• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Broil King: Regal 490 oder Sovereign 90

Earl J. Hickey

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo
nach einem Besuch zwei verschiedener Fachhänder ist die Entscheidung für den Regal 490 gefallen. Doch nun war ich wieder Vorort und habe mir richtig Zeit genommen beide Geräte unter die Lupe zu nehmen. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Regal 490 relativ wackelig ist. Den geöffneten Deckel hab ich am Deckelgriff leicht nach links und rechts bewegt. Besonders stabil kam er mir nicht vor. Der Deckel verwindet sich an den Seiten sehr, die Scharniere bzw. Bolzen rutschen etwas und das ganze Metallstrebengehäuse des Grills gibt nach, bevor die rollen sich in Bewegung setzen (Ja, die Bremse war raus ;)). Der Sovereign 90 dagegen hat durch die an den Seiten gekröpfte Deckelform stabilere Seiten. Das Gehäuse hat wahrscheinlich durch die Druckgusswanne etwas mehr Stabilität, denn es gibt weniger nach als der Regal. Was das betrifft, ist der Sovereign 90 mit einem Nappi LE vergleichbar (ein LE 3 stand direkt daneben). Nicht vergleichbar ist der Genesis, der Grill steht mit Abstand am stabilsten. Da verwindet sich nichts (gleicher Test, bei geöffneten Deckel den Grill am Deckelgriff nach links und rechts bewegt). Allerdings fällt der Genesis raus, weil der Deckel etwas zu schwer für meine Frau ist. Ja, die sie grillt auch :) Ein Backburner wäre auch nicht schlecht. Wenn es nur nach mir ging, käme der Genesis trotz des fehlenden Backburners in die engere Wahl.

Für mich ist Stabilität ein wichtiges Thema, da ich den Grill oft aus der Garage auf die eine Terrasse und wieder zurück schieben muss. Der Boden ist nicht besonders glatt, hat breite Fugen und ich muss eine kleine Hürde (1-2 cm) an der Türschwelle überwinden. Ich befürchte, dass der Regal 490 im Laufe der Jahre ein wenig ausleiert, wenn er ständig hin und hergeschoben wird.

Optisch ist die Regal Serie, alleine schon durch den großen Deckel und dem schönen Deckelgriff, dem Sovereign überlegen, aber Optik alleine zählt nicht.

Wegen der großen Räder bin ich mit dem Sovereign 90 offensichtlich besser bedient. Damit kann man auch mal auf den Rasen.
Die Frage ist nur, ob ich mit dem Sovereign glücklich werde um Steaks richtig scharf anzugrillen? Der 490er hat vier statt drei Brenner. Bei fast gleicher Rostbreite sitzen die Brenner enger aneinander. Für Steaks sollte der 490er einiges besser sein - so die Fachberatung. Einigen Beiträgen konnte ich entnehmen, dass der Souverän 90 in der Mitte sehr heiß wird und auch für Steaks bestens geeignet ist. Reicht der Sovereign für richtig dicke Rindersteaks???

Beim Sovereign 90 stört mich allerdings die kleine Fettauffangschale und die kleine Öffnung durch die man die Schale rein und rausführt. Das ist schon etwas fummelig.
Schwappt beim Entnehmen einer vollen Schale nicht einiges über???

Die Türen des Sovereign 90 lassen sich nur öffnen, wenn man diese anhebt. Das hat der Regal nicht. Als Vater kleiner Kinder kommt mir das entgegen. Hier im Forum habe ich auf Bildern gesehen, das man die Regler beim Regal abnehmen kann.
Ist das auch beim Sovereign möglich???

VG Earl
 
Zuletzt bearbeitet:

neanderix

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Für mich ist Stabilität ein wichtiges Thema, da ich den Grill oft aus der Garage auf die eine Terrasse und wieder zurück schieben muss. Der Boden ist nicht besonders glatt, hat breite Fugen und ich muss eine kleine Hürde (1-2 cm) an der Türschwelle überwinden.
Dann nimm den Sovereign. Dafür ist IMO die Regal-Reihe wegen der kleineren Rollen nicht geeignet, es sei denn man ist bereit, selber nochmal zu inversieren um die einfachen rollen durch separat im Spezialhandel gekaufte Schwerlastrollen (vorzugsweise aus Vulkollan) zu ersetzen - was nicht billig wird.

