• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Brot Fladen Rezept!

og152

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo,
hat jemand ein Rezept für ein art Fladenbrot das man direkt auf den Grill legen kann ?

Danke Gerhard
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Gerhard,

eins aus der Fire & Food

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: DER TÜRKISCHE KLASSIKER: PIDE
Kategorien: Grillen, Brot
Menge: 1 Großes oder 2 kleine Brote

1 Pack. Trockenhefe
500 Gramm Weizenmehl
1 Teel. Salz
1 Eigelb
1 Teel. Zucker
1 Teel. Olivenöl
2 Essl. Sesamsamen
1 Teel. Schwarzer Kümmel
Etwas Öl für Hände und Gussplatte

============================ QUELLE ============================
FIRE&FOOD Das Grill- und Barbecue-Magazin 2/05
-- Erfasst *RK* 11.07.2005 von
-- Torsten

Die Hefe in 1/8 Liter lauwarmem Wasser auflösen. Das Mehl in eine
große Schüssel sieben, mit den Händen lockern. In die Mitte eine
Vertiefung drücken und die Hefemischung hinein geben, Salz an den
Rand streuen. Von der Mitte aus die Hefe mit dem Mehl verrühren,
noch rund 1/8 Liter warmes Wasser zugießen, erst rühren, dann
verkneten.

Hände etwas einölen, damit der Teig nicht an den Fingern klebt. Er
sollte weich und geschmeidig sein. Den Teig an einem warmen Platz
bedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt
hat.

Einen größeren oder zwei kleine, runde flache Fladen formen, wobei
die Ränder etwas dicker als die Mitte sein sollten, und auf eine
gefettete Gussplatte oder ein Pizzablech legen. Mit dem nassen
Zeigefinger regelmäßige Vertiefungen eindrücken, sodass ein
Rautenmuster entsteht.

Eigelb, Zucker, Olivenöl und 1 EL Wasser verrühren. Den oder die
Fladen damit einpinseln sowie mit Sesam und schwarzem Kümmel
bestreuen. Nochmals 15 Minuten gehen lassen.

Im geschlossenen Grill bei 225 Grad Celsius etwa 20 bis 30 Minuten
backen, bis das Brot sich golden färbt.

Anmerkung:

Im Backofen auf dem Lavastein nur 12-15 Minuten. Salzmenge auf 1 Tl
erhöht. Eigelb weglassen.

=====

:prost:
 

MitchBBQ

Militanter Veganer
Hallo,

unser Liebling ist immer noch der supersimple Stockbrot-Teig...

Statt auf den Stock nach der Zubereitung einfach zu kleinen Fladen ausrollen (aber nicht zu dünn), auf den Rost damit und nach 2-3 Minuten ist das Ganze lecker knusprig...

Tipp:

In den Teig einfach nach belieben noch Gewürze (Stubbs, Chili, whatever) mit rein, ebenfalls richtig lecker. Aber auch blank der absolute Klassiker.

Rezept gibbet hier:
Rezept mit Bild: Stockbrot | Brot und Brötchen Rezepte

:prost:
 

Hoshi

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe jetzt schon öfters mal Fladenbrot nach unten folgenden Rezept gebacken,und jedesmal waren alle davon begeistert.
Ich weiß gar nicht mehr wo ich das her habe,könnte aber durchaus von chefkoch.de sein.In jedem Fall aber sehr lecker
-------------------------
Man braucht für zwei Brote:

1000 g Mehl (Typ 405)
750 g Wasser
80 g Olivenöl
ca. 1 TL Zucker
ca. 3 TL Salz

Sesam
Schwarzkümmel

2 Würfel Hefe
-------------------------

Mehl, Wasser, Zucker, Salz, Hefe,Schwarkümmel und Olivenöl in eine große Schüssel einwiegen und verkneten. Die Schüssel nicht zu klein wählen, der Teig vergrößert sein Volumen sehr stark beim Gehen. Die Schüssel abdecken, am besten mit Deckel verschließen und ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Nochmals mit dem Mixer und Knethaken durchkneten und weitere ca. 20 Minuten gehen lassen.

Teig auf 2 Blechen mit Backpapier verteilen. Nicht erschrecken, er ist sehr weich. Die Finger etwas ölen und den Teig auf eine Höhe von ca 1,5 cm platt drücken. Mit Wasser bepinseln, den Sesam großzügig auf beiden Broten verteilen und festdrücken.

Herd auf 250 Grad (220 Grad Heißluft) vorheizen. Warten, bis der Teig auf dem Blech deutlich ankommt(sich gesetzt hat) und dann ca. 15-25 Minuten backen, bis das Brot goldbraun ist.
-------------------------

So siehts dann nachher aus
http://img64./img64/9710/img0114v.th.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

butcherson

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
hallo,
da habe ich auch noch ein rezept, allerdings für ein fertiges fladenbrot :-)

1 fladenbrot
kräuterbutter
3 stangen lauchzwiebeln
3 scheiben kochschinken
2 tomaten
200 gramm geriebenen gouda
pfeffer und salz

das fladenbrot auskühlen lassen und in der mitte (horizontal) durchschneiden und die beiden hälften dünn mit kräuterbutter bestreichen.
die unterseite mit ringen von lauch zwiebeln belegen, kochschinken zerzupfen und verteielen, tomaten in scheiben darauf legen und nach gusto mit pfeffer und salz würzen, anschließend mit käse bestreuen und zuklappen. danach ab in jehova, und das päckchen kommt auf den heißen pizzastein für ca 20-30 minuten bei 230° in die geschlossene Kugel. Dann nachsehen wie knusprig es ist wenn es passt dann raus damit und wenn nicht nochmal ein paar minuten drauf. ich habe auch mal mit verschiedenen käsesorten und belägen rumexperimentiert, also salamie mag ich gar nicht, eingelegter fetakäse ist sehr intensiev war aber lecker.

:happa:
 
Oben Unten