ist?

Ich dachte an:
5 Brenner mit infrarot und Spießgrill. Schublade oder Trichter für das Fett und eine Schublade für Aromatische Zutaten.
Bin für alles offen was nicht über 2.000€ steigt ^^



Lg, Oliver
 

Maas

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hast du schon die üblichen Verdächtigen angeschaut bei Weber, Napoleon und Broil King? :) Das sollte sich mit Sicherheit etwas finden lassen.
 
OP
OP
S

streetboy

Militanter Veganer
Habe ich und leider viele unterschiedliche Berichte gelesen. Was mich im ganzen wieder verunsicherte. Da ich aber schon öfters hier zu Besuch war und einige tolle Infos gelesen habe, dachte ich, ich wende mich mal direkt hier her.

Bin auf den hier gestoßen:
http://www.grillversand24.de/landmann-gasgrillkueche-12750.html

Doch leider hab ich gelesen, das der öfters Feuer in der Auffangbecken des Fettes und der Abdeckung des Feuers Feuer fängt.
Ich will echt nicht so viel Geld aus geben und mich nachher ärgern weil er zu wackelig ist oder einfach eine schlechte Verarbeitung hat.
 

smeagolomo

Grillkaiser
Hallo streetboy,

die Grillküche von Landmann kenne ich zwar nicht aber alle Grills die ich von Landmann bisher gesehen habe konnten mit qualitativ nicht wirklich überzeugen.
Firemagic hat Hammer-Einbaugrills aber leider wirste da mit dem geplanten Budget nicht auskommen.
Was ist mit den Napoleon Einbau-Grills? Auch schöne Geräte!
Broil King bietet so weit ich weiß keine Einbau-Geräte (korrigiert mich gerne wenn ich mich irre!).
GrandHall biete auch was aber über den Hersteller habe ich auch schon viel schlechtes gelesen! :-(
Welche Grills hast du dir denn schon angeschaut und als wackelig befunden?
Manchmal werden die Ausstellungsgeräte auch einfach lausig zusammen gebaut (gerade in Baumärkten).
Wenn die dann noch 1000 mal am Tag auf und zu gemacht werden dann wacklen die schon mal mehr als "üblich".

Gruß, Armin
 
OP
OP
S

streetboy

Militanter Veganer
Hallo Armin

Danke für deine Infos. Die Grills von Broil King sind klasse nur sehe ich da leider nicht die Auffangschale für das Fett. Finde auch nicht gerade Bilder auf denen man das sieht oder Infotexte worin dies beschrieben wird. Kannst du mir sagen wie das mit dem Fett dort bei denen geregelt wird?
Wenn mein Umbau vom Außenbereich gut verläuft bleibt evtl. noch etwas Geld mehr übrig und kann mehr investieren. ^^
Sind echt schon richtig gute Grills was ich da sehe.

Napoleon Einbau-Grills waren die ersten die ich fand. Im Netz wird man auch am meisten auf diese Marke hingewiesen. Was mich dort aber sehr stört ist, das man bei denen keine Bilder findet von deren Grills wie sie von innen aussehen. Man bekommt nur geschlossene Grillbilder zu sehen.
Gibt es eigentlich auch kleine Kühlschränke mit Edelstahlverkleidung oder nur die Edelstahlverkleidungen worin man einen normalen Kühlschrank rein setzt?
Kennst du eine Seite wo man von deren Grills auch mehr Bilder sieht, also wie die Grills mit allen Funktionen und Schnickschnack aussehen?
Bei den Einbaugrills von denen fand ich auch nicht heraus, wie das mit dem Fett und der Soße von dem Fleisch gemacht wird. Fand nur in einigen Texten Infos das man eine Fettauffangschale unter das Grillgut legen sollte. Haben die Einbaugrills dort keine integrierte Auffangschale für das Fett ?
Hätte gerne noch einen Kühlschrank mit eingebaut aber fand nur die Schränke ohne Kühlschrank und die waren auch recht teuer.

Wie viele Brenner sollte ein Grills haben?
Dachte an mindestens 5 Brenner. Aber bei Napoleon Einbau-Grills lese ich immer nur von 3 bis 4 Brenner.

Ich fand den hier ganz interessant. Fand aber leider keine Infos über die Auffangmöglichkeiten für das Fett oder weitere Bilder.
http://www.muenkel.eu/de/Napoleon-Grills-PRESTIGE-BIPRO500-Einbau-Gasgrill-BIPRO500RB


Lg, Oliver
 

smeagolomo

Grillkaiser
Das ist ein Hammerteil!
Mir wäre er tatsächlich zu groß.
Bin mit meinem LE3 bisher nie an die Kapazitätsgrenzen gestoßen.
Aber wenn ich mir den leisten könnte würde ich den vermutlich trotzdem kaufen. :-D
 
OP
OP
S

streetboy

Militanter Veganer
Ja leisten ist so eine Sache. Hatte erst den Einbaugrill von denen gesehen für 2.100€ und der war schon gut. Aber der ist echt der Hammer. Müsste einige Tage auf meine Frau einreden das ich den holen darf. ^^
Jetzt muss ich nur schauen wie und wie lange ich dafür sparen muss.
Der ist schon schön groß. Man kann viele Sachen gleichzeitig machen was ich recht gut finde
 
Oben Unten