Optisch ist die Regal Serie, alleine schon durch den großen Deckel und dem schönen Deckelgriff, dem Sovereign überlegen, aber Optik alleine zählt nicht.
ich hab nur wenig Unterschiede feststellen können; was mir am besten gefallen hat ist, dass beim Regal einerseits das "Scheunentor" hinten etwas kleiner war, als beim Sovereign und dass der Deckelgriff beim Regal rund ist.

Wegen der großen Räder bin ich mit dem Sovereign 90 offensichtlich besser bedient. Damit kann man auch mal auf den Rasen.
Absolut.

Die Frage ist nur, ob ich mit dem Sovereign glücklich werde um Steaks richtig scharf anzugrillen?
Schau in meine signatur, da steht, welchen ich habe. Bin sehr zufrieden. Hab beim Steakgrillen maximal zwei Brenner an, davon einen auf Villgas, den anderen auf Halbgas oder weniger.
Habe bis jetzt noch jedes Branding hinbekommen ... ;)

Übrigens: auf den Backburner solltest du nicht verzichten - eher auf den Genesis :biggrinsanta: Grill mal ein Hähnchen auf einem Sovereign am Spiess nur mit dem Backburner (BTDTGNT) - du wirst es lieben und nicht mehr anders wollen!

Der 490er hat vier statt drei Brenner.
Der Sov 90XL hat ebenfalls 4 ...

dass der Souverän 90 in der Mitte sehr heiß wird und auch für Steaks bestens geeignet ist. Reicht der Sovereign für richtig dicke Rindersteaks???
Aber hallo!

Beim Sovereign 90 stört mich allerdings die kleine Fettauffangschale und die kleine Öffnung durch die man die Schale rein und rausführt. Das ist schon etwas fummelig.
Schwappt beim Entnehmen einer vollen Schale nicht einiges über???
Das stört mich auch ein wenig, das ist beim Regal besser gelöst. Aber sooo schlimm ist das nun auch nicht. Abhilfe gegen schwappen: lass die Schale nicht ganz so voll werden. ich kontrolliere sie nach jedem Grilen und entleeere Sie, sobald der Boden satt bedeckt ist.

Die Türen des Sovereign 90 lassen sich nur öffnen, wenn man diese anhebt.
Das ist richtig.
Da sich jedoch, je nach untergrund, auch das Gehäuse des Sovereign verzieht kann es sein, dass sich eine Tür nicht öffnen oder schliessen lässt.
Finde ich nicht gut gelöst, aber ich kann damit leben. - bessere Qualität wäre *deutlich* teurer gewesen.
Außerdem führe ich das zum Teil auch auf einen kleinen unfall beim Aufbauen des Grills zurück (ja, er kam komplett zerlegt)

Das hat der Regal nicht. Als Vater kleiner Kinder kommt mir das entgegen. Hier im Forum habe ich auf Bildern gesehen, das man die Regler beim Regal abnehmen kann.
Ist das auch beim Sovereign möglich???
Weiss ich nicht, hab ich noch nicht probiert.
Dreh einfach die Flasche kräftig zu, wenn der Grill ausser Betrieb ist - das sollte reichen.
Wenn du ganz ängstlich bist, kannst du dir im Campinghandel noch ein Schnellschlussventil kaufen, das man Drücken und Drehen muss, um es zu öffnen - das schliesst du gleich hinter dem Druckminderer an und daran erst den Grill.
Dann haben die Kleinen eher keine Chance. Während des Betriebes heisst es ohnehin: niemals unbeaufsichtigt lassen.

Volker, der sich im Frühjahr noch eine Schlauchbruchsicherung besorgt.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Earl J. Hickey

Earl J. Hickey

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Dreh einfach die Flasche kräftig zu, wenn der Grill ausser Betrieb ist - das sollte reichen.
Ich dachte ehr daran was passiert wenn die Kinder die Hähne aufdrehen während zb. ein paar Spareribs garen ^^ aber du hast recht, unbeaufsichtigt lass ich den Grill und auch die Kinder nicht.

Flasche zudrehen bei Nichtgebrauch muss schon sein.

Der Sov 90XL hat ebenfalls 4 ...
Ja, bei breiterer Grillfläche. Der Regal ist so breit wie der Sovi 90. Die vier Brenner beim 490 sitzen enger.

