• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Broil King Imperial IR XL - Mein neuer Grill und seine Probleme

Eltomaso

Militanter Veganer
Guten Morgen Zusammen,


ich bin neu hier, falls ich meinen Post im falschen Bereich absetze bitte um Nachsicht bzw. gerne durch einen Moderator verschieben etc.

Kurz zu mir, mein Name ist Thomas und leidenschaftlicher Griller/Smoker so wie vermutlich die meisten von euch :).

Vor ein paar ca. 4 Wochen habe ich mir einen großen Traum erfüllt und mir den in der Kopfzeile genannten Grill gekauft, ich habe das Modell schon lange ins Auge gefasst und nun war der richtige Zeitpunkt für mich gekommen zuzuschlagen. Die Lieferung ist auch sehr schnell und innerhalb einer Woche erfolgt. Beim Auspacken bzw. Aufbauen sind mir dann einige negative Dinge aufgefallen, bzw. haben auch Teile komplett gefehlt. Hier würde ich euch gerne nach Rat fragen, bin ich hier zu pingelig oder sind meine Reklamationen gerechtfertigt? Dieser Grill hat einen menge Geld gekostet für welches ich viele Tage und Wochen arbeiten muss, eventuell bin ich daher überempfindlich. Ich werde in paar Bilder posten und meine Fragen dazu stellen. Ich bin dankbar für jeden Tipp, eure eigenen Erfahrungen oder hinweise, welche mich weiterbringen.

Bild 1: Hier ist eine etwas größere verkratze Stelle, der Grill hat einige kleine Krater an denen ich mich auch gar nicht stören möchte aber das ist in meinen Augen schon etwas viel. Was sagt ihr?

Bild 2: Dieses Stanzzeichen befindet sich auf dem Griff des Deckels der großen Brennkammer, ziemlich mittig und nach oben zeigend. Das bedeutet man schaut jedes mal darauf wenn man den Deckel öffnen möchte. Hier habe ich gestern vom Händler die Info erhalten, dass dies ganz normal sei, da es ein hochwertiger Edelstahlhersteller welcher seine Ware mit seinem Logo versieht. Ich kann das wirklich nicht nachvollziehen und bin der Meinung sowas sollte nicht bei einem Premiumgrill im direkten Sichtbereich zu finden sein. Man sagte mir ich könnte die Stange ja umdrehen falls es mich stören sollte. Hat irgendwer den gleich Grill und auch dieses Zeichen auf dem Griff? ( Auf dem Bild ist es schlecht sichtbar, fällt in der Realität aber direkt in Auge)

Bild 3: Das ist der Deckel des IR Brenners, ich bin mir nicht sicher ob das so sein soll. Bei geschlossenem Deckel ergibt das Seitenteile keine ebene Fläche egal wie rum ich das Edelstahlrost einhänge. Die beiden Schrauben welche den Deckel in der Seite halten sind auch sehr locker, lassen sich allerdings auch nicht weiter anziehen, da sie ins Leere drehen.

Bild 4: Hier sieht man die Verschraubung der fehlenden Schiene, welche benötigt wird um die Fettauffangschale unter dem IR Brenner einzuhängen. Dieses Teil war weder befestigt noch der Palette beiliegend. Laut meinem Händler hat Broil King dieses Teil aktuell nicht auf Lager, wird es jedoch nächstes Jahr nachliefern sobald wieder Verfügbar. Das bedeutet Broil King hat den Grill wissentlich ohne dieses Teil rausgeschickt, da es nicht lagernd ist. Einen Hinweis darauf gab es aber nicht!

Bild 5: Hier handelt es sich um die Fettauffangwanne der großen Kammer. Hier ist die Beschichtung/Lackierung wie auf dem Bild zu sehen nicht optimal. Diese blanke Stelle sieht man zwar im verbauten zustand nicht, jedoch wird es hier vermutlich sehr schnell anfangen zu rosten.

