• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Brisket Rinderbrust meine erste welche Rindsorte JR Stier ...

Sledge1000

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Zusammen!
Bin aus Österreich und neu im Forum!

Gleich mal eine Frage an die beef Brisket Profis!
Will über Silvester ein Brisket probieren, Pulled Pork klappt in meiner Kugel perfekt, da hab ich schon einige auf dem Buckel!

Zu meiner Frage:
Ist ein Brisket vom STIER geeignet oder wäre besser ein Brisket vom Jungstier, wegen der Zäheit?

Bringt man beide, vorallem die vom Stier bei LOW and SLOW zahrt?

Habe gerade 2 Stück vom Stier gekauft, abgepackt am 10.12.2012 Haltbar bis 6.1.2013!

Hoffentlich war das kein Fehler!

Gibts da eine Faustregel die die Garzeit ugefähr bestimmen hilft!
Hab da mal irgendwo was gelesen aber ich find da nix mehr!
Hab gerade etwas gefunden "Cooking Tips von Bill von texasbbqrub.com":angel:

Da sind die beiden guten Stücke:
das linke ist flacher mit Fettschicht 2,5kg
das rechte ist doch kompakter und noch etwas zusammengeklappt wiegt 2,8 kg

Es handelt sich angeblich bei beiden um den Brustkern vom Stier, mir sieht das rechte eher aus wie der Kern.

mfg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

reiterrud

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bisschen dürftig Deine Vorstellung.
Mit L&S wird das Fleisch schon ok. Nicht mehr als 110 Grad für (und das kann man nicht sagen) eine KT von mindestens 90 Grad. Kann in 12 bis 14 Stunden fertig sein, könnte aber auch 20 Stunden und mehr brauchen (ich würde 18 Stunden schätzen). Beide werden sicher auch nicht zur gleichen Zeit fertig werden. Aber das Warmhalten für mehrere Stunden ist das kleinste Problem (Kühltasche und warme Flaschen). Die Zeit lohnt sich aber. Ein ganz besonderes Essen. (Beilage: baked beans und Würzkartoffel). Nicht vergessen mindestens 12 Stunden vorher würzen - in den Eiskasten - und dann rechtzeitig Zimmertemperatur nehmen lassen. Wird gesmoked??

Gutes gelingen

Rudi
 
OP
OP
S

Sledge1000

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
hab soeben gegoogelt, und gefunden das das brisket sowiso vodm steer ist.
Deine antwort was die garzeig betrifft. hilft mir enorm.
werd 15stunden planen und 5 stunden zum warmhalten wenns laenger dauert.
sollte es noch laenger dauern muss das essen warten.

danke nochmal war mir da sehr unsicher
mfg
 

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
Wenn Du die Temperatur unter 110 °C halten kannst, dann plane lieber noch etwas mehr Zeit ein!
20 h können beim Brisket knapp werden....es sei denn, Du wickelst irgendwann in Alufolie...

:prost:
 
OP
OP
S

Sledge1000

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Bilder hab ich keine, es war ein Horror!

Hatte mit der Temperatur noch nie so Probleme gehabt wie bei diesem Versuch mit dem Brisket!

Anfangs wollten die Weber Long lasting Brikets nicht anbrennen!
Dadurch, standort des Grillers verändert, anscheinend hat er etwas Sonne gebraucht.
Ab jetzt läuft bei 110 Grad für 4 Stunden gut! jetzt der Schock die WLL Briketts glühen wesentlich länger als alle die ich zuvor benutzt hatte und somit stieg dann die Menge der Glühenden Briketts drastisch an, bei fast abgesperrter Kugel, stieg die Temp auf 130Grad!
Zwei Reihen des Minion Rings schnell entfernt! und weiter gerillt bis 20 Uhr!

Da ersuchte ich einen Bekannten mal kurz für eine Stunde aufzupassen!
Ich komme zurück, Briketts am ausgehen!
Ab jetzt wirds der blanke Horror, neue Briketts ca 10-12 Stück die ich im AZK vorglühte, wollten im Griller nicht mehr weiterglühen!
Das hatte ich noch nie, absolut keinen Zug im Griller!
nach zwei neuversuchen gegen 23 Uhr habe ich das Brisket in den Herd gestellt und um 5 Uhr Morgens war die Kerntemperatur von 92Grad erreicht!
Ziehe ich alle Pannen ab benötigte das Brisket ca 17 Stunden zum Garwerden.
Das Brisket hatte zu Beginn des Grillens eine KT von 17 Grad.

weitere 6 Stunden habe ich den Brocken in Alufolie gewickelt bei 80grad warmgehalten!
Trotz der Pannen ist das Brisket ein Traum gewesen saftig vielleicht etwas zu zahrt.

Auch das lange warmhalten von ca 6 Stunden war kein Problem.
In der folie standen vielleicht 40ml Saft der Rest ist im Brisket geblieben!

Als ich dann am Morgen neugirig zur Kugel ging, nachsehen ob die Briketts
doch noch anbranten. Lagen alle die im AZK vorgeglüht wurden mit etwas reduzierter Grösse noch im Grill. Wieder ausgegangen, ein kein Anbrennen des Minions erkennbar!

Hoffe der Zweite versuch wird besser!

mfg
Prosit Neujahr!
 
Oben Unten