• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Campingaz 3 Series Classic EXSE vs. Lancaster 300

Grillistisch

Militanter Veganer
Hallo liebe Grillsport-Gemeinde,

als stiller Mitesser (Verzeihung... Mitleser) bin ich bereits seit geraumer Zeit als der unsichtbare Dritte hier mit an Board!

Da ich nun aufgrund geeigneter Balkonien-Maße auch endlich vor der ersten Gasgrill-Kaufentscheidung stehe, muss ich mich aber nun auch mal proaktiv an die alten Hasen hier wenden.

Dank dem Grillsportverein bin ich vor geraumer Zeit auf den bei Dehner angebotenen "Lancaster 300" aufmerksam geworden. Einiges wurde hier ja bereits über den Big Brother "Lancaster 400" geschrieben und konnte mich bisher auch überzeugen - allerdings benötige ich keine vier Brenner und auch auf den Backburner sowie den Seitenkocher kann ich (hoffentlich) langfristig verzichten. Soll heißen, der 300er sprang mir alternativ sofort ins Auge. Befummeln konnte ich ihn auch bereits - allerdings nur recht kurz... ein Quickie sozusagen.

Im DmV ("Dehner meines Vertrauens") ist er aktuell für 499,99 Euronen zu haben. Einen 15% Gutschein habe ich auch noch, sodass ich den Preis auf 424,99 € runterboxen könnte.

Nun ist es aber so, dass ich durch ein MA-Programm online auch 25% auf die Campingaz-Modelle erhalte. Hier ist mir explizit der "3 Series Classic EXSE" in beide Augen gestochen. Dank Gutschein komme ich hier auf einen Endpreis von 397,49 € statt den aufgerufenen 529,99 €. Allerdings habe ich dieses Sportgerät noch nie live und in Aktion erlebt, zumal auch die Berichte hier und darüber hinaus im WWW sehr rar gesäet sind.

Und deshalb komme ich zu meiner Kernfrage.. gibt es Gefährten, die beide Modelle (aus der Praxis) kennen oder zumindest einmal nähere Informationen zu dem Campi mit mir teilen können?

Ich wäre euch super dankbar und würde Steaks und T-Bones für euch regnen lassen!

Grüße

Grillistisch
 

horbus

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Schau mal im Campingaz Serie 4 Thread nach, bzw. benutze die Forumssuche. Ich persönlich würde den Campingaz empfehlen, da du mit der Ersatzteilversorgung hier auf der sicheren Seite bist. Wenn Dehner, dann gibt es z.Zt. einen Run auf den Skye 300 (gibt es hier auch einen Thread zu!) den ich auch empfehlen würde, speziell bei dem Preis und für Anfänger beim Gasgrillen!
 

Ingo60

Militanter Veganer
ich habe mir auf grund eines günstigen Angebotes und da mein Weber Q300 kaputt gegangen ist auch einen Lancaster 300 zugelegt.Bin mit dem voll zufrieden,nur das Thermometer habe ich ausgetauscht und bin am überlegen wie ich am besten das sogenante scheunentor schließe
 
Oben Unten