Letztendlich bleib ich immer wieder beim Regal hängen. Klar Vorteile des Sovi sind die großen Räder, er wirkt stabiler und hat das tiefere Warmhalterost. Wobei es schon etwas fummelig ist den oberen Rost herauszunehmen. Beim Regal ist das einfacher.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ein weiterer Vorteil der für den SOVEREIGN spricht, zumindest in meinen Augen ist, das er die Flav- R- Zone hat.

Hier werden die Brenner in unterschiedliche Garkammern unterteilt.

Zumindest laut Broilking Homepage hat der REGAL dieses Feature nicht.
 
OP
OP
Earl J. Hickey

Earl J. Hickey

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ein weiterer Vorteil der für den SOVEREIGN spricht, zumindest in meinen Augen ist, das er die Flav- R- Zone hat.

Hier werden die Brenner in unterschiedliche Garkammern unterteilt.

Zumindest laut Broilking Homepage hat der REGAL dieses Feature nicht.
Das ist richtig. Der Regal hat keine unterschiedlichen Garkammern. Vielleicht sitzen die Brenner zu eng dafür. Der Regal hat auch keine Aludruckgusswanne sondern Seitenwände aus Guss. Der Boden ist aus Emalie.

Abgesehen davon habe ich im Fachhandel erfahren, dass der Sovi 90 aus dem Programm genommen wird. Ab 2013 rückt der Signet 90 nach und wird mit Edelstahlseitenablagen ausgestattet, so wie es der Sovi 90 hat(te).

Ich warte wohl besser auf 2013 bevor ich mich endgültig für einen Grill entscheide. Wer weiß was kommt ...
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich sehe das meist sehr pragmatisch.

Irgendwann muss man eh zuschlagen, wenn du mit dem Grillsport beginnen willst.

Ich für meinen Teil habe damals dann einfach mit gebrauchten Grills begonnen,
da ich wusste ich will unbedingt einen gescheiten Grill haben,
konnte mich aber nicht entgültig auf ein Gasgrillsystem festlegen.

Das wäre vielleicht auch eine Möglichkeit für dich???
 

flat_flo

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Ich stand auch mal genau zwischen diesen beiden Grills. Letztendlich habe ich den Sov90 gekauft, da es ihn zu einem unschlagbaren Angebotspreis gab. Beim Regal gefiel mir nur besser, dass aus dem Deckel hinten beim Öffnen nix runter kleckert. Design vom Sov90 find ich besser (Geschmackssache). Den Warmhalterost nehme ich in <5 Sekunden raus.

Thema "Auslisten": Da läßt ich sicherlich wieder ein Schnäppchen machen. Vielleicht solltest du gerade deshalb zuschlagen ;o)))

Wer auf einem Sov90 keine anständigen Steaks hinbekommt, kann eigentlich nur noch nen Mitteldruckbrenner probieren ;o))) Für mich ist der Sov90 die Steakmaschine. Funzt einfach super. In dieser Preisklasse sicherlich einer der Top 3 Grills.

Flo
 
Zuletzt bearbeitet:

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hab auch den Sov90.

Das einzige, was ich nächstes mal anders machen würde, wäre den SovXL90 zu kaufen.

Der Grill lässt sich prima bewegen und genug Hitze ist nie ein Thema.

Der Grill wird in der mitte wesentlich wärmer als aussen! Wenn man das aber weiss, stellt man den Mittelbrenner für gleichmässige Hitzeverteilung einfach etwas tiefer.
 

kradkate

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Regal

Moin,

also ich habe mich seinerzeit für den Regal entschieden...

Händling der Fettablaufrinne, Bewegung der Haube und das Design haben mich dazu bewegt.
Würde die Entscheidung immer wieder so treffen.

Gruß
Karsten
 
OP
OP
Earl J. Hickey

Earl J. Hickey

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich sehe das meist sehr pragmatisch.

Irgendwann muss man eh zuschlagen, wenn du mit dem Grillsport beginnen willst.

Ich für meinen Teil habe damals dann einfach mit gebrauchten Grills begonnen,
da ich wusste ich will unbedingt einen gescheiten Grill haben,
konnte mich aber nicht entgültig auf ein Gasgrillsystem festlegen.

