• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Burger SV

Mrtom1982

Veganer
Moin,

gestern gab's Burger - was soll ich sagen dachte die ganze Zeit das SV für Burger übertrieben wäre aber hat sich auf ganzer Linie gelohnt - außen kross innen saftig - evt. hat mein neuer Infrarotgrill da auch etwas mit zu tun ;-)

Burger von Blockhouse gefroren 1,2h bei 56° in die Badewanne - dann Kruste gebildet - top Burger!


Gruß Tom
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Burger SV rockt.

Mir wäre der Garpunkt für TK-Ware aus nichtgeklärter Herkunft zu gewagt.

:prost:
 

Bärliner

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
... die Methode gefällt, mir persönlich wäre es etwas zu aufwändig - aber gekaufte Patties???
Ich mache mein Hack bzw. meine Patties immer selbst - da weiß ich wenigstens was "drinne" ist.
Ansonsten sieht´s gut aus.
LG, Frank
 
OP
OP
Mrtom1982

Mrtom1982

Veganer
Mahlzeit,

ja gekaufte Patties - hab ganz vergessen wo ich hier bin ;-) - Vorteil ist hier das diese prima Ihre Form beim einschweißen bewahren... ist aber ne Einstellungssache werd ich in Zukunft mal etwas rumprobieren... mit dem Garpunkt hatte ich gar nicht dran gedacht - eben nachgeschaut wenn das Fleisch 1,5h bei 56° im Wasserbad war sollte die Pasteurisierung OK sein.

Zum Thema aufwändig ist mir aufgefallen das ich hier eigentlich schneller/organisierter war als sonst auf dem Grill - beefer angeheizt - selbstgekaufte Buns :o hab ich in der Schale unten aufgeknuspert während ich den Speck auf dem Rost hatte - dann war auch die Temp. für die Patties da - zweite Hälfte der Buns in die Schale über die anderen gelegt und Patties fertig gemacht - Käse drauf - kurz gewartet und mit der Schale ins Haus ..... hatte sonst oft das Problem das wenn es etwas kälter war Teile des Burgers kalt wurden - mit einem großen Gasgrill und /oder Organisationstalent geht das sicher auch aber ich war wie gesagt positiv überrascht obwohl ich noch Fotos & n Video gemacht und nen Schorle dabei genehmigt hab :saufen3:.

Heut gabs Filet - absoluter Reinfall - zu viel Hitze zuwenig Fett - na ja die Wedges und der Schokohase waren lecker......

Gruß
Tom
 

Dodgemaster

Bundesgrillminister
An Burger in SV hatte ich schon mal dran gedacht! Aber irgendwie mehr auch nicht! Da es diese Woche ( wie jede Woche) Burger gibt werde ich mal ein in die Badewanne schicken. Ich werde dann mal berichten.
Sehr gute Idee.
 
OP
OP
Mrtom1982

Mrtom1982

Veganer
Für die beefer Variante find ich SV auch bei nem Burger nicht unsinnig..... Kann ja jeder machen wie er will

EDIT BILD: Bitte Urheberrecht beachten!

Wo kann ich was gegenlautendes nachlesen ? Man lernt ja nie aus...
 
OP
OP
Mrtom1982

Mrtom1982

Veganer
das so pauschal abzuwatschen find ich etwas einfach - pasteurisieren ist ja auch nicht sterilisieren sondern bezieht sich meiner Meinung nach auf pathogene Keime

EDIT BILD: Bitte Urheberrecht beachten!

Wie gesagt falls mir das jemand verständlich erklären kann gerne - aber wir sind ja hier nicht bei RTL

Gruß Tom
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
@Mrtom1982: deine Nachweise habe ich aus urheberechtlichen Gründen gelöscht.

:prost:
 

Ceterum Censeo

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
@Mrtom1982: Bei Hackfleisch würde ich mich nicht auf Tabellen berufen! Ich arbeite in einem Institut, in dem Lebensmittelproben untersucht werden - zwar "nur" in der IT, aber ich bekomme genug aus den Laboren mit.
Und Hackfleisch ist da immer ganz vorne dabei wenns bedenklich für Menschen wird!
56 Grad für mehrere Stunden ist fast eine Petrischale. Wenn das Fleisch vorher absolut unbelastet war ist es das nachher auch, wenn allerdings nicht, dann....
Und es gibt Böslinge, die überleben Einfrieren und sind nicht nur unsichtbar sondern auch geschmacklos (in jeder Hinsicht).

