• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Caso VC200 Elektronik reparieren

rpt007

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

unser ca. 6 Jahre alter VC200 gab gestern den Geist auf, obwohl immer sauber gepflegt und auch nicht häufig benutzt.
Zunächst gab die Vakuum-Pumpe eigenartige Geräusche von sich, danach nichts mehr - Schweißen gin noch einmal und dann auch hier Funkstille.

Danach ließ sich das Gerät zu überhaupt nichts mehr überreden.
Da es mir zu dumm war, das wenig gebrauchte Gerät einfach zu entsorgen, habe ich ihm noch einmal eine Chance gegeben und das Gerät vorsichtig geöffnet, so dass Ober- und Unterteil durch Abziehen des Netzkabels intern getrennt wurden und die Elektronik-Platine zugänglich war. Dabei befinden sich 2 Gehäuseschrauben unterhalb gesteckter Gummifüsse.
Dann:
1. Netzkabel auf Durchgang geprüft - ok
2. Sicherung (ist auf der Platine in der Nähe des Netzkabel-Anschlusses aufgelötet) - ok
3. Sichtprüfung aller Bauteile auf Auffälligkeiten -> alle ok., außer 2 Elkos (1000uF/25V), die man im rechten Teil der Platine findet, wo sich auch 2 Relais und ein Mehrfachstecker befinden, der das Bedienfeld mit der Hauptplatine verbindet. Beide Elkos zeigten deutliche "Ermüdungserscheinungen", d.h. beide standen wohl kurz vor dem Explodieren, weil die Deckel erheblich nach oben gewölbt waren - ein Zeichen, dass sie völlig ausgetrocknet waren, also
4. Einbaulage merken (plus/minus - war aber nachher auch auf der Platine beschriftet)
5. Platine ist mit 6 Schrauben befestigt; diese lösen und 2 Steckverbindungen abziehen - den flachen Mehrfachstecker stecken lassen; Platine lässt sich dennoch vorsichtig umdrehen, so dass man an die Lötseite kommt. Hier war an einer Stelle auch mangelhaft gelötet worden, das habe ich erstmal gereinigt und sauber neu gelötet.
6. Danach geht es an die verdächtigen Elkos - diese vorsichtig auslöten, ohne andere Bauteile in der Nähe zu beschädigen
7. Neue Elkos mit gleichen Kapazitäts- und Spannungs-Werten hatte ich glücklicherweise in meinem kleinen Elektronik-Labor und konnte die defekten Teile 1:1 ersetzen (Spannung kann auch höher sein, aber meist ist dann das Bauteil auch größer)
-> unbedingt hochwertige 105°-Typen von namhaften Herstellern verbauen - haben höhere Lebensdauer als normale 85°-Typen
(allerdings war bereits ein 105°-Typ original verbaut - Hersteller allerdings ???)
8. Abgezogene Stecker wieder einsetzen und Gerät zusammenbauen
9. Gerät mit Strom versorgen und testen - siehe da -> das war der Fehler und das Gerät läuft wieder tiptop.
10. Leider vergessen, Bilder von unserem geöffneten Gerät zu machen - daher anbei ein Bild mit schlechter Auflösung (per Google gefundene Elektronik-Platine des VC200), aber ich denke, man erkennt eindeutig die Position der beiden Elkos, die in unserem Gerät den Totalausfall verursachten.

Ich hoffe, dass ich hiermit anderen mit einem ähnlichen oder gleichen Fehlerbild weiterhelfen kann.
Bitte beachten, dass der Netzstecker beim Öffnen und Reparieren NICHT mehr in der Steckdose steckt - 230V sind lebensgefährlich !!

Grüße
Raimund

caso_vc_200_elektronik_reparieren_–_Google_Suche.png
 

Buntmetall

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klasse Anleitung! Das sollte man auch ohne Bilder hinkriegen.
So mach ich das meist auch bei defekten Geräten: aufmachen, reingucken. Man wird nicht dümmer davon! Und oft ist es wirklich nur ein "Sch**s.
 
Oben Unten