Außerdem hatten noch die Schmutzschilde, welche jeweils unter die Brenner kommen gefehlt. Die deutsche Bezeichnung kenne ich nicht aber lt. Katalog "27249-904 Grease Shield". Ich warte inzwischen seit drei Wochen darauf, dass mir diese Teile nachgeschickt werden, es passiert aber nichts, obwohl ich mit meinem Händler in regem Kontakt stehe.

Ein weiteres Problem ist, dass die beiden Deckel beim öffnen/schließen jeweils aneinander schleifen. Ich habe den Grill per Wasserwaage ausgerichtet und auch schon versucht den mittleren Schraubfuß weiter rauszudrehen, sodass die Mitte etwas höher kommt. Leider bringt dies nicht den gewünschten Effekt. Der Händler teilte mir nun mit ich solle die beiden Deckel etwas auseinander biegen falls ich mit dem mittleren Schraubfuß nicht weiter komme. Das löst in mir schon etwas Unbehagen aus, jetzt soll ich an einen "Premium Grill" der über 3000€ kostet anfangen an den Deckeln rumzubiegen bis es passt? Der Deckel der großen Kammer hat ohnehin schon sehr viel spiel.

Generell bin ich erstaunt das es jetzt über drei Wochen gedauert hat bis ich die erste Antwort zu meinen Problemen bekommen hab, allerdings weder auf die fehlenden Teile eingeht und bei den bestehenden Problemen mit Lösungsansätzen daherkommt, die für mich nicht nachvollziehbar sind.

Vielen Dank an alle die bis hier hin gelesen haben, mich würde es sehr freuen eine Einschätzung von euch zu bekommen. Bin ich zu empfindlich oder sind meine Ansätze gerechtfertigt im Hinblick auf Preis und Segment des Produktes.

Nr 1.jpg


Nr 2.jpg


Nr 3.jpg


Nr 4.jpg










Nr 5.jpg
 

RealD

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der Händler ist in der Bringschuld, nicht du!

Ich sehe es ähnlich wie du.

Zu Bild1:
würde ich reklamieren. I.d.R. erfolgt ein Austausch recht unproblematisch. BK ist hier sehr kulant, sollte der Händler wissen

zu Bild2:
Das eine sichtbare Prägung auf dem VA ist, habe ich bisher bei keinem meiner Grills bzw. von Bekannten gesehen.

Am Schlimmsten wären für mich die schleifenden Deckel. Das geht gar nicht.

Klingt für mich als hätte der ganze Grill beim Transport einen abbekommen und ist nun leicht verzogen.

Wer ist denn dein Händler? Die Händler wissen eigentlich von der Kulanz von BK und von daher würde ich mich, gerade bei dem Preis, nicht auf Aussagen wie „zurechtbiegen“ einlassen.

Beste Grüße
 
OP
OP
Eltomaso

Eltomaso

Militanter Veganer
Gekauft habe ich den Grill bei Gruber Gartentechnik in Dorfen, der Händler antwortet mir auch immer Zeitnah und ist auch immer für mich erreichbar. Auch er hatte mir schon gesagt, dass er i.d.R. eine schnelle Abwicklung von Broil King im Fall einer Reklamation gewohnt ist. Allerdings ist es wohl diesmal anders. Ich bin mir auch nicht sicher ob der Grill eventuell ein Rückläufer war, da die ganze Front voller Fingerabdrücke war. Aktuell würde ich das ganze Teil am liebsten zurück schicken. Ich denke diese Woche wird eh nichts mehr passieren von seiten Broil King und dann ist vermutlich 3 Wochen alles dicht. Wirklich schade wenn man so hängen gelassen wird :(
 

Büschmopped

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Für den Preis würde ich sicher auf Nachbesserung seitens des Händlers bestehen. In der Preisklasse ist m. E. die Luft für Fehler dünn.
 

Octavian

Vegetarier
Hallo Eltomaso,

Diese Dinge sind alle auf jeden Fall zu reklamieren, erst recht bei den Anschaffungskosten!!!
Ich kann echt mitfühlen...da spart mal ewig auf so ein Sportgerät und dann das...