Das wäre vielleicht auch eine Möglichkeit für dich???
*schmunzel* Mein erster eigener Grill war der bekannte Dreibein Schwenkgrill aus dem Baumarkt (20 jahre her). Vor einigen Jahren kam eine Weber Kugel zum Einsatz, welche ich immer noch heiß begehre. Der steht übrings ohne Abdeckhaube draußen, ob Winter oder Sommer :) Habe ihn irgendwann um ein Edelstahlrost erweitert, das Orginal war am Ende. Kohlerost mittleweile auch fast. Vor zwei Jahren kam ganz spontan ein Aldi Lavastein Gasgrill dazu der mir nicht wirklich gut gefällt ;) Für größere Anlasse hab ich einen Schwenkgrill mit 80er Edelstahlrost.

Ich wiege halt die Eigenschaften meiner Favoriten ab, denn 1000€ oder mehr sollten gut überlegt sein. Außerdem ist jetzt keine schöne Zeit um einen neuen Grill einzuweihen. So kann ich mir mit der Auswahl und der Entscheidung Zeit lassen.

Das Forum ist eine tolle Hilfe dazu. :gs-rulez:
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
In zwei Punkten gebe ich dir vollkommen Recht,

ertens ist es wirklich nicht die schönste Zeit um ein neues Sportgerät feierlich einzuweihen,
und zweitens will eine Anschaffung von gut 1000 €uronen auch gut überlegt sein.
 
OP
OP
Earl J. Hickey

Earl J. Hickey

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Earl.J.,

ich habe mich für den BK Regal 590 entschieden.

Schau Dir mal meinen Thread an, da stehen div. Informationen und Gründe
zu Sovereign und Regal.

http://www.grillsportverein.de/foru...l-king-sovereign-xl-90-zu-regal-590-a.166198/

Vielleicht hilft Dir dies bei Deiner Entscheidung.

Auf jeden Fall sind meiner Meinung nach beide gut und auf keinen Fall eine Fehlentscheidung.

Gruß

Hennes
Die Entscheidung ist schon letztes Jahr gefallen. Das war auch gar nicht so schwierig, denn ich habe den Sovereign 90 für schlappe 799 € bekommen, da er nun ein Auslaufmodel ist.

Bin sehr zufrieden damit. Das Teil burnt ohne Ende :)

2.2kg argent. Steakshüfte, 2 Hähnchen, 3.6 kg Spießbraten, Idar-Obersteiner mini Spießbraten (pfundsbraten), Hamburger, Spare-Ribs, 2kg Lammkeule, u.v.m. gingen durch. Was mich besonders fasziniert - alles mit der ersten Gasflasche :)

Bestätigen kann ich, dass er in er Mitte sehr sehr heiß wird. Die Bleche glühen strahlend rot. Das ergibt ein sehr heftiges Branding in kurzer Zeit. Sizzlezone, Sear Station & Co wird nicht vermisst !!!

Für sanfteres Grillen auf ganzer Fläche nehme ich die vertikal Bleche meistens raus. So verteilt sich die Hitze besser bzw. anders.

Optisch finde ich den Regal immer noch schöner. Ich mag schwarz und Chrom. Allerdings konnte ich dem Angebot nicht widerstehen und so wurde es der "sovvi". Bin auch froh drüber, denn ich brauche die großen Räder, wie ich jetzt feststellen musste.

Weitere Vorteil des Soverein gegenüber dem Regal, ist die riesige Ablagefläche auf dem oberen Rost. Das habe ich bei der Kaufentscheidung immer ein wenig ignoriert, aber das war ein Fehler. In-Grill Ablagefläche kann man nicht genug haben.

Die Seitenteile sind auch toll. Dort passt eine Zewa Rolle perfekt rein - Papiertücher lassen sich mit einer Hand abreißen und sie rollt ohne Probleme ab. Wird beim Regal nicht funktionieren.

Einfach Top der Grill! Meine Kumpels sind auch absolut begeistert - sie haben ihn "Proll-King" getauft :thumb1:
 

bdu1

Militanter Veganer
Hallo Earl J.,

gute Wahl. Darf man fragen wo du den gekauft hast?
Ein Kollege sucht gerade auch einen aber er hat bisher noch keinen "Auslaufpreis" gefunden.

Gruß
Bernd
 
Oben Unten