• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Camping Gasgrill

Zemp

Putenfleischesser
Titel:
Camping Gasgrill
WO wird gegrillt?:
Garten
WO steht der Grill?:
steht der Grill im Freien
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
öfter
WIE soll gegrillt werden?:
[ 100] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 0 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 0 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[100 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[ 50 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[25 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 25 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
eigenes Feature
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-2
Wie hoch ist dein BUDGET?:
€120
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
tragbare Grills
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Campingaz 1 Series Compact LX R und
Cadac Safari Chef 4 in 1​
DIES müsst ihr noch wissen!:
Was mir sehr gut an dem Cadac gefällt ist das die einzelnen Teile super zum Reinigen sind. Und natürlich kostet er nur fast die Hälfte vom Campingaz.
Nur ist die Frage ob der Deckel genauso effektiv ist wie beim Campingaz?

Der Grill soll nur beim Campen genutzt werden und auch nur zum Grillen da wir zum Kochen einen extra Kocher haben.

Evtl. Hat ja schon jemand Erfahrungen mit diesen Grills gemacht?

Zz. besitze ich eine. Kramer Koffergrill da kommt die Hitze halt von oben was ich nicht ideal finde.​
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Wenn Deine Familie aus 1-2 Personen besteht, habe ich wahrscheinlich eine falsche Vorstellung von einer Familie.
Die Beatwortung der Frage: Wie oft wird gegrillt, ist mit öfter, sehr schwach beantwortet.
Aber ich möchte Dir trotzdem helfen, denn die Wahl wird wohl eher über den Geldbeutel als über Qualität getroffen.
Den Cadac Safari würde ich mir nicht kaufen. Wenn einer Deiner Wahl, dann den Camping GAZ.
Sollte der Camping GAZ zu teuer sein (obwohl ich es als PLV gar nicht sooo schlecht empfinde) schaue Dir einmal folgenden an: Landmann
Meine Wahl für den ähnlichen Einsatz wie bei Dir, ist der O-Grill 800T geworden. Bestellung läuft, ist im Zulauf.
 
OP
OP
Zemp

Zemp

Putenfleischesser
Wenn Deine Familie aus 1-2 Personen besteht, habe ich wahrscheinlich eine falsche Vorstellung von einer Familie.
Die Beatwortung der Frage: Wie oft wird gegrillt, ist mit öfter, sehr schwach beantwortet.
Aber ich möchte Dir trotzdem helfen, denn die Wahl wird wohl eher über den Geldbeutel als über Qualität getroffen.
Den Cadac Safari würde ich mir nicht kaufen. Wenn einer Deiner Wahl, dann den Camping GAZ.
Sollte der Camping GAZ zu teuer sein (obwohl ich es als PLV gar nicht sooo schlecht empfinde) schaue Dir einmal folgenden an: Landmann
Meine Wahl für den ähnlichen Einsatz wie bei Dir, ist der O-Grill 800T geworden. Bestellung läuft, ist im Zulauf.
Bevor die Kritik an deiner Antwort kommt erst mal ein Danke für deine Einschätzung.

Ich weis nicht wo du etwas von einer Familie liest? Die Frage war für wie viel Personen gekocht wird und das Bin nunmal ich und meine Freundin das wir noch keine Kinder haben oder ich meine ganze Verwandtschaft mit in den Urlaub nehme ist halt so. Kannst du ja änderst machen wenn du willst.

Wie Oft gegrillt wird war eine Auswahl welche man Treffen könnt da es täglich nicht gab und öfters war das häufigste.

Nun wieder zum Thema.

Die Entscheidung muss keines Wegs über den Geldbeutel getroffen werden. Die Entscheidung sollte ein Kompromiss zwischen Qualität und Quantität sein.
Was führt zu deiner Ablehnung gegenüber dem Cadac? Habe bis jetzt wenig Kretik lesen können.
Im Gegensatz zum Campingaz wo ich leider nicht wirklich konstruktives im Internet gefunden habe.

Grüße
Rene
 

Muriel

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Wir haben den Cadac Gasgrill und ich muss sagen, er ist nicht wirklich befriedigend. Der Wok lässt sich als Deckel benutzen, das ist aber supboptimal weil es nicht wirklich dafür gedacht ist. Die Temperaturverteilung ist nicht gleichmässig, und die Leistung ist recht schwach.
solange man noch keine höheren Anforderungen ans Grillerlebnis stellt, ist er durchaus ok, aber um ein gutes Ergebnis zu erzielen (und das heisst schon, zb die Temperatur gezielt beeinflussen zu können, oder eben wirklich gezielt zb stark angrillen und auf kleiner Temperatur gar ziehen zu lassen) ist es recht aufwendig.
Was die Größe angeht, kommen wir bei drei Personen schon an die Grenze.
Für uns war es ein Einsteigergrill, aber ich würde ihn auch gerne wieder abgeben, wenn ich etwas Besseres zum Mitnehmen finden würde.

edit: Was aber zb gut ist ihn als Zweit-Kocher zu nutzen, um z.B. mit dem Wok Gemüsegerichte etc zuzubereiten.
 