Ich habe Immer direkt den Broil King-Support kontaktiert und bin da immer super betreut worden!
Mein Grill ist jetzt fadt drei Jahre alt. Gerade letzte Woche htte ich mich entschieden, doch nochmal eine Mail dahin zu schreiben, da mein Deckelgriff ständig wackelt.
Am gleiche Tag habe ich die die erste Antwort mit dem Service-Protokoll zum ausfüllen bekommen. Das habe ich dann ausgefüllt hingemailt, am nächsten Tag die Mail, dass ich Anfang Januar einen komplett neuen Griff inklusive Montageset bekomme.

Auch wenn der Händler nett ist...vielleicht versuchst du es doch mal direkt bei Broil King.
Wenn du da eine freundliche Mail schreibst, deine Enttäuschung aber klar zum Ausdruck bringst, wird dir bestimmt geholfen!
 

Alex the broiler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schaut nach Transportschaden aus. Bis auf die Edelstahlprägung, die bräuchte ich auch nicht. Ich würde reklamieren. Ich weiss, das ist umständlich, aber so wirst du nicht glücklich werden.

Lg. Alex
 
OP
OP
Eltomaso

Eltomaso

Militanter Veganer
Ja die Reklamation an sich habe ich ja direkt nach Erhalt beim Händler eingereicht, allerdings geht alles im Schneckentempo von statten. Und gestern Abend habe ich dann zu den ersten Punkten eine Rückmeldung bekommen, welche mein Händler wohl von Broil King erhalten hat. Allerdings stellt es mich in der Form nicht zufrieden, ich soll hier dran rumbiegen und da die Stange umdrehen wenn mich die Prägung stört. Fehlt nur noch das die sagen ich soll die verkratze stelle selbst lackieren und die fehlenden Teile am besten selbst anfertigen :D. Erscheint mir immer dreister umso länger ich darüber nachdenke. Von einen Transportschaden gehe ich nicht aus, zumindest nicht während des Transportes zu mir, da die Verpackung einwandtfrei war. Aber wie bereits erwähnt könnte ich es sich um einen Rückläufer handeln. Mich direkt an Broil King zu wenden kam mir auch schon in den Sinn, allerdings sehe ich hier ganz klar den Händler als meinen Ansprechpartner, da ich bei Ihm gekauft habe und er auch mein Geld hat.
 

Alex the broiler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Broil King ist meiner Erfahrung nach überaus kullant, aber in deinem Fall hast du den ja direkt vom Händler beschädigt gekauft, also soll der sich drum kümmern. Stell ihm das Teil vor den Laden und verlang dein Geld zurück, dann geht es sicher schneller! 😁
Off topic habe ich festgestellt, dass es bei Lieferungen aus den USA und Kanada im Moment zu starken Verzögerungen kommt. Das könnte vielleicht auch in deinem Fall so sein was die fehlenden Teile angeht?
Lg.
 
OP
OP
Eltomaso

Eltomaso

Militanter Veganer
Der Händler hat den Grill nie gesehen, der wurde direkt von Broil King aus an mich gesendet. Der Händler ist auch nicht bei mir in der Nähe. Ich hatte mir mehrere Angebote eingeholt und mich dann für den besten mix aus Preis und Bewertungen entschieden. Die ganzen verhandlung lief über Telefon/Email ab. Bei der aktuellen Situation war mir das wegen Corona so auch recht, da ich den Grill schon öfter Live gesehen habe und er auch schon seit mehr als einem Jahr auf meiner Wunschliste stand. Den Tipp von @mickey2306 werde ich eventuell in betracht ziehen, einmal werde ich mich aber noch vorher an den Händler wenden. @Alex the broiler ja ich vermute auch das es Probleme mit der Lieferung über den großen Teich gibt, aber das gibt denen trotzdem nicht das Recht die Grills unvollständig zu verkaufen und auszuliefern. Wo kommen wir denn da hin?
 

Octavian

Vegetarier
Ich kann mir vorstellen, dass der Händler hier das Problem ist.
Wende dich mal direkt an Broil King.
Dem Händler gegenüber kannst du da auch durchaus mit breiten Schultern auftreten. Ich weiss, dass ist immer leichter gesagt als getan und die wissen ja auch, wie die Ihre Kunden ruhig stellen. Du bist hier aber absolut im Recht und er hat die eine einwandfreie Ware zu liefern.
und fange bloß nicht damit an, da selbst rumzubiegen! Sonnst heißt es nachher noch, du hättest das kaputt gemacht.
 