Ich esse auch Beef Tartar, aber nur aus selbstgewolftem und von Fleisch aus absolut sicherer Quelle. Ich bewundere immer wieder den Mut von Menschen, die im August bei 40 Grad vorgewürztes Hackfleisch im Supermarkt kaufen und im Auto ohne Kühlung nach Hause Karren um es am Sonntag zu Grillen....
 
OP
OP
Mrtom1982

Mrtom1982

Veganer
Hi Dietmar,

kannst Du mal einen im Labor fragen wie viel C° / Zeit zu empfehlen ist um die Böslinge unschädlich zu machen?
So könnten wir aus der ganzen Diskussion einen Schuh machen und wüssten hinterher alle Bescheid!

Gruß
Tom
 

Highnoooon

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ach. Ein bischen Risiko muss sein. Gestern gemacht? Über Nacht keine Scheißerei gekriegt? Kein Fieber? Er scheint auch noch zu leben.
Obwohl . Als TK Ware hätte ich mich das nicht getraut. Aber ich kletter auch nicht im Himalaya, springe nicht Fallschirm und schon gar nicht mit Gummiseil vom Kran.
Es gibt so viele Sachen die gefährlich sind.
 

Reiny

Grillkönig
Ach. Ein bischen Risiko muss sein. Gestern gemacht? Über Nacht keine Scheißerei gekriegt? Kein Fieber? Er scheint auch noch zu leben.
Obwohl . Als TK Ware hätte ich mich das nicht getraut. Aber ich kletter auch nicht im Himalaya, springe nicht Fallschirm und schon gar nicht mit Gummiseil vom Kran.
Es gibt so viele Sachen die gefährlich sind.

Den Fallschirm und das Gummiseil unterschreibe ich auch :-)


Gruesse, Reiny
 

Ceterum Censeo

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
http://www.ages.at/themen/ages-schw...t/schauplatz-kueche/schaubild-kuechenhygiene/
kannst Du mal einen im Labor fragen wie viel C° / Zeit zu empfehlen ist um die Böslinge unschädlich zu machen?
So könnten wir aus der ganzen Diskussion einen Schuh machen und wüssten hinterher alle Bescheid!

70 Grad KT für mehr als 2 Minuten. >>Quelle<<
Mach ich auch nicht - mein Roastbeef kommt bei 54 runter und meine Steaks sind medium rare. Aber Hackfleisch wenn nicht selbstgewolft gibt's bei mir nur durchgebraten.
 

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Grundsätzlich bin ich gleicher Meinung bzgl. der Gefahren beim SV und besonders beim Hackfleisch.
Da sollte ein besonderer Augenmerk auf die Hygiene gelegt werden.

aber mich erstaunt es immer wieder wie einzelne ihre Meinung je nach Bekanntheit/Ansehen des Threaderstellers differenzieren.

Vor einiger Zeit hatte Micha (@ ) auch einen Sous Vide Burger nach Blumental präsentiert
und da hatte nicht ein Einziger seine Bedenken geäußert. Wieso diese unterschiedliche Betrachtungsweise?
Liegt das wirklich nur an der Prominenzt des Einzelnen?

BTW ich kenne Micha persönlich und schätze sein Fachwissen und Können sehr.
Und bis jetzt habe ich sein Essen auch überlebt :D :D

Grüße
Oskar
 

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
mensch Volker, sei doch nicht immer gleich eingeschnappt.

Ich wollte dir oder auch anderen nicht zu Nahe treten und ich weiß das du Koch gelernt hast und dementsprechend auch Ahnung hast.
Aber der von mir aufgeführter Phänomen habe ich nicht nur hier Beobachtet. Erkläre mir lieber woher diese unterschiedliche
Betrachtungsweise kommt.

Grüße
Oskar
 

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
@Dodge

ich finde deine Vorgehensweise schade Volker.

Vorallem da deine Bedenken berechtigt waren/sind.
Und Beratungsresistent bin ich ganz gewiss nicht aber mit Verlaub hinterfragen darf man doch.

Grüße
Oskar
 
Oben Unten