OP
OP
Zemp

Zemp

Putenfleischesser
@Mutiel
Danke für deine Antwort :)
Wir möchten also auf dem Grill hauptsächlich Kurzgebratenes machen. Also keine aufwendigen Gerichte. Es soll einfach Fleich und Fisch auf den Rost.
was auch sehr wichtig ist ist natürlich Gewicht und Größe da wir mit dem Auto unterwegs sind.
Das mit der Leisung des Cadac ist natürlich blöd wenn die recht schwach ist.
 

Muriel

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
hm, wenn man mit dem Auto unterwegs ist, ist das Gewicht ja eigentlich eher zu vernachlässigen ;)

Die Grillplatten sind Alugußplatten, das ist schon auf "leicht" ausgelegt. Das ist aber auch das Problem :D Ich habe mir eine echte Gußeiserne Platte gekauft, wenn man die auflegt und eine Weile gut aufheizen lässt, dann bekommt man schon ein wenig mehr Hitze. Aber das sind ja alles Kompromisse.
Die Hitze ist einfach nicht mit dem zu vergleichen was man bekommt, wenn man auf Kohle oder einem leistungsfähigen Brenner grillt.
Meinen ersten Beitrag hier hab ich über Grillen mit dem Cadac erstellt, leider war das noch im alten Forum und somit sind die Bilder nicht mehr da. Wenn ich dazu komme, kann ich sie noch mal suchen, aber jetzt fahr ich erst mal in Urlaub. wenn es Dir nächste Woche noch reicht, suche ich die Bilder gerne noch raus.
 
OP
OP
Zemp

Zemp

Putenfleischesser
Okay Klasse.
Ja das reicht mir wir fahren erst im August in den Urlaub aber ich mach mich lieber schon mal vorher schlau und kann mich in Ruhe entscheiden.
Dann wünsch ich dir mal einen schönen Urlaub.

Naja wir müssen schon etwas aufs Gewicht achten ^^
Mit einem knapp 60 Kilo Zelt und zwei Rädern auf dem Dach haben wir schon mal ne gute Basis:hammer:
Aber bis 10Kilo ist alles in Ordnung :thumb1:
 

Muriel

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
hab die Bilder gefunden, aber es sind nicht viele
hier mit Wok als Deckel

IMG_2557.jpg
IMG_2560.jpg


also leicht ist er schon, vielleicht 5 kg? oder weniger. Und gut zu verstauen.
 

Anhänge

Muriel

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Mein Mann mag ihn gerne ;) aber ich hab halt inzwischen (durch das Forum hier) einen höheren Anspruch ans Grillen :D
Also man kann damit schon was machen.
 
OP
OP
Zemp

Zemp

Putenfleischesser
Super danke dir.
Ja mal schauen vll kann ich mir das Ding mal in real anschauen und auch anfassen.
Das ich nicht das gleiche wie von meinem Broil King verlangen kann ist leider so, wie du ja auch sagst :D
 

Muriel

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
och du darfst gerne mal probegrillen kommen ^^
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Um Mißverständnisse und schlechte Stimmung zu vermeiden, meine Zusätze in blau.
Sollte ich Dir mit meinen Aussagen zu nahe getreten sein, tut mir das leid. Es war nicht beabsichtigt.

... Ich weis nicht wo du etwas von einer Familie liest? ...
In der Klammerbemerkung hinter [ 100 ] % schnell
... Wie Oft gegrillt wird war eine Auswahl welche man Treffen könnt da es täglich nicht gab und öfters war das häufigste...
Schon verstanden, hätte ich mit täglich überschrieben.
Was führt zu deiner Ablehnung gegenüber dem Cadac? Habe bis jetzt wenig Kretik lesen können.
Ich hatte das Teil einmal in der Hand, hat mir vom Gesamteindruck nicht gefallen. Aber Muriel ist auch nicht 100% zufrieden
Im Gegensatz zum Campingaz wo ich leider nicht wirklich konstruktives im Internet gefunden habe.
Dieses Modell hatte ich noch nicht in den Fingern, bin aber von den GAZ Produkten/Qualität noch nie enttäuscht worden.
Hast Du Dir den GA Gasi schon angesehen?
 
OP
OP
Zemp

Zemp

Putenfleischesser
Danke dir Falkenstadl.
Dein erster Satz finde ich geht einfach gar nicht aber ich nehme Entschuldigung natürlich gerne an, hab ich vielleicht auch einfach falsch aufgenommenen deine Aussage.

Ja den Weber hatte ich mir mal kurz angesehen.
Was mir nur nicht ersichtlich war ob dieser auch mit der 50mbar Campingaz Flasche genutzt werden kann. Ansonsten ein schönes Sportgerät für den Urlaub.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Die TQ285 Familie von Napoleon hat den Vorteil, dass auch mal indirekt gegrillt werden könnte.
Vielleicht hast du dich gerade mit dieser Möglichkeit des indirekten Grillens noch zu wenig beschäftigt? :sun:

Ebenfalls interessant dürfte die Gasvariante von Cobb sein ...

:prost:
 
OP
OP
Zemp

Zemp

Putenfleischesser
Hi tinga,

der TQ kommt gar nicht in Frage da er sehr ungünstige Packmaße hat und zu schwer ist und auch zu teuer.
Habe mich mit indirektem grillen schon intensiv beschäftigt und macht mir auch spaß und mache ich daheim auch sehr gerne, aber im Urlaub machen wir nur wie geschrieben Mahlzeiten welche direkt gegart werden. Aber danke für deinen Vorschlag :)
 
Oben Unten