OP
OP
Eltomaso

Eltomaso

Militanter Veganer
Nein ich werde sicher nicht daran herumbiegen. Ich denke dies würde auch nicht den erhoften Effekt bringen, da die Deckel ja an der Druckgußwanne gelagert sind. Wenn dann müsste ich ort an den Aufnahmen etwas auseinanderbiegen. Gerade habe ich das auch noch mal den Händler geschrieben und um einen verbindlichen Termin gebeten wann ich die fehlenden Teile und die mangelhaften Teile erhalte. Als alternative habe ich einen Austauschgerät oder Rücknahme gegen Kaufpreiserstattung angeboten. Mal sehen was da noch kommt. Ich habe auch mal den Link zu diesem Thread reingepackt. Ich denke Broil King hat auch wenig interesse an dieser Art von Werbung. Mal schauen was passiert.
 
OP
OP
Eltomaso

Eltomaso

Militanter Veganer
So das ging nun schneller als erwartet, der Händler (Gruber Gartentechnik in Dorfen) hat mir sofort geantwortet und einen Ersatzgrill für mich bei Broil King bestellt. Scheinbar wurde mein Ansprechpartner dort von Broil King hängen gelassen bei meinen Fall. Ich bin positiv überrascht und beeindruckt wieviel Macht dieses Forum hat. Nun hoffe ich stark das der neue Grill vollständig und ohne Mängel ist. Ich werde berichten wie es weiter geht.
 
OP
OP
Eltomaso

Eltomaso

Militanter Veganer
Nabend Zusammen,

wie versprochen hat mir mein Händler einen Austauschgrill geschickt, dieser kam auch erstaunlich schnell bei mir an. Nach dem Auspacken hab ich leider festellen müssen, dass auch dieser Grill nicht einwandtfrei ist. Die Seitenteile hatten mehrere Dellen, an einem Deckelgriff hatte die Einfassung welche verchromt ist viele kleine Einschlüsse usw. Das Emblem an der großen Kammer war auch wie schon am ersten Grill nicht verschraubt, sondern nur aufgesteckt. Die Mutter lag lose im Grill, an sich nicht schlimm es kann aber durchaus vorkommen, dass so das Emblem samt Thermometer beim Aufstellen des Grills auf dem Boden landet. Außerdem hat die Halterung für die Fettauffangschale unter dem IR-Brenner auch bei diesem Exemplar gefehlt (Hierzu hatte der Händler ja bereits erwähnt, dass Broil King dieses Teil aktuell nicht liefern kann). Die Deckel haben auch wieder aneinander geschliffen und die asiatische Prägung im Griff vom großen Deckel war auch wieder vorhanden, diesmal allerdings auf der Innenseite und damit nicht im direkten Sichtbereich. Nach kurzem Überlegen haben mein Vater und ich beschlossen aus den beiden Grills einen zu machen der möglichst ohne Mängel ist. Gute 6 Stunden später hatten wir dann auch ein akzeptables Ergebnis. Für die schleifenden Deckel haben wir eine Abhilfe gefunden, eventuell kann damit jemand von euch auch etwas anfangen, wir haben jeweils außen bei beiden Deckeln eine Edelstahl Unterlegscheibe zwischen Deckel und Druckgusswanne gesteckt. Dadurch haben die Deckel weniger Spiel und werden ein wenig nach Außen gebracht, wodurch das Schleifen verschwunden ist. Ich habe dazu ein Bild angehongen. Am nächsten Tag war es dann endlich soweit und das lang ersehnte Einweihungsgrillen konnte endlich stattfinden. Als es etwas dunkel wurde und ich die Beleuchtung einschalten wollte kam die nächste große Enttäuschung. Die gesamte Beleuchtung ist ausgefallen, am Abend zuvor hatte sie noch funktioniert. Nach dem ich alle Verbindungen überprüft hatte und die Griff als auch Garraumbeleuchtung dunkel blieben war mir klar, dass ein Defekt vorliegt. Meine Stimmung war danach leider im Keller, auch wenn das Grillergebnis an sich ausgezeichnet war. Den Händler habe ich bereits informiert, mal schauen wie es jetzt weiter geht.

