• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Broil King oder Napoleon Budget um die 1000 Euro +/-

Heat´n Meat

Militanter Veganer
Titel:
Broil King oder Napoleon Budget um die 1000 Euro +/-
WO wird gegrillt?:
Garten, Terrasse, Eigenheim, ländlich, "tolerante" Nachbarn
WO steht der Grill?:
steht der Grill im Freien
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
2x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[40] % direkt -> Anteil in Prozent
[45] % indirekt -> Anteil in Prozent
[smoker vorhanden] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[15] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[70] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[20] % Fisch -> Anteil in Prozent
[10] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
Spieß, Backburner, Flasche im Grill verstaut 11kg
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-10
Wie hoch ist dein BUDGET?:
ca. 1000Euro +/-
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Grillstationen
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Persönlich liebäugel ich selber mit einem der Broil KIng Modelle, allerdings ich muss ganz ehrlich sagen ich bin total überfordert mit der Auswahl an Grills und deren Eigenschaften.
Also alle Brenner sollten eine E-Zündung aufweisen einschließlich des Heckbrenners.​
DIES müsst ihr noch wissen!:
Es sind zwei Kinder im Haushalt alter 4 Jahre. Also wäre sowas wie eine Sicherung der Türen oder der Gasflasche eine gute Sache.​
 

mattglanz

Grillkönig
Hört sich nach einem Broilking Signet an. Je nach Budgetausschöpfung bzw. -überschreitung ;) der 320/340/390
Da du den Backburner möchtest, bleibt eigentlich der 390. Da hättest du dann aber alles inkl. Spieß und 11er Flasche im Schrank.
Der Monarch wäre es, wenn du besser im Budget bleiben möchtest.
Die Grillfläche ist nicht so sehr tief, bei diesen Grills. Dafür hast du einen riesigen 'Warmhalterost', den du mit einbeziehen kannst.
Der Baron wäre hier noch eine Möglichkeit. Mir persönlich gefällt aber ein Garraum aus Aludruckguss aber besser.

Der neue Rogue von Napoleon (mann, wer ist nur auf den Namen gekommen) könnte sicher auch eine gute Alternative sein.
Den habe ich aber bisher noch nicht in Natura gesehen. Daher kann ich da nichts zu sagen.

Ob's eine Sicherung der Türen gibt weiß ich nicht. Evtl. musst du da selber tätig werden.

Hast du dir deine Favoriten im Geschäft angesehen? Oder war es bisher nur auf dem Papier bzw. Online?
Wenn nicht: Begrabbeln und der direkte Vergleich (am besten direkt nebeneinander) wird dir auch sicher weiterhelfen.
 
OP
OP
Heat´n Meat

Heat´n Meat

Militanter Veganer
Danke schonmal. Ja ich finde nen alugusswanne auch qualitativ ansprechender. Hab bislang nur online geschaut da ich meine göga erstmal an das Thema und das Budget heranführen muss damit sie mit in nen Shop fährt. Ich hoffe das die Regierung einer Budget Erhöhung zustimmen wird. Wenn es nach mir geht wäre etwas Luft nach oben, da ich der Meinung bin einmal was gescheites als zwei oder dreimal Schrott.
 
Oben Unten