Würde ich den Grill noch mal kaufen? Auf keinen Fall, es scheint als wäre der Qualitätsgedanke nicht auf einem Niveau mit der Preisgestalltung. Beim ersten Exemplar habe ich noch an ein Montagsmodell gedacht, aber der zweite Grill bestätigt eigentlich nur was der erste angedeutet hatte. Sicher ist dieses Gerät rein von der Grillleistung genial, aber wenn ich ein große Stange Geld für einen Grill bezahle, dann habe ich auch entsprechende Erwartungen. Soviel von mir zu diesem Thema, ich werde weiter berichten wie und wann die defekte Beleuchtung und die fehlende Halterung nachgeliefert/repariert werden. In diesem Sinne frohe Weihnachten und gutes Grillen!

Grillteller.jpg


Unterlegscheibe.jpg
 

Fresh666

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi.
Das ist ja echt ein Leidensweg mit dem Grill. Kann deine Enttäuschung nachvollziehen.

Leider kann man bei einem Broil King keine Verarbeitung ala „Made in Germany“ erwarten, obwohl man es bei dem Preis durchaus sollte.

Ich habe die Vorgängerversion (2019 ohne IR) bei mir schleifen die Deckel auch, aber nur ganz leicht. Wenn ich beim öffnen leichten! Druck in die entgegengesetzte Richtung ausübe ist alles gut. Deine Idee mit den Unterlegscheiben werde ich mal ausprobieren.
Bei mir waren die Edelstahlgussrosten etwas zu groß. Kalt konnte man alle locker rausnehmen aber sobald der Grill auf 150 Grad war, klemmten die Rosten.
Kurzes Video gemacht und über meinen Händler an Broil King gemailt. Und nach ner Woche waren neue Edelstahlgussrosten da.

...wegen deiner Lichtproblematik...
Schau mal den Trafo an. Meiner war nur für 20 Watt ausgelegt. Aber die serienmäßige Beleuchtung ist 3x 10 Watt. 🙈
Evtl ist der deshalb durchgebrannt.
Mein Trafo ist defekt, weil ich eine defekte 10 Watt durch 20 Watt ersetzt habe (hatte die noch....) naja mein Fehler.
hab jetzt nen stärkeren Trafo eingebaut und alle auf 20 Watt umgerüstet. Lichtausbeute ist nun besser.
Deine Dellen und Kratzer gehen aber so nicht. Das hätte ich auch nicht akzeptiert.

Die Performance wird dich aber über den schlechten Start hinwegtrösten. Gerade die Rosten machen viel Freude.
 

Fresh666

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich hatte noch einen Trafo im Keller.
 

Fresh666

Veganer
5+ Jahre im GSV
1806822F-4235-4729-B6DA-3DBA5AEBF263.jpeg

Das ist die Grillbeleuchtung auf der rechten Seite.
mit 20 Watt
 
OP
OP
Eltomaso

Eltomaso

Militanter Veganer
Von der Helligkeit her hatte es mir eigentlich ausgereicht. Ich werde jetzt auch nicht mehr selbst an dem Grill herumschrauben, ich habe bereits so viel Zeit für den Umbau von den beiden Grills gebraucht und für das wieder einpacken. Das ist ja bei so einem riesen Gerät auch nicht einfach. Da soll jetzt jemand kommen und das ganze reparieren. Außerdem fehlt ja auch noch immer die Aufnahme für die Fettauffangschale. Mich wundert es nicht, dass die Grills so teuer sind, wenn sie einfach wissentlich unvollständig verschickt werden und dann bei jedem Grill reklamationen kommen, dann entstehen da ja auch für Broil King kosten für die Abwicklung. Und falls es wirklich stimmt was du sagst mit den zu klein dimensionieren Trafos, dann kann man echt nur mit dem Kopf schütteln.
 
